News

Vectoraster und Patternodes (macOS)

Vectoraster und Patternodes (macOS)

Vectoraster und Patternodes sind zwei Programme für macOS der Firma Lost Minds, die 1998 gegründet wurde. Mit Vectoraster erstellen Sie benutzerdefinierte Vektorhalbtöne und animierte Rastereffekte. Mit Patternodes entstehen parametrische grafische Muster, Animationen und komplexe, nahtlose Wiederholungen.

Beispiele aus Vectoraster

Beispiele aus Vectoraster

Vectoraster

Vectoraster ist in der Version 8.2.2 gerade erschienen. Mit diesem Programm können benutzerdefinierte Vektor-Halbtöne, Stipple-Designs oder animierten Rastereffekten erstellt werden. Dazu werden Bilder importiert und mit dynamischen Elementen wie Verläufen, Text oder Rauschfeldern verfremdet. Alles wird in Echtzeit angezeigt. Das Ergebnis wird als Vektordatei, als Bild oder als Animation für Motion-Design-Projekte exportiert (s. u.). Wird für den Export eine Bitmap-Datei gewählt, so wird nach Größe und Auflösung des Bildes/Video gefragt. Die maximale Größe beträgt 2000 x 2000 Pixel, wenn man den Slider benutzt. EDIT: Jedoch kann man viel größere Bilder erstellen, wenn man Zahlen wie 16000 x 16000 px eintippt.

Import in Vectoraster

Der Import in Vectoraster dient als Datenquelle für die Verfremdung.

  • Vektordateien: SVG, PDF oder EPS
  • Bilddateien: JPEG, PNG, TIFF oder GIF

Export in Vectoraster

  • Datenliste: CSV
  • Vektordateien: SVG, PDF oder EPS
  • Bilddateien: JPEG, PNG oder TIFF
  • Videodateien: MOV oder MPEG4
  • Bildsequenzen: Frame-PDF oder Bilddateien

Systemvoraussetzungen

Vectoraster 8 läuft ab macOS 10.13 (64-bit).
 

Beispiele aus PatternodesBeispiele aus Petternodes

Patternodes

Patternodes ist der Version 2.4.6 erschienen und kann zum Erstellen von grafischen Vektormustern, Animationen oder Illustrationen genutzt werden. Die »Programmierung« erfolgt über eine grafische Oberfläche, die Nodes (Knoten) mit einander verbindet. Dieses parametrische Design wird auch »visuelles Skripting« genannte. Eine erstellte Node Sequenz ist zerstörungsfrei, denn alle Einstellungen können jederzeit geändert werden. Die Muster können auch so angelegt werden, dass sie als Kacheln wiederholbar, können also ohne erkennbare Nähe genutzt werden (Stichwort: seamless). Das Ergebnis, das in Echtzeit angezeigt wird, kann als Vektorgrafik, Bitmap-Bild oder als Animation exportiert werden. Beim Export einer Bitmap-Datei wird nach der Ausgabegröße in Pixeln gefragt. Die maximale Größe scheint es nicht zu geben, bzw. wird durch das Dateiformat begrenzt.

Import in Patternodes

Kein Import von Bildern möglich

Export in Patternodes

  • Vektordateien: SVG, PDF oder EPS
  • Bilddateien: JPEG, PNG, TIFF oder GIF
  • Videodateien: MOV oder MPEG4
  • Bildsequenzen: Frame-PDF oder Bilddateien

Systemvoraussetzungen

Patternodes 2 läuft ab macOS 10.13 (64-bit).

Demoversionen

Beide Programme sind als Demo-Version verfügbar. Die Demos laufen nie ab. Jedoch ohne Lizenzschlüssel fehlen in den Exporten etliche Punkte und ein Wasserzeichen ist enthalten.

Handbücher und Sprache

Die Programmoberflächen sind nur Englisch. Die Handbücher ebenfalls in Englisch sind als PDF-Dateien in den Programmen enthalten.

Fazit

Die beiden Programme machen Spaß. Aus Ausprobieren und Spieltrieb entstehen interessante Grafiken, die man nicht so oft sieht. Vor allem die Fähigkeit beider Programme, auch Vektorgrafiken zu exportieren, besticht. Die Programme werden einzeln oder im Bundle zum Sonderpreis über die Website vertrieben.

Links

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel und Bilder im Text: © 2021 lost minds, Websites

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Die eben erschienene Version 4.5 von Cartoon Animator bietet neu Filmmaterial mit transparentem Hintergrund für Video-Compositing....

Weiterlesen

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Eine neue Version von Inkscape mit der Nummer 1.1 ist erschienen. Das Erste, was nach der Installation des kostenlosen Programms auffällt,...

Weiterlesen

Reform: Gestalten und Manipulieren in Illustrator

Reform: Gestalten und Manipulieren in Illustrator

Mit Reform hat Astute Graphics aus England das 20. Plug-in für Adobe Illustrator vorgestellt. Der Vorteil bei diesem, wie bei den anderen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von and
and
  • 09.06.2021 - 03:19

Danke für den guten Tipp.

x
×
×