News

Silo und Milo 2021

Silo und Milo 2021

Das erste Update zu Silo und Milo 2021 ist erschienen. Silo ist ein 3D-Polygonmodellierer und UV-Mapper, der mehr als 15 Jahre auf dem Markt ist. Heute finden sich Werkzeuge zum Bearbeiten von Polygonen in jedem besseren 3D-Programm, trotzdem hat ein Programm wie Silo noch seine Berechtigung, da es über umfangreiche Werkzeuge verfügt und preiswert ist.

Schnelles, intuitives 3D-Modellieren plus UVs

Silo gestattet ein schnelles 3D-Modellieren und UV-Mappen mit seinem vielfältigen Toolset und einen einfach zu meisternden Workflow. Die einfache Oberfläche (nur in Englisch verfügbar) ist schnell zu erlernen. Fast alle Befehle sind per Tastenkürzel erreichbar, was, wenn man sie kennt, viel Zeit spart; siehe PDF-Datei Silo Cheat Sheet. Zum Navigieren im 3D-Raum muss die Taste <cmd> oder <alt> gedrückt werden. Eine echte Drei-Tasten-Maus (statt einer Apple MagicMouse) ist wie in fast jedem 3D-Programm von Vorteil.

Silo als reiner Modeller kann als Stand-alone oder als perfekte Ergänzung zu komplexen All-in-One-Tools wie Maya oder Blender verwendet werden. Es ist auch ein gutes Werkzeug für das Lehren und Lernen von 3D-Modellierung. In der Version 2021 wurden Blend Shapes, variables SubD-Kantenfräsen, PBR-Materialien-Setup und vieles mehr hinzugefügt.

3D-Datenformate in Silo

Beim Import werden folgende 3D-Dateientypen unterstützt: 

  • *.sib (Silo-Datei)
  • *.sia (ältere Silo-Datei)
  • *.obj (Wavefront)
  • *.fac (Electric Image)
  • *.3ds (legacy 3D Studio)
  • *.dxf (Drawing Exchange Format, AutoCAD)

Beim Export werden folgende 3D-Dateientypen unterstützt:

  • *.sib (Silo-Datei)
  • *.sia (ältere Silo-Datei)
  • *.obj (Wavefront)
  • *.fac (Electric Image)
  • *.3ds (legacy 3D Studio)
  • *.dxf (Drawing Exchange Format, AutoCAD)
  • *.stl (STereoLithography für CAD-Systeme und 3D-Drucker)
  • *.rib (Renderman von Pixar)
  • *.pov (Persistence of Vision Raytracer (POV-Ray))
Außerdem steht via GoZ ein Datenaustausch mit ZBrush zur Verfügung. 

Milo 2021

Milo ist eine innovative neue Art, 3D-Modelle und Designs zu betrachten, zu erforschen, zu beleuchten, zu rendern und generell zu präsentieren, auch in VR. Das Rendering mit hyperrealistischer Beleuchtung, normalen Materialien sowie PBR-Materialen (Physically Based Rendering) und Schatten basiert auf der Unreal Engine. Walkthroughs sind ebenfalls möglich und können einem GamePad gesteuert werden.

Derzeit hat Milo den Status „Early Access“ und wird laufend weiterentwickelt. Sind Silo und Milo geöffnet, dann werden Änderungen an einem Modell in Silo automatisch an Milo weitergereicht. Milo ist kostenlos im Lieferumfang von Silo enthalten.

Milo Import und Export

Milo öffnet .sib-Dateien, die aus Modell- und Textur-Daten inkl. PBR bestehen.
Außerdem können .fbx-Dateien geöffnet werden (hier kann es zu Einschränkungen bei der Unterstützung von PBR-Texturen kommen).

Milo exportiert Standbilder und Bildsequenzen in den Formaten .png und .jpg in jeder Auflösung.

System Voraussetzungen für Silo und Milo

  • * Windows 10 oder neuer, 64-bit
  • * MacOS 10.14.6 oder neuer, Intel-Mac

(Ob der Apple M1-Prozessor schon nativ unterstützt wird, konnte ich nicht ermitteln.)

Links

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel: © 2021 NEVERCENTER, Website

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

PD Howler 2022.1

PD Howler 2022.1

Projekt Dogwaffle (PD) Howler ein digitales Malprogramm, das mit einer Vielzahl von Pinseln und Werkzeugen ausgestattet ist. Es können...

Weiterlesen

Pixelmator Pro 2.2 (Mac)

Pixelmator Pro 2.2 (Mac)

Der Grafikeditor Pixelmator wurde 2007 entwickelt und steht nur unter macOS und iOS zur Verfügung. Es war das erste Grafikprogramm (2010),...

Weiterlesen

3D-Sculpting auf dem iPad mit Forger 1.8

3D-Sculpting auf dem iPad mit Forger 1.8

Forger (zu Deutsch: Fälscher) ist eine elegante und ansprechende App von Maxon auf dem iPad für den Einstieg in das 3D-Sculpting, ohne...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×