Anzeige
News

Natural Instincts – zurück zum Wesentlichen

Natural Instincts – zurück zum Wesentlichen
Auch 2019 präsentiert Adobe Stock die Trends des Jahres. Den Beginn machen die „Natural Instincts“. Lasst euch von emotional aufgeladenen Bildern inspirieren und erfahrt unter anderem, welchen Suchbegriffen vergangenes Jahr Flügel wuchsen.

Der Bildschirm vor Augen, Tastatur und Maus im Dauereinsatz, Smartphone hier, Tablet da – die digitale Welt zieht mit aller Macht in ihren Bann. Kein Wunder also, dass es bei all der Hochgeschwindigkeit bisweilen ein Kontrastprogramm braucht. So wird die Natur zum Zufluchtsort, Wellness-Erlebnisse laden zum Wohlfühlen ein und Lebensmittel, Schönheitsprodukte, ja sogar Textilien und organische Matratzen locken mit natürlichen Inhaltsstoffen. Mit anderen Worten: Die zum Teil überbordenden Hightech-Erfahrungen wecken die Sehnsucht nach körperlicher, emotionaler und spiritueller Erholung auf dem Planeten Erde – der Lockruf der „natürlichen Instinkte“ tönt lauter.
 

Diese Rückbesinnung spiegelt sich in der visuellen Welt wider. Im Trend liegen Fotos von unberührten Ökosystemen und Bilder von Menschen, die Ruhe und Erholung in der Natur finden. Genehmigt euch dazu ein paar inspirierende Beispiele und taucht ein in die Galerie zum Adobe Stock Visual Trend „Natural Instincts“. Untermauert wird die angeführte Rückbesinnung übrigens mit einem Blick auf die Suchbegriffe bei Adobe Stock: So stöberten die Nutzer im vergangenen Jahr 80 Prozent häufiger nach „Introspektion“ als im Vorjahr. „Selfcare“ legte um 78 Prozent zu. Die Suche nach „Veganismus“ verzeichnete einen Anstieg von 93 Prozent.

Adobe Stock
ID 198230318|stock.adobe.com/de
   

Natürliche Inhaltsstoffe

Laut dem Datenanalyse-Unternehmen Nielsen kauften im vergangenen Jahr 88 Prozent der US-Haushalte Bio-Lebensmittel und -Getränke. „Natürliche“ Inhaltsstoffe waren auch in Körperpflegeprodukten gefragt – knapp über die Hälfte der Haushalte suchten danach.

Ein Großteil der Nachfrage nach natürlichen Inhaltsstoffen begründet sich durch gesundheitliche Belange. Doch da ist auch die Idee, dass uns natürliche Inhaltsstoffe der Natur näherbringen, uns helfen, unser Gleichgewicht wiederherzustellen und uns einen spirituellen Schub zu geben. Beispiele?! – Neue Beautymarken wie Moon Bath und Zephorium stimmen die Kunden auf die natürlichen Rhythmen der Erde ein. Rituel de Fille, eine Schönheitslinie, deren Gründer die alten Künste der Tränkeherstellung aufgreifen, konzentriert sich auf „die magische Seite der natürlichen Zutaten und die rituelle, zeremonielle Kraft des Pigments“.

Adobe Stock
ID 154274438|stock.adobe.com/de
   

Spirituelle Erholung

Auch das gehört zum Trend „Natural Instincts“: Laut dem Pew Research Center geben 27 Prozent der Amerikaner an, spirituell, aber nicht religiös zu sein – ein Anstieg von acht Prozentpunkten in den letzten fünf Jahren.

Entsprechend boomen zum Beispiele spirituelle Rückzüge in die Natur: Das Maha Rose Center for Healing lädt Besucher ein, die Vorteile von Voll- und Neumonden für eine tiefere Reflexion zu nutzen, und bietet eine umfassende Heilung mit Kristallen. Rise Gatherings bietet einen heiligen, natürlichen Raum für das Wohlbefinden und die Heilung speziell von Frauen. Der Londoner Secret Yoga Club führt die Teilnehmer an natürliche Orte, um Yoga in den Elementen zu praktizieren.

Spirituelle Ikonen wie Shiva Rose und Colleen McCann gewinnen ebenfalls an Beliebtheit. „Wer würde sich in der heutigen, von Angst geplagten Kultur, nicht eine Lehrstunde in Erleuchtung wünschen?“, meint McCann, die Gründerin von Style Rituals, Kristallschamanin, Goop-Contributor und Instagrammerin mit mehr als 10.000 Followern.

Adobe Stock
ID 171667257|stock.adobe.com/de
   

Produktion im Einklang mit der Natur

Eine weitere Entwicklung, die Adobe Stock im Blick hat, ist das sogenannte Bio-Manufacturing, also die Entwicklung von Produkten in Verbindung mit der Natur. Benannt wird zum Beispiel Carole Collets Biolace, eine Zukunftsvision, in der gentechnisch veränderte Pflanzen über Tage hinweg Lebensmittel produzieren, während ihre Wurzeln komplexe Textilien bilden. Bolt Threads produziert Spinnenseidenproteine für langlebige Stoffe. Aus der unterirdischen Wurzelstruktur von Pilzen entsteht lederähnliches Material.

Ziemlich beeindruckend auch dies: Full Grown lässt lebende Bäume zu Tischen, Stühlen und Lampen wachsen. Gründer Gavin Munro beschreibt das Projekt als „ein organisiertes Waldgebiet, das einmal im Jahr Stühle abwirft“. Eine Kunst, „die Sauerstoff ausstößt, CO2 absorbiert und deren Produkte Vögel, Bienen und andere Wildtiere unterstützen”. Das Ergebnis: grüne Ästhetik, ansprechend und zutiefst spirituell.

Adobe Stock
ID 168705378|stock.adobe.com/de
   

Natur in der visuellen Welt

Auch in der kreativen Welt taucht der Trend „Natural Instincts“ vermehrt auf. So auch die Pantone-Farbe des Jahres 2019: Die „Living Coral“ erinnert eindrücklich daran, dass die Erde etwas Wundervolles, etwas Schützenswertes ist.

Künstler wie Archan Nair, Adobe Stock Premium-Contributor, erkunden die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Seine Illustrationen orientieren sich an organischen Formen und Mystik und offenbaren universelle Zusammenhänge.

Adobe Stock
ID 172742316|stock.adobe.com/de
   

Lasst euch von den natürlichen Instinkten leiten

Von beeindruckenden Landschaftspanoramen bis hin zu kleinen, meditativen Details – Bilder, die an Natur erinnern, sind gefragter denn je. Setzt also auf „natürliche Instinkte“. Mehr Input zu dem Thema erhaltet ihr in der zugehörigen Adobe Stock Galerie. Und alles über die Pantone-Farbe des Jahres lest ihr hier.
 
Euer Jens
 
Bildquelle Vorschau und Titel: ID 187559083|stock.adobe.com/de

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Logo-Trends 2018

Logo-Trends 2018

Farbverläufe, Serifen, Gold und zerschnittene Schriftzüge – der Logo-Trend-Report der LogoLounge steckt voller Inspiration. Mit...

Weiterlesen

Adobe Stock #VisualTrendsRemix – Teil 3: Multilokalismus

Adobe Stock #VisualTrendsRemix – Teil 3: Multilokalismus

Seht euch im Video an, wie Künstlerin LauraHelena das Thema „Multilokalismus“ in einem Artwork verarbeitet. „Die Welt...

Weiterlesen

Datenschutz im Online-Marketing: Die Herausforderungen der DSGVO

Datenschutz im Online-Marketing: Die Herausforderungen der DSGVO

Gastbeitrag: Seit dem 25. Mai 2018 sind die neuen, EU-weit geltenden Datenschutzrichtlinien in Kraft und die ersten Anzeigen wurden bereits...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Clausthaler
  • 23.02.2019 - 21:40

Pantone-Farbe des Jahres 2019 = Jetzt wird alles durch die Rosabrille gesehen....

x
×
×
teststefan