News

Nikon D5: Es raschelt im Gerüchtewald

Platzhaltergrafik für News
Die Produktion in Sendai, Japan, läuft wohl schon auf Hochtouren

In den letzten Tagen blitzten an einer Stelle des Internets immer wieder kleine Lichtpunkte zur Spiegelreflexkamera Nikon D5 auf. Ein geleaktes Bildchen hier, ein paar angebliche Spezifikationen da. Was das kommende Flaggschiff können soll (alle Angaben sind ohne Gewähr).

Nikon D5
⌙  Bildquelle: nikonrumors

Äußerlich betrachtet verschieben sich im Vergleich zum Vorgängermodell D4s wohl nur ein paar Tasten. Eine fällt wahrscheinlich weg (MODE), andere kommen hinzu (unter anderem ISO). Zu beurteilen ist die D5 eher nach ihren inneren Werten:

Ein neuer Bildsensor verspricht vier Megapixel mehr und will mit dann insgesamt 20 Megapixel hochauflösend überzeugen. Abstriche sind bei der Lichtempfindlichkeit festzustellen, die „nur noch“ bei ISO 102.400 liegt. Neu ist zudem das Fokus-Modul mit 153 Autofokus-Feldern. Relativ sicher scheint weiterhin der Termin der offiziellen Ankündigung auf der CES in Las Vegas zu sein (06. bis 09. Januar 2016). Etwas vage wird darüber hinaus über folgende Daten spekuliert:
  • 15 Aufnahmen pro Sekunde
  • 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Full-HD Slow Motion
  • Zwei CompactFlash-Karten
Die letzte Pressemeldung von Nikon zum Thema D5 datiert übrigens noch auf den 18. November 2015 und verrät kurz und knackig eigentlich gar nichts, außer: Die Kamera wird entwickelt, hinzu gesellen sich der Wireless-LAN-Adapter WT-6 sowie der Blitz SB-5000. Punkt. Mehr nicht.

Spekulieren und träumen wird man aber ja noch dürfen. Was haltet ihr von den inoffiziellen Features? Ein vielversprechender Start ins neue Jahr?
 
Euer Jens.

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Farbmanagement für Fotografen – neue SpyderX-Toolkits von Datacolor

Farbmanagement für Fotografen – neue SpyderX-Toolkits von Datacolor

Farbmanagement unter eurer Kontrolle: Datacolor hat zwei neue Pakete vorgestellt, die den Farb-Workflow von Fotografen erleichtern. Aktuell...

Weiterlesen

BenQ GV1: portabler Projektor für Video und Audio

BenQ GV1: portabler Projektor für Video und Audio

Wir finden: Der Mini-Beamer GV1 sieht gut aus und leistet, was er verspricht. Ein transportabler Projektor, mit dem ihr Videos ansehen und...

Weiterlesen

Lexar: 1 TB-Speicherkarte

Lexar: 1 TB-Speicherkarte

Lexar bietet mit der Professional 633x SDXC UHS-I eine Karte mit 1 Terabyte Speicherkapazität Möglichst viele Informationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von feweb57
  • 16.12.2015 - 15:32

Na ja, das ist nicht besonders viel was im Moment gewusst ist. Ich benutze die D4 und ich denke nicht dass es Sinn macht wieder zu wechseln. Aber mal sehen was die D5 dann wirklich bietet. MfG

Portrait von Rata
  • 15.12.2015 - 10:24

Moin Jens :)



Hier noch etwas ausführlicher mit Futter für die Augen:

http://nikonrumors.com/2015/12/14/the-upcoming-nikon-d5-dslr-camera-will-have-a-20-mp-sensor-plus-more-leaked-d5-pictures.aspx/



Lieber Gruß
Rata

x
×
×