Anzeige
News

The World Below – Aufnahmen von der ISS in einem beeindruckenden Video

The World Below – Aufnahmen von der ISS in einem beeindruckenden Video
Dieses Video lädt euch dazu ein, die Erde von oben zu betrachten.

Im Portfolio des in Philadelphia lebenden Foto- und Videografen Bruce Wayne Berry Jr. findet sich ein breit gefächertes Repertoire an Landschafts- und Stadtaufnahmen. Farbig geht es dabei ebenso zu wie schwarz-weiß. Auch scheint da jemand gerne mit Langzeitbelichtungen und mit der Infrarotfotografie zu experimentieren.

Darüber hinaus beschäftigt sich Herr Berry mit dem Erstellen von Videos. Schon einmal griff er für seine Zusammenstellung „Earth“ auf Material zurück, welches nicht von dieser Erde stammt. Auch im Nachfolger „The World Below – Earth 2“ nutzt er Bilder, die von Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation ISS (NASA/ESA) aufgenommen wurden.

Sämtliches Bildmaterial wurde von Berry bearbeitet. Er korrigierte Farben, beseitigte Rauschen, glich Helligkeitsschwankungen an und sorgte für eine hinreichende Stabilisierung. Im Ergebnis steht ein sechsminütiger Film, der zum Zurücklehnen und Bewundern einlädt. Das ist sie – unsere Erde – von oben betrachtet:
 
The World Below: Time-Lapse | Earth 2 from Bruce W. Berry Jr on Vimeo.

Den ersten Teil zu „The World Below“ findet ihr im vimeo-Kanal von Bruce Wayne Berry Jr., dessen sehenswerte Werke ihr auch bei flickr ansehen könnt.
 
Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshot aus dem Video „The World Below: Time-Lapse | Earth 2“ von Bruce Wayne Berry Jr.

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Sechs deutsche Beiträge nominiert bei den Sony World Photography Awards 2019

Sechs deutsche Beiträge nominiert bei den Sony World Photography Awards 2019

Das sind die Beiträge der sechs deutschen Fotografen, die für den Offenen Wettbewerb der diesjährigen Sony World Photography Awards...

Weiterlesen

Der Lurch des Jahres 2019 – oder: ein Leben beginnt

Der Lurch des Jahres 2019 – oder: ein Leben beginnt

Im Video „Becoming“ werden drei ereignisreiche Wochen in sechs eindrucksvollen Minuten zusammengefasst. Ende November 2018...

Weiterlesen

Galaktisches Panorama zeigt den Dreiecksnebel

Galaktisches Panorama zeigt den Dreiecksnebel

Eigentlich sind es nur ein paar helle Pünktchen vor einem schwarzen, farbnebelverhangenen Hintergrund, ... ... und dennoch kann man...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von freisicht
  • 08.02.2019 - 11:51

Beeindruckend, danke für´s Teilen.

Portrait von Kiddo
  • 06.02.2019 - 14:07

Sehr beeindruckende Bilder

Portrait von Kieselstein32
  • 06.02.2019 - 09:58

Sehr schöne Aufnahmen, toll zusammen gefasst. Ein sehr beeindruckender Film!

Portrait von Knut1
  • 05.02.2019 - 08:20

Einfach Tolle Bilder
Danke für den Film
Knut

Portrait von hpm53
  • 04.02.2019 - 18:34

Hammer Aufnahmen. Leider sieht man auch die Lichtverschmutzung des Planeten - aber immerhin schön anzuschauen. Gleichmal verlinkt.

Portrait von susisnaomi
  • 04.02.2019 - 00:08

Wunderschöner Planet sehr schön in Szene gesetzt. Gestochen scharfe Bilder. Ich bedanke mich sehr dafür!

Portrait von hpm53
  • 03.02.2019 - 12:48

Super Aufnahmen. Der Planet wäre echt erhaltenswert aber leider interessiert das niemanden so richtig da unten :(

Portrait von LikeLowLight
  • 02.02.2019 - 16:23

Natürlich beeindruckend. Vermutlich war es wegen der vorliegenden Einzelaufnahmen nicht besonders einfach, einigermaßen fließende Abfolgen zu erstellen. Bei dieser Collage war es ja nicht so schlimm, doch bei Videos mit populärwissenschaftlichem Anspruch, also z.B. im TV, finde ich es ziemlich ermüdend, dass bei Zeitrafferaufnahmen keinerlei Hinweis auf die zeitliche Skalierung zu finden ist. Da ich z.B. noch nie ein Nordlicht sozusagen "on location", also echt gesehen habe, habe ich in keinem Film im TV erfahren, wie rasch es tatsächlich wabbert. Ist natürlich oT.:)

Portrait von Clausthaler
  • 02.02.2019 - 12:46

Wären nicht so hart Schnitte im Film würde mir der Film richtig gut gefallen. Man hätte mehr draus machen können?

Portrait von fe_web
  • 02.02.2019 - 10:05

Sehr beeindruckend - echt toll! Vielen Dank

Portrait von Annihilator
Portrait von Ken_Barrow
  • 31.01.2019 - 21:40

Einfach nur schön, Danke für den Tip!

x
×
×
teststefan