Anzeige
News

Updates für InDesign, Illustrator, Dreamweaver und Adobe XD

Updates für InDesign, Illustrator, Dreamweaver und Adobe XD
Unter anderem: In InDesign kann man Photoshop-Tastaturbefehle laden. In Illustrator lassen sich Ankerpunkte größer darstellen. Und Adobe XD ermöglicht das Öffnen von Photoshop- und Sketch-Dateien.

Kleiner Nachschub für alle Nutzer der CC-Programme – Adobe hat weitere Updates aufgelegt. Kurz abgehandelt sind diese Änderungen: Mit Photoshop CC 19.1.2 wurden mehrere Bugs behoben, Dreamweaver CC unterstützt ab der jetzigen Version 18.1 Bootstrap 4 und InCopy CC holt sich unter anderem Fußnoten, die über mehrere Spalten reichen, an Bord. Etwas weiter ausgeholt werden darf an den folgenden Software-Fronten:
   

InDesign CC 13.1

Die erste Neuerung dürfte dem versierten Auge auffallen, sobald Spezifikationen für ein neues Dokument angelegt werden. Da unten, links neben der Erstellen-Schaltfläche, zeigt sich im Fenster Neues Dokument jetzt eine Live-Vorschau. Damit werden Änderungen an den Proportionen und an der Ausrichtung des Dokuments auf der Arbeitsfläche unmittelbar sichtbar.


Mit der Live-Vorschau können Änderungen an Breite, Höhe und an der Ausrichtung eines neuen Dokuments direkt nachvollzogen werden.

Wo wir gerade im Fenster Neues Dokument sind, sei auch nicht unerwähnt, dass sich hier im Reiter Mobil neue Dokumentvorgaben wiederfinden, unter anderem für das iPhone X, iPhone 8 oder für Google Pixel.


Für den Bereich Mobil stehen neue Dokumentvorgaben zur Verfügung.

Tastaturbefehle sind ja eine feine Sache. Schon die Anwendung einiger weniger Kombinationen kann erheblich zur effizienteren Arbeit beitragen. Dumm nur, wenn man zwischen verschiedenen Programmen wechselt und die Shortcuts hier anders ausfallen als da – plötzlich bewirkt das sonst so zielführende Tastendrücken etwas ganz anderes. Insofern dürfte dieses neue Feature freuen, wer sich eher an den Tastaturbefehlen von Photoshop oder Illustrator orientiert: Ab sofort lassen sich die Tastenbelegungen der Programme auf InDesign CC anwenden. Bei Bedarf wähle man unter Bearbeiten>Tastaturbefehle den gewünschten Satz.


Die Tastaturbefehle von Photoshop und Illustrator können in InDesign direkt eingeladen werden.

Beim PDF-Export steht im Reiter Allgemein eine Funktion zur Verfügung, mit der jede Seite als einzelnes PDF ausgegeben wird.


Beim Export als PDF kann jede Seite des Dokuments in ein einzelnes PDF überführt werden.

Weiterhin können Rahmen aufeinanderfolgender Absätze zusammengeführt werden, wenn diese dieselben Rahmeneigenschaften aufweisen. Dazu gibt es eine anwählbare Funktion in den Absatzformatoptionen unter Absatzrahmen.


Fortlaufende Rahmen und Schattierung mit denselben Eigenschaften können zusammengeführt werden.

Nebenher wird angemerkt, dass IDML-Dateien nun mit ihrem eigentlichen Namen und nicht mehr als „Unbenannt“ geöffnet werden. Für online veröffentlichte Dokumente werden Analyse-Daten über die Nutzungsdauer und über die von Lesern verwendeten Geräte dargeboten. Als kleines Obendrauf findet sich das Feld zur Bearbeitung von Hex-Codes nicht mehr nur im Farbwähler, sondern auch im Farbe-Panel wieder:


Auch im Farbe-Panel lassen sich nun Hex-Codes bearbeiten.
  
 

Illustrator CC 22.1

In Illustrator wird die Anzeige von Ankerpunkten, Griffen und Begrenzungsrahmen aufgewertet. Es ist zwar nur ein Regler, der in den Voreinstellungen unter Auswahl und Ankerpunkt-Anzeige hinzugekommen ist, aber möglicherweise hilft er ja dem einen oder anderen – jedenfalls lässt sich darüber die Anzeigegröße der benannten Steuerelemente einstellen.


In den Voreinstellungen lässt sich unter Auswahl und Ankerpunkt-Anzeige (1) die Anzeigegröße von Steuerelementen einstellen (2). Beispiele: minimale (3) und maximale Anzeigegröße (4).

Beim Zusammenführen von Daten über das Bedienfeld Variablen werden ab sofort CSV- und XML-Dateien unterstützt. Die Synchronisation mit Dropbox wurde insofern verbessert, als dass sich hier nun nach Dateien suchen lässt, ohne dass man sie versehentlich herunterlädt. Außerdem können PDFs mit all ihren Seiten importiert werden, wobei auch die Auswahl eines bestimmten Bereichs möglich ist:


Bislang konnte in Illustrator eine Seite eines PDFs importiert werden (links), jetzt können mit einem Schwung sämtliche Seiten importiert werden (rechts).
  

Adobe XD CC

In Adobe XD wurde vor allem in Sachen Kompatibilität nachgelegt. Sowohl Photoshop- als auch Sketch-Dateien lassen sich nun direkt öffnen und werden dabei ins XD-Format übertragen, sodass sie in XD weiterbearbeitet werden können. Welche Elemente von Photoshop-Dateien bei diesem Wandlungsprozess genau unterstützt werden, könnt ihr an dieser Stelle einsehen – und hier gibt es selbige Informationen in Bezug auf Sketch-Dateien.

Zudem wurde der Workflow beim Kopieren von Symbolen verbessern. Überführt man ein Symbol aus einem XD-Dokument in ein anderes, wird es direkt als Symbol (und nicht wie zuvor als Gruppe) eingefügt. Außerdem lassen sich Kontur und Füllung gruppierter Elemente jetzt auf einmal ändern und im Bereich Prototyp können scrollbare Zeichenflächen direkt auf der Arbeitsfläche bearbeitet werden, ohne Umweg über den Eigenschafteninspektor.
 
Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Web-App remove.bg stellt Personen automatisch frei

Web-App remove.bg stellt Personen automatisch frei

Nach dem Upload eines Bildes zu remove.bg liefert die App innerhalb weniger Sekunden das freigestellte Ergebnis. Ja, das liebe...

Weiterlesen

ExifShot stellt Metadaten und Fotos anschaulich zusammen

ExifShot stellt Metadaten und Fotos anschaulich zusammen

Ein simples Tool mit potenziell nützlichem Ergebnis für all jene, die ihre Fotografie anschaulich erklären möchten. Nehmen wir an,...

Weiterlesen

Lightroom-Updates im Dezember

Lightroom-Updates im Dezember

Adobe hat für sämtliche Lightroom-Varianten sowie für Camera Raw Updates ausgespielt. Ein Feature: In der Classic-Variante lassen sich...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Alek2015
  • 19.03.2018 - 11:49

Danke für die Information - Super!

Portrait von Stefan
  • 15.03.2018 - 12:29

Viele nützliche Funktionen in Adobe InDesign dazugekommen. Finde ich sehr gut!

Portrait von alply
  • 15.03.2018 - 10:53

Vielen Dank für die übersichtliche Zusammenfassung sehr hilfreich! :)

Portrait von Echsenauge
  • 15.03.2018 - 08:26

Da sind echt hilfreiche Neuerungen dabei! Für mich ist der Favorit, dass in Illustrator endlich die Anzeigegröße der Griffpunkte etc. eingestellt werden kann.
Danke für die Infos!

x
×
×
teststefan