News

photokina, Aurora HDR, Gotthard-Basistunnel, Nachkolorierung & Drohnen-Surfen

photokina, Aurora HDR, Gotthard-Basistunnel, Nachkolorierung & Drohnen-Surfen
Zum Start in die Woche 38

1. Die photokina steht in den Startlöchern
Einmal werden wir noch wach, dann ist sie auch schon gestartet – die diesjährige photokina. Wer nicht vor Ort sein kann, sei noch einmal an das Livestream-Programm von Adobe erinnert. Ansonsten verwiesen die photokina-Veranstalter Besucher in den vergangenen Tagen noch auf folgende Programmpunkte:
  • Das Artistenpaar Loïse Haenni und Oren Schreiber wird auf der Piazza des Kölner Messegeländes täglich um 12, 14 und 16 Uhr in acht Metern Höhe ein schwindelerregendes Programm aufführen. Eingebunden ist die Show in den Bereich „photokina ZOOM“, in dem sich die Augen auf Fernoptik richten sollen. Dies könne man beispielsweise am Stand von „Baader Planetarium“, wo über die Astrofotografie informiert und zudem ein durch entsprechende Filter gesicherter Blick auf die Sonne geboten wird. Auch die Carl Zeiss AG, Kowa Optical Products Co. LTD., Steiner Optik GmbH und Swarovski Optik KG werden am Piazza mit Teleobjektiven und Ferngläsern zugegen sein.
  • Für die Drohnenfotografie werden mit Unterstützung von DJI umfassende 550 m² zur Verfügung gestellt. In Halle 6 gibt es dazu vom 23. bis 25. September Flugshows. Daneben sollten Interessierte an den Ständen von DJI, AEE Technology Inc., Yuneec, JTT und Powervision vorbeischauen. Und auch Epson beteiligt sich an der fortschreitenden Drohnen-Entwicklung und präsentiert „mit der Moverio die erste Multimediabrille, die auch Drohnen steuern kann.“
  • Am Samstag, den 24. September wird mit der VLOG CON dann noch einmal das Bewegtbild vertiefend adressiert – genauer präsentieren YouTube-Stars auf der MOTION STAGE, was sie mit dem Medium Film im Internet erreicht haben. Mit dabei ist der Regisseur der No-Bugdet-Produktion „Darth Maul: Apprentice“. Wie der offenkundige Star-Wars-Fan mit seinem Werk über zehn Millionen Klicks erreichen konnte, wird er dann vor Ort erzählen …


2. Aurora HDR 2017
Vor nicht allzu langer Zeit hat Entwickler Macphun ja bereits die Neuheiten für das anstehende Aurora-2017-Update etwas näher beleuchtet. Für all jene, die mit dem Gedanken spielen, sich das Programm eventuell zuzulegen oder bestehende Installationen mit einem Upgrade zu versehen, sei angemerkt: Ab dem 29.09.2016 steht die Software zur Verfügung und bis dahin gelten momentan Sonderangebote. Klickt euch für die Details einfach auf die Aurora-Seite.
 


3. Drohnen-Surfen
Fotos aufnehmen, Videos filmen, Pakete ausliefern … Die kleinen Fluggeräte werden für so allerhand Anwendungsfälle eingesetzt bzw. sollen dafür eingesetzt werden. Jetzt also sogar fürs Surfen: Im folgenden Clip dient eine Freefly ALTA 8 als Zugmaschine für einen fröhlichen Ritt übers Wasser:
 
Dronesurfing from Freefly on Vimeo.


4. Historische Fotos nachkoloriert
Die Brasilianerin Marina Amaral hat sowohl Interesse an der Menschheitsgeschichte als auch an der Arbeit mit Photoshop. Eines Tages, schreibt sie auf ihrer Webseite, habe sie sich dazu entschieden, beides miteinander zu kombinieren. Seither greift sie Schwarzweißes auf, recherchiert die Hintergründe, begutachtet jedes kleine Detail und bringt mithilfe des Adobe-Programms Farbe auf.

Graham Bell, Thomas Edison, Abraham Lincoln, Otto von Bismarck … Neben Porträts namhafter Persönlichkeiten findet sich in ihrem Nachkolorierungs-Portfolio vieles, was unsere Historie leider auch immer wieder prägt, nämlich Soldatisches, Mörderisches und Martialisches. Darüber hinaus begegnet man zudem Momenten wie der Krönung von Queen Elizabeth II.

„Die Kolorierung von Schwarz-Weiß-Fotografien ist eine Kunst, die erhebliche Nachforschungen und Analysen zu jedem einzelnen Objekt erfordert, um sie so realistisch wie möglich zu gestalten. Es braucht historisches Wissen und ausreichend Respekt, um bei jeder Geschichte jedes Detail wertzuschätzen und zu bewahren. Ein komplexer Prozess, der es ermöglicht, uns überall hin zu transportieren.“ Im Video „Historical photographs brought back to life“ hat Marina Amaral einen Teil ihrer Arbeiten zusammengestellt:
 
 
Hier noch ein Clip, in dem das Grau nach und nach mit Farbe versehen wird:
 
 
In aller Ruhe und mit jeweiligen Zusatzinformationen zu den einzelnen Bildern kann man sich die Vorher-nachher-Bilder der Künstlerin zum Beispiel in ihrem Blog ansehen.


5. Durch den Gotthard-Basistunnel in 360 Grad
Hier eine fast achtminütige Reportage vom SRF zu dem, was in der Schweiz in veranschlagter Zeit, unter Einhaltung der vorgesehenen Kosten und hochpräzise von der Theorie in die Praxis umgesetzt wurde: der Gotthard-Basistunnel. Für den Schnitt des Videos ist Roman Lehmann verantwortlich, der hierzu im (englischsprachigen) Adobe-Blog ein ausführliches Interview gegeben hat.
 

Ob nun in Köln auf der photokina, daheim am Rechner oder abseits all dieses realen und digitalen Trubels: Viel Freude in der anstehenden Woche!

Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Pixabay

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Mit Inspiration könnt ihr Großes erschaffen. Zeigt eure Kreativität in allen Formen und Farben und sichert euch die Apps und Tools von...

Weiterlesen

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

Seit ich 9 Jahre bin, interessiere ich mich für Computer. Der erste Rechner war ein Amiga 500. Ich war begeistert, als ich Wörter...

Weiterlesen

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Hochwertige Bücher zu sehr günstigen Preisen findet ihr bei terrashop.de jede Menge. Aktuell gibt es obendrein eine tolle Aktion für...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von fitschu
  • 20.09.2016 - 05:01

Interessant. Ganz besonders gefällt mir der Teil, wo Jens ein paar Eigenschaften (de Schweiz) hervorhebt: “in veranschlagter Zeit, unter Einhaltung der vorgesehenen Kosten und hochpräzise“ Hat mit doch definitiv ein Schmunzeln entlockt. :-)

x
×
×