Anzeige
News

Pixabay-Erweiterung zur Bildersuche in Photoshop CC

Pixabay-Erweiterung zur Bildersuche in Photoshop CC
Mit der Erweiterung kann direkt in Photoshop CC nach Pixabay-Bildern gesucht werden. Die Bilder lassen sich auf einer neuen Ebene oder in einer neuen Datei einfügen.

Pixabay veranstaltete im vergangenen Jahr die Pixabay Developer Challenge 2017. Es galt, eine möglichst brauchbare wie auch nutzerfreundliche App zu entwickeln. Hieraus hervor ging eine kostenlose Anwendung, für die Pixabay in einem Blogbeitrag noch einmal die Aufmerksamkeitstrommel anwarf: Lucas Rodrigues entwickelte ein Add-on für Photoshop und wird als ein Gewinner des Wettbewerbs gewertet.

Die Erweiterung unterstützt offiziell Photoshop ab CC (2017) 18.0 bis zur Version 19.0. Im Test lief sie auch unter der aktuellen Version 19.1.1 (Anmerkung: News bearbeitet; siehe dazu auch Kommentare). Bei einem kleinen Ausprobieren wurde sie nach Login bei Adobe geschmeidig installiert. Unter Photoshop fand sich die Anwendung am vermuteten Ort wieder (Fenster>Erweiterungen>Pixabay) und ließ beim Starten problemlos ein Fenster aufgehen (siehe Bild).

In der oberen linken Ecke zeigt sich ein Zahnrad (1). Hier können ein paar Parameter für die Suche vorgegeben werden. Als Bild-Typ stehen Foto und Illustration zur Wahl. Die Orientierung lässt sich mit horizontal oder vertikal vordefinieren.

Zudem darf noch an der Reihenfolge der dargestellten Bilder gedreht werden, indem man entscheidet, ob beliebte oder zuletzt veröffentlichte Bilder zuerst anzuzeigen sind. Auch ist zuschaltbar, dass nur jene Bilder in die Ergebnisse einbezogen werden, die vom Pixabay-Team handverlesen werden. Darüber hinaus bietet das Add-on noch einen Downloaded-Bereich, wo also das bereits heruntergeladene Material einsehbar ist (2).


In der Pixabay-Erweiterung können bestimmte Suchparameter festgelegt werden (1). Im Downloaded-Bereich werden bereits heruntergeladene Bilder angezeigt.

Praktisch für die Suche ist, dass sich das Fenster in der Höhe aufziehen und in der Breite auf immerhin zwei Bildanzeigen ausdehnen lässt (siehe folgendes Bild). Eine noch weiter aufziehbare Fensterbreite würde einer besseren Übersicht und dem Suchen und Finden allerdings durchaus zuträglich sein.

Die gezeigten Ergebnisse sollen weitestgehend mit den Ergebnissen der Websuche übereinstimmen. Technikbedingt kann es aber zu Abweichungen in der dargestellten Reihenfolge kommen. Auch werden über die durch das Add-on genutzte externe Schnittstelle der Bilddatenbank eventuell ein paar weniger Bilder als bei der Websuche gefunden, wie Pixabay mitteilte.

Zur Verfügung stehen verschiedene Größenvarianten, wobei durch die Auswahl Original (1) ein Bild sogar in seiner gebotenen Originalgröße heruntergeladen werden kann. Ein Login bei Pixabay ist hierfür weder erforderlich, noch ist ein Login über die Erweiterung möglich. Darüber hinaus kann ein Bild auf einer neuen Ebene, als Schnittmaske oder als neue Datei eingefügt werden (2).

Und dann ist da bei aller Bedienbarkeit, Funktionalität und Schlankheit der Erweiterung doch ein Manko zu benennen. Möchte man nämlich den Ersteller eines Bildes ausfindig machen, so wird dessen Name zwar angezeigt (3), doch leider kann man sich nicht einfach auf die entsprechende Seite des Bilderstellers klicken.


Bilder lassen sich in verschiedenen Größen und auch in Originalgröße herunterladen (1), auf eine neue Ebene, als neue Datei oder Schnittmaske. Der Name des Erstellers des Bildes wird angezeigt, aktuell kann man sich darüber aber nicht zur Seite des Erstellers klicken.

Eine ähnliche Erweiterung gibt es auch für Microsoft Office-Programme. Diese wurde von Dániel Kis-Nagy geschrieben, der als zweiter Sieger des Wettbewerbs benannt wird. Die App unterstützt PowerPoint 2013 SP1+, PowerPoint 2016+, PowerPoint 2016 für Mac, PowerPoint Online, Word 2013 SP1+, Word 2016+, Word 2016 für Mac sowie Word Online.

Darüber hinaus strebe man an, „für alle verbreiteten Programme und Tools Plugins zu entwickeln“, teilte Pixabay mit. Das sei hauptsächlich eine Zeitfrage. Die aktuell zur Verfügung stehende Photoshop CC-Erweiterung findet ihr bei den Adobe Add-ons.
 
Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Lightroom-Updates im Dezember

Lightroom-Updates im Dezember

Adobe hat für sämtliche Lightroom-Varianten sowie für Camera Raw Updates ausgespielt. Ein Feature: In der Classic-Variante lassen sich...

Weiterlesen

WordPress 5.0: „Bebo“ mit Gutenberg-Editor

WordPress 5.0: „Bebo“ mit Gutenberg-Editor

Das Content Management System WordPress steht in Version 5.0 zur Verfügung. DIE Neuerung ist der Gutenberg-Editor. Mit etwas...

Weiterlesen

Luminar 3 mit Bibliotheksmodul: Veröffentlichungstermin steht fest

Luminar 3 mit Bibliotheksmodul: Veröffentlichungstermin steht fest

Die dritte Luminar-Version steht ab 18. Dezember 2018 zur Verfügung und erhält ein eigenes Bibliotheksmodul. Vor über einem Jahr...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Torito49
  • 07.03.2018 - 16:15

Leider klappt's bei mir die Installation nicht. Deswegen habe ich extra einen Thread erstellt.
Ich hoffe, dass das Problem behoben wird, denn nach diesem Feature habe ich lange gesehnt.

Portrait von Reyk21
  • 05.03.2018 - 08:32

Danke für den Tip, habe es auch gleich installiert und es funktioniert wunderbar mit Photoshop CC 2018.

Portrait von beetle04021969
  • 03.03.2018 - 07:56

Danke für den Tip, habe sowas schon lange gesucht und erleichtert die Arbeit ungemein. Gibt es sowas auch für andere kostenlose Bildersammlungen?
Ich arbeite an einem MAC und musste es mehrmals installieren und deinstallieren, bis es endlich in Photoshop erschienen ist. Keine Ahnung woran es gelegen hat.

Portrait von simko
  • 28.02.2018 - 14:39

Klingt vielversprechend. Habe es aber nch nicht getestet.

Portrait von jmittendorf
  • 27.02.2018 - 12:58

Was ist denn die aktuelle Photoshop CC Version? Bei Photoshop CC Version 19.1.1 funktioniert es nicht.

Portrait von Jens Hammerschmidt
  • 27.02.2018 - 13:02

Das ist aber unschön. Also bei der Kompatibilität zum Programm wird eigentlich nur 19.0 angegeben. Daher probierte ich es bei mir, habe die aktuelle 19.1.1 am Laufen. Lief wie beschrieben reibungslos. Okay, dann ändere ich den Text oben noch mal. Merkwürdig, danke für den Hinweis.

Portrait von jmittendorf
  • 27.02.2018 - 14:49

Wenn es bei Dir unter 19.1.1 ohne Probleme läuft, dann kann es ja nicht an dem Plugin liegen, wohl eher an meiner Installation.

Portrait von tynick
  • 27.02.2018 - 14:48

Das Plugin funktioniert problemlos mit 19.1.1. Möglicherweise liegt das Problem bei der individuellen Konfiguation des Rechners oder einem Fehler jedwelcher Art bei der Installation.

Portrait von GIS
GIS
  • 27.02.2018 - 12:32

"Darüber hinaus strebe man an, „für alle verbreiteten Programme und Tools Plugins zu entwickeln“, teilte Pixabay mit. Das sei hauptsächlich eine Zeitfrage. "

na, darauf hoffen wir mal. Ich könnte es für Affiniy Photo gebrauchen

Portrait von ralf_vhs
  • 27.02.2018 - 12:26

Schade, dass es das nicht für die CS6-Version gibt bzw. für den Neuling Affinity Photo.

Portrait von Jens Hammerschmidt
  • 27.02.2018 - 13:07

Genau nach den beiden Varianten habe ich bei Pixabay gefragt, CS6 und Affinity Photo. Die Antwort fiel aus, wie im Text formuliert: "Darüber hinaus strebe man an, „für alle verbreiteten Programme und Tools Plugins zu entwickeln“, teilte Pixabay mit. Das sei hauptsächlich eine Zeitfrage." Also mal schauen ...

Portrait von listje
  • 27.02.2018 - 10:22

Schöne Sache Pixabay in Photoshop

x
×
×
teststefan