News

Nur noch digital: US-Tageszeitung stellt Printausgabe ein

Platzhaltergrafik für News

Christian Science Monitor erscheint ab April 2009 nur noch online

Der Christian Science Monitor wird im kommenden Jahr seine gedruckte Ausgabe einstellen. Ab April 2009 wird die renommierte Bostoner Tageszeitung nur noch im Internet erscheinen. Grund für die Umstellung sind Kosteneinsparungen.

Mehr Infos:
http://www.golem.de/0810/63239.html

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von pepexx
  • 30.10.2008 - 17:47

Da werden die nächsten Jahre noch mehr folgen. Damit einhergehend schreitet ja auch die Entwicklung der eReader weiter voran. Bestehen die heutigen noch aus zerbrechlichem Glas (Amazons Kindle2, Sony PRS 505 oder auch der neue eRex Ditigal Reader 1000) und sind außerdem recht teuer, ist die nächste Generation schon im Anmarsch. Aus Kusntoff, biegsam und zur Massenproduktion geeignet (http://www.plasticlogic.com/) - Im Frühjahr sollen hier die ersten Geräte vorgestellt werden. Und dann reicht morgens wirklich nur noch ein Knopfdruck am PC und man hat die Tageszeitung auf dem Reader... (was übrigens auch heute schon sehr gut mit meinem PRS 505 und den RSS-Feeds von Spiegel Online und der WELT funktioniert). Aber für den massenmarkt muss natürlich auch der Preis stimmen.

x
×
×