News

Macphun kündigt Windows-Versionen für Aurora HDR und Luminar an

Macphun kündigt Windows-Versionen für Aurora HDR und Luminar an
Luminar als Beta ab Juli, beide Programme ab Herbst

Sie tragen es irgendwie in ihrem Namen – bislang konzentrierten sich die Entwickler von Macphun darauf, ihre Bildbearbeitungsprogramme ausschließlich für den Einsatz auf Mac-Systemen anzubieten.

Das wird sich nun alsbald ändern – sowohl für Aurora HDR als auch für Luminar sollen im Laufe dieses Jahres und etwas konkreter im Herbst die Windows-Pendants erscheinen. Luminar startet als Beta sogar bereits früher und wird der aktuellen Planung folgend als solche bereits ab Juli verfügbar sein.

Im Macphun-Blog wird angeführt, das Windows-Team habe sich bereits Ende 2015 formiert und seither im „Ping-Pong-Spiel“ mit dem Mac-Team an der Umsetzung gearbeitet – die nun eben zwar noch nicht abgeschlossen, aber anscheinend der Ankündigung wert ist.

Aurora HDR wurde Ende 2015 veröffentlicht und tritt, wie man dem Namen folgend vermuten darf, als HDR-Software auf. Luminar folgte Ende 2016 und möchte sich als vollwertige Fotobearbeitungssoftware verstanden wissen.

Hier geht es zur entsprechenden, die Windows-Versionen betreffenden Macphun-Seite, auf der momentan aber nur zum Newsletter-Eintrag aufgerufen wird und die bislang nur zu den Luminar- und Aurora HDR-Seiten weiter verweist.

Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Macphun Blog

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Sales zum Black Friday: 65 % Rabatt auf die Videobearbeitungssoftware VideoProc

Sales zum Black Friday: 65 % Rabatt auf die Videobearbeitungssoftware VideoProc

Der Black Friday steht ins Haus und somit erwarten euch vielerorten satte Rabatte. So auch bei Digiarty, die euch gleich 65 % Rabatt auf...

Weiterlesen

Photoshop CC 2021 bringt eine Mustervorschau und neurale Filter

Photoshop CC 2021 bringt eine Mustervorschau und neurale Filter

Siehe da: Photoshop CC 2021 ist da. Ab jetzt könnt ihr nach euren Presets suchen und eigene Muster mithilfe einer interaktiven Vorschau...

Weiterlesen

Creative Cloud-Anwendungen: Updates im Überblick

Creative Cloud-Anwendungen: Updates im Überblick

Illustrator erscheint für das iPad, Adobe Fresco kann auf dem iPhone gestartet werden und die Lightroom-Apps erhalten ein neues Werkzeug...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×