News

Mock-ups? Texturen? So funktioniert es und das könnt ihr damit anfangen.

Mock-ups? Texturen? So funktioniert es und das könnt ihr damit anfangen.
Entdeckt die How-to- und Inspirations-Videos

Bei PSD-Tutorials.de, im zugehörigen Shop und auf TutKit.com findet ihr neben den Trainings auch immer wieder Vorlagen. Darunter auch solche Dinge wie Mock-ups oder Texturen. Stefan Riedl und Stefan Petri haben nunmehr die Adobe-Programme angeworfen, das Mikrofon angestellt und zeigen zu zahlreichen Vorlagen, wie und wofür ihr diese anwenden könnt. Hier zwei Beispiele.

Mock-ups
Mock-was? Mock-ups! Die Frage, was das denn nun eigentlich sei, habe ich nicht nur mir anfangs stellen müssen, auch im Forum gab es dazu bereits eine kleine Diskussion. Was wäre eine sinnvolle Übersetzung? Welchen Nutzen bringen derartige Mock-ups? Was soll das Ganze überhaupt?

Hierzu ein konstruiertes Beispiel: Ein Kunde möchte ein Design für eine Tasse, ein Shirt, einen Kugelschreiber, vielleicht auch für einen Flyer oder ein Plakat, eine Website – was auch immer. Einmal fertiggestellt, gilt es nun, das Design zu präsentieren. Klar – man kann nun die „flache“ 2D-Datei verschicken oder auch einen Probedruck ausliefern. Das eine allerdings ist eben „nur“ das Design auf der Ebene, das andere kostet Zeit und Geld.

Genau hier kommen die Mock-ups ins Spiel: Damit kann man das Design einfach hernehmen, auf Tasse, Shirt oder Kugelschreiber aufsetzen und dem Kunden damit einen plastischeren Eindruck davon vermitteln, wie das Design am Ende auf dem „realen“ Produkt wirken kann. Nur eine Anwendungsmöglichkeit … Stefan Riedl erklärt das von mir Kurzgefasste hier noch einmal anders und ausführlicher und zeigt außerdem, wie es funktioniert:
 


Texturen
Texturen anwenden? Nichts leichter als das, oder? Trotzdem kann ein kleines How-to und vor allem zusätzliche, vertiefende Inspiration doch nicht schaden. Genau aus diesem Grund wurden auch zu ein paar Texturen-Paketen Videos erstellt, die an konkreten Beispielen Erklärung geben.

Und weil wir allmählich auf die kühlere Jahreszeit zugehen, hier ein Clip zu den Schneeflocken-Texturen, von denen ihr einen Teil auch bereits auf PSD-Tutorials.de beziehen könnt.
 

Weitere Videos findet ihr unter anderem zu den Texturen für farbige Aquarelle, zu den Photoshop-Wow-Aktionen oder zu den Corporate-Design-Vorlagen für Wellness und Friseure.

Um die Videos zu finden, müsst ihr im Shop von PSD-Tutorials.de jeweils nur ein Stückchen nach unten zu den Produktdetails scrollen, auf TutKit.com liegen die Videos in den Detailinformationen.
 
Viel Spaß beim Entdecken.
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshot aus dem Video "Photoshop-Tipp: Schneeflocken-Texturen für winterliche Designs mit einem Klick einsetzen"

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Sportlich! Euer 7-Tage-Streaming im März

Sportlich! Euer 7-Tage-Streaming im März

Auf die Plätze und losgelegt: Ab Sonntag startet ihr mit unserem kostenlosen 7-Tage-Streaming in puncto Bildbearbeitung wieder so richtig...

Weiterlesen

Wir begrüßen zwei neue Moderatoren

Wir begrüßen zwei neue Moderatoren

Schon lange gab es nicht mehr so schnell hintereinander eine Aufstockung unseres Moderatoren-Teams: Zum einen gibt jetzt draupnir...

Weiterlesen

7-Tage-Streaming: Fotobearbeitung

7-Tage-Streaming: Fotobearbeitung

Freie Spitzen? Lust auf Lernen? Auf gehts: Am Sonntag startet unser nächstes kostenloses 7-Tage-Streaming. Da draußen gibt es...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von jmittendorf
  • 15.12.2016 - 15:28

Einfach klasse, und danke für das kurze aussagekräftige Tutorial.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.11.2016 - 16:54

Einfach nur super!!!!!!!

Portrait von virra
  • 09.11.2016 - 01:03

Tolle Schneeflocken! Hab sie mir gleich mal geladen. Allerdings erschien bei mir das Wort VIDEO in der Download-Beschreibung, das schreckt Menschen, die nicht mit Punkten asen können ab. Solltet ihr nachbessern.

x
×
×