News

Marmoset Toolbag 4.0.3 ist da

Marmoset Toolbag 4.0.3 ist da

Das 3D-Real-Time Rendering und Texturierungsprogramm Marmoset Toolbag ist in der Version 4.0.3 erschienen. Jedoch zäumen wir damit das Pferd von hinten auf. In Toolbag können Sie Szenen mit 3D-Objekten, die Sie in anderen Programmen erstellt haben, arrangieren und ausleuchten. Durch das physikalische Echtzeit-Rendering und die bildbasierte Beleuchtung sehen Sie stets das Endergebnis, ohne immer wieder ein Rendering neu zu starten und warten zu müssen. Den Objekten können Sie sehr realistische Texturen zu weisen. Es stehen über 800 fertige, veränderbare Materialien zur Verfügung. Oder Sie bemalen die Objekte mit den zahlreichen Pinseln selbst. Danach können Sie entweder die Objekte wieder exportieren, wobei die Materialien »gebacken« und als .dds-Texturdatei herausgeschrieben werden. (Direct Draw Surface (.dds) ist ein von Microsoft eingeführtes Dateiformat zur Optimierung und Speicherung von Texturen, das mit DirectX 7.0 eingeführt wurde.) Alternativ können Sie ihre Szene als Standbild, Drehteller-Animation oder Kamera-Animation rendern.

Die rein englische Oberfläche ist aufgeräumt und verständlich. Sie können die vorhandenen Arbeitsbereiche umgestalten oder neue schaffen. Alles mit Drag-and-Drop. Unterstützt werden auch zwei Monitore.

Neben den oben erwähnten Materialien haben Sie auch noch kostenlosen Zugriff auf Skies (Himmel-Umgebungen), Pinseltexturen und vielem mehr. Mehr dazu auf der Bibliotheksseite.
 

Was ist neu in Version 4.0.3

  • Echtzeit-Entrauschung: Hardware-beschleunigtes Echtzeit-Denoising ist jetzt auf allen NVIDIA RTX Geräten verfügbar und sorgt für ein noch flüssigeres Raytracing-Erlebnis. Diese Echtzeit-Anreicherung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre aktive Szene ohne visuelle Artefakte und Leistungsunterbrechungen zu navigieren.
  • Hochqualitative CPU-Entrauschung: Keine RTX? Der CPU-Entrauschungsmodus enthält eine High-Quality-Entrauschungsoption, die eine verbesserte Bildqualität und eine bessere Detailerhaltung mit weniger Samples bietet. Sie funktioniert besonders gut bei feinen Details und Alpha-überblendeten Materialien wie Haaren.
  • Brechungsindex-Steuerungen: Mit den neuen Brechungsindex-Steuerungen können Sie die Brechung nach Belieben beeinflussen. Die vollständige Kontrolle über die Brechung ermöglicht es Ihnen, die Verzerrung von Meshes im Low-Poly-Stil für Spiele zu übertreiben und zu kontrollieren. Sie können den Brechungsindex oder die »Biegsamkeit« der Brechung eines Materials im Schattierungsmodul »Brechung« (Transmission -> Brechung) manipulieren.
  • Licht-Controller: Mit der neuen Lichtsteuerung können Sie Ihre Lichter feinfühlig steuern, indem Sie auf einen Punkt auf einem Mesh-Objekt klicken, um sie neu zu positionieren. Das Werkzeug enthält eine Option »Highlight anpassen«, um das Glanzlicht dort erscheinen zu lassen, wo Sie klicken. Stellen Sie gängige Lichtattribute intuitiv mit Hotkeys für Helligkeit (Strg+LMB), Abstand (Strg+RMB) und Punktkegel (Strg+MMB) ein.
  • Drehpunkt-Bearbeitung: Drehpunkte von Szenenobjekten können jetzt im Toolbag bearbeitet werden, um die Interaktion mit Transformationswerkzeugen zu erleichtern. Wenn Sie Translate- oder Transform-Werkzeuge verwenden, aktivieren Sie Pivot bearbeiten (D) in Ihrer Werkzeugeinstellungsleiste, ändern Sie den Pivotpunkt an die gewünschte Position oder wählen Sie einfach Pivot zentrieren.
  • Farbwähler-Sampling: Toolbag enthält jetzt interaktive Werkzeuge zum Einstellen der perfekten Farbwerte, mit denen Sie zahlreiche Materialeigenschaften gleichzeitig sampeln können. Sie können auch pro Karte sampeln, einschließlich Graustufenwerte mit einem neuen, speziellen Picker. Nutzen Sie die Möglichkeiten des globalen Farbsamplings in Toolbag, sei es bei Materialien, Lichtern, Kamera-Post-Effekten, Drahtgitterfarben oder wo immer ein Farbparameter vorhanden ist. Überschreiten Sie die Grenzen, indem Sie auch Farben von externen Fenstern und Monitoren sampeln.
  • Gruppen und Ebenen: Gruppen und Ebenen wurden neu strukturiert, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Gruppen (Ordner-Symbol) zeigen nun ihren Inhalt unten an, während der Maskenstapel (Pfeil-Symbol) oben gezeichnet wird, was eine gleichzeitige Ansicht von Gruppeninhalt und Maskenstapel ermöglicht. 
  • Python: Die Python-Skriptunterstützung von Toolbag wurde mit 4.03 erheblich erweitert, um Ihnen eine feinere Steuerung und einen tieferen Zugriff auf Ihre Szene und Umgebungsvariablen zu ermöglichen.

Sprache und Handbuch

Die Programmoberfläche ist wie erwähnt rein Englisch. Ein Handbuch scheint es nicht zu geben, jedoch finden sich auf der Website zahlreiche Online-Tutorials.

Import

  • Bitmap-Bilder
    • .bmp (Bitmap Image)
    • .dds (DirectDraw Surface)
    • .exr (OpenEXR)
    • .hdr (Radiance HDR)
    • .jpg (JPEG Image)
    • .mpic (Marmoset Picture Format)
    • .pfm (Portalbe Float Map)
    • .png (Portable Network Graphics)
    • .psb (Photoshop Large Document)
    • .psd (Photoshop Document)
    • .tga (Targa Image)
    • .tif (TIFF Image)
  • 3D-Dateien
    • .3ds (3D Studio)
    • .abc (Alembic)
    • .dae (Collada Model)
    • .dxf (AutoCAD DXF)
    • .fbx (Autodesk FBX)
    • .mesh (Marmoset Mesh)
    • .obj (Wavefront)
    • .ply (Poygon File)
    • .stl ( Stereolithgraphy)

Export

  • Bitmap-Grafiken (Rendering)
    • .exr (16-Bit)
    • .jpg
    • .png
    • .psd
    • .psd (16-Bit)
    • .tga
    • .AVI Lossless (Video-Datei)
    • .MPEG4 (Video-Datei)
  • 3D-Dateien
    • WebGL / gITF
    • Model Files als .dae, .fbx, .obj

Systemvoraussetzungen

  • Windows 10 mit Direct3D 11
  • macOS 10.15 oder höher mit GPU 2 (Mac ab 2015)

Am besten die Demo-Version laden und schauen, ob es mit Ihrem System passt.

Links

Alternativen

Es ist nicht leicht, Alternativen zu Toolbag 4 zu benennen. Anderen Programm fehlen Fähigkeiten oder können mehr.

Fazit

Toolbag 4 ist schnell. Eine einfache Szene wird fotorealistisch auch auf alter Hardware in Sekunden gerendert. Die gleiche Szene als .glb (WebGL / gITF) in Adobe Dimension geladen und gerendert braucht über 2 Minuten. Die Demo-Version läuft 30 Tage. Einfach mal ausprobieren!

----
Bildquellen: 
Vorschau, Titel: © 2021 Marmoset LLC


 

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe InDesign 2021 (v16.3)

Adobe InDesign 2021 (v16.3)

Gestern ist Adobe InDesign in der Version 16.3 erschienen. Diese Version läuft nun auch nativ auf Apple M1-Prozessoren, wie sie in...

Weiterlesen

RenderMan 24

RenderMan 24

Eigentlich ist RenderMan der Namen eines Standards für das Berechnen von Computergrafiken, den die Pixar Animation Studios entwickelt...

Weiterlesen

Silo und Milo 2021.1

Silo und Milo 2021.1

Zu Silo und Milo 2021 ist das zweite große Update erschienen. Silo ist ein 3D-Polygonmodellierer und UV-Mapper, der mehr als 15 Jahre auf...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von TorstenA
  • 06.07.2021 - 14:04

Danke für den Tipp. Ausprobieren ist der richtige Hinweis.

x
×
×