News

Technik-Nachwuchs, Teil 1: ein Roboter-Staubsauger (Reklame)

Technik-Nachwuchs, Teil 1: ein Roboter-Staubsauger (Reklame)
Ein erster, kleiner Erfahrungsbericht

Vorweg: Ihr seid gefragt! Es gilt einen passenden Namen für unser neuestes Officetool zu finden. Wir haben für unsere Agenturräume technikseitig nachgelegt und möchten euch an dieser Stelle von unseren Erfahrungen berichten. Zunächst wäre da der „ILIFE X5 Smart Robotic Vacuum Cleaner“ in goldener Ausführung. Ganz schön komplizierter Name, dafür sind Bedienung und Handhabung wirklich einfach.

Der kleine Roboter wird von uns nun alle paar Tage bequem per Fernbedienung angeworfen – zumindest immer genau dann, bevor Kunden zum Termin erscheinen. Er zieht dann mit durchaus anständiger Saugkraft fröhlich seine Bahnen. Vollautomatische Reinigung – was uns bleibt, ist nach jedem Durchgang den Auffangbehälter zu leeren und Wasser nachzufüllen, denn auch das kann der ILIFE ziemlich gut: wischen.

Übrigens kommt uns der technische Helfer nicht nur auf unseren Böden zu Gute, sondern sorgt auch auf der ein oder anderen Tischoberfläche für blitzblanke Sauberkeit. Theoretisch zumindest. Auf Tischen haben wir ihn noch nicht ausprobiert. Runterfallen oder anecken soll er wohl dank Infrarot-Sensoren nicht. Die anderen Funktionen nutzen wir jedenfalls freimütig aus, kommt halt darauf an, wofür wir den Roboter gerade arbeiten lassen wollen.
 

Ein paar kleine Begleiterscheinungen: Unser neuer, goldener Begleiter hält sich in Sachen Lautstärke nicht unbedingt zurück. Die Borsten schleifen schnelldrehend über den Boden und das Sauggeräusch ist ein wenig konzentrationsablenkend. Einzig missfallen hat uns, dass wir zum Aufladen extra noch einen Adapter zukaufen mussten – der war in dem Paket von GearBest nämlich nicht enthalten.

Was wir jetzt noch benötigen, ist ein Name für unseren kleinen Saugroboter. Liebe User, helft uns mit euren Namensvorschlägen! Für denjenigen, der den besten Namen präsentiert, werden wir uns auch ein kleines Dankeschön einfallen lassen.

Okay, lasst mal hören: Wie sind eure Namensvorschläge?
 
Euer Stefan & Matthias
 

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Farbmanagement für Fotografen – neue SpyderX-Toolkits von Datacolor

Farbmanagement für Fotografen – neue SpyderX-Toolkits von Datacolor

Farbmanagement unter eurer Kontrolle: Datacolor hat zwei neue Pakete vorgestellt, die den Farb-Workflow von Fotografen erleichtern. Aktuell...

Weiterlesen

BenQ GV1: portabler Projektor für Video und Audio

BenQ GV1: portabler Projektor für Video und Audio

Wir finden: Der Mini-Beamer GV1 sieht gut aus und leistet, was er verspricht. Ein transportabler Projektor, mit dem ihr Videos ansehen und...

Weiterlesen

Lexar: 1 TB-Speicherkarte

Lexar: 1 TB-Speicherkarte

Lexar bietet mit der Professional 633x SDXC UHS-I eine Karte mit 1 Terabyte Speicherkapazität Möglichst viele Informationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.11.2016 - 14:41

ProPla (Abkürzung für Product Placement)

Nb.: Als Gewinn hätte ich gerne die Erklärung, warum ich schon über 6 Wochen gesperrt bin

Portrait von Matthias
  • 11.11.2016 - 15:35

Die Sperre geht auf September zurück mit dem Grund des unpassenden Verhaltens. Wünschst du, dass ich den Moderator, der diese Sperre ausgestellt hat, noch einmal zu seinen Gründen befrage? Wenn ja, melde dich doch direkt bei mir: matthias.petri@4eck-media.de

Portrait von MB69
  • 26.10.2016 - 10:01

Unseren haben wir "Norbert" getauft.

Portrait von anja_mts
  • 25.10.2016 - 15:04

Also unser iRobot heißt "Nanny Plum" (angelehnt an eine Kindersendung). Unsere Kinder hatten bisher immer Angst vor dem Staubsauger. Wenn "Nanny Plum" saugt, dann ist das aber viel entspannter (für mich auch).

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.10.2016 - 09:25

Hoovy in Anlehnung an den britischen Hoover, den alle vierbeinigen Hausgenossen respektieren, egal wie groß sie sind

Portrait von and
and
  • 22.10.2016 - 21:19

Nennt ihn doch Erwin.

Portrait von ChiefBrody
  • 22.10.2016 - 13:18

Unser Neato hört auf den Namen Robby. Nicht sehr kreativ, aber dafür wurde auch keine Sekunde in die Namensauswahl investiert.

Portrait von scorpi
  • 20.10.2016 - 19:26

Wenn er/sie, denn staubsaugen tun doch bestimmt prozentual mehr Frauen, auf sich aufmerksam macht durch seine Geräusche, und fleißig ist "sie" auch noch, dann nennt das Gerät doch Sumsi. Oder "derGerät" ;-)

Portrait von herbiemaus
  • 21.10.2016 - 11:32

Das mit den Frauen und den Geräuschen leuchtet mir irgendwie ein ...

Portrait von FrankSchuster
  • 20.10.2016 - 18:11

Ich habe einen i Robot zu Hause. Den nenn ich, obwohl er ja nicht so aussieht :-) "R2D2"
Aber mal ehrlich . . . Eine Fernbedienung für einen Staubsauger? Ich hab für meinen zwar auch eine. die liegt aber noch Originalverpackt im Schrank. Wenn ich meinen mal außerhalb der programmierten Zeit starten will, kann ich mich immernoch kurz bücken und n Knopf drücken.

Portrait von Trapila
  • 20.10.2016 - 13:41

Ich bin für Krümelmonster. Auch wenn der Roboter nicht blau ist.

Portrait von macginneh
  • 20.10.2016 - 13:38

"Slairotut" spiegelt Euch etwas die website

Portrait von foto65
  • 20.10.2016 - 07:46

Wie wäre es mit Robby (kleiner Robotic) ?

Portrait von Matthias
  • 20.10.2016 - 07:27

Dieter und Dusty gefallen mir schon einmal sehr gut!

Portrait von herbiemaus
  • 20.10.2016 - 20:40

Ich werde ein deutliches Wahlergebnis akzeptieren. Ich würde mir aber das Recht vorbehalten, im Falle eines fragwürdigen Resultats dieses anzufechten oder juristisch dagegen vorzugehen.

Portrait von splatter
Portrait von guifoc
  • 19.10.2016 - 20:56

Nennt ihn "Dusty", das klingt nett und beschreibt die Funktion!

Portrait von JPausDanderE
  • 19.10.2016 - 20:45

Unser neuer Kleiner heißt "Flitzi", da er in Bezug auf unser altes Gerät eine unglaubliche Geschwindigkeit an den Tag legt.

Portrait von Divina
  • 19.10.2016 - 20:06

Er sieht aus wie ein Simon - Saugt im Moment ohne Not ;)

Portrait von fuchs50
  • 19.10.2016 - 14:04

Mein Vorschlag wäre: "Keksdose" denn er sieht wie eine flache Dose aus.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.10.2016 - 13:55

da thingamabob

*der* Name für ein office Tool !
Innovativ, selbsterklärend, social Media geeignet. Wetten, dass sich keiner getraut nachzufragen? Das ist euer Ding!

Portrait von Anna40
  • 19.10.2016 - 13:06

Ich habe einen "Saugi" der nur kehren kann, den stell ich 30 min in ein Zimmer und danach ist der Akku leer und wird wieder fürs nächste Zimmer aufgeladen. Was er in 30 min leistet, sieht man im Auffangbehälter.

Portrait von Norbert Schumann
Portrait von and
and
  • 22.10.2016 - 12:54

psd-rotator.de wäre nett. Da könnte man das Teil gleich in eine Kolumne mit einbetten.

Portrait von LikeLowLight
  • 19.10.2016 - 11:21

Ich würde ihn Old Man nennen, denn so einen habe ich seit zwei Jahren, zwar nicht golden und ohne Fernbedienung, doch ansonsten sieht er gleich aus und macht auch gleich viel Lärm. Die Fernbedienung scheint ja ohnehin nur dafür zu sein, dass man mehr Batterienmüll erzeugt, denn ihn über die Berührungstasten ein und auszuschalten soll bei Eurer Jugend noch kein Problem sein, oder sind auf den gezeigten Fotos der Mitarbeiter die großen Bäuche mit Photoshop entfernt worden?

Portrait von Genesis12
  • 19.10.2016 - 11:01

''Fliehwatüt'' da der mich irgendwie an die Geschichten von der Augsburger Puppenkiste, sprich von Robby,Toby und das Fliehwatüt errinnert :)

Portrait von herbiemaus
  • 19.10.2016 - 09:36

"Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann ...

x
×
×