News

Viele kleine Verbesserungen + Funktionen in Photoshop CC (2015.5)

Viele kleine Verbesserungen + Funktionen in Photoshop CC (2015.5)

Gute Nachricht für alle Photoshop CC Anwender: Es gibt eine neue Version und die beinhaltet eine schöne Verbesserungen bzw. paar neue Funktionen:

Verbesserte Zusammenarbeit mit Bibliotheken
Erstellen Sie schreibgeschützte Creative Cloud-Bibliotheken. So können Team-Mitglieder Ihre Assets verwenden, aber nicht ändern oder löschen.

Aktualisiertes Bibliotheken-Bedienfeld
Neue Suchfilter für Adobe Stock und Symbole für lizenzierte Stock-Assets vereinfachen die Suche nach dem passenden Asset. 

Arbeitsbereich für Auswahl und Maskierung
Der neue dedizierte Arbeitsbereich erleichtert die genaue Auswahl und Maskierung. Mit dem Kante-verbessern-Pinselwerkzeug können Sie zum Beispiel Elemente im Vordergrund und im Hintergrund klar voneinander trennen. 

Maximale Performance bei Routineaufgaben
Dokumente werden schneller geöffnet, und die Applikation reagiert rascher. Die inhaltsbasierte Füllung ist bis zu dreimal schneller und liefert bessere Ergebnisse. Im Schriftenmenü werden die Schriftenlisten bis zu viermal rascher angezeigt.

Inhaltsbasierte Freistellung
Wenn Sie ein Bild mit dem Freistellungswerkzeug drehen oder die Arbeitsfläche über die Originalgröße des Bilds hinaus vergrößern, werden Lücken dank intelligenter inhaltsbasierter Technologie automatisch gefüllt. 

Neue Funktion „Passende Schrift finden“
Photoshop kann jetzt lateinische Schriften in Bildern oder Fotos analysieren, erkennen und passende Alternativen unter Ihren installierten Fonts finden. 

Verbesserte Zeichenflächen
Sie können eine Ebene oder Ebenengruppe in eine andere Zeichenfläche duplizieren, Hintergründe von Zeichenflächen schnell ändern und Zeichenflächen mit transparentem Hintergrund anzeigen.

Erweiterte Exportoptionen
Über ein neues Kontrollkästchen lassen sich Farbprofile in PNG- oder JPEG-Dateien einbetten.

Anpassung von Gesichtsmerkmalen
Die Funktion „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ erkennt Augen, Nase, Mund und andere Gesichtsmerkmale und erleichtert deren Bearbeitung. Sie eignet sich daher sehr gut zum Retuschieren von Porträts. 

Vereinfachte Arbeit mit Glyphen
Stellen Sie mit alternativen Glyphen Sonderzeichen dar – bequem über das Kontextmenü. 

3D-Ausgabe im Microsoft 3MF-Format
Für Windows 10-Benutzer: Bei der Ausgabe im Open-Source-Format 3MF von Microsoft bleiben die lebendigen Farben und Strukturen Ihrer 3D-Modelle erhalten.

Muster mit Capture CC
Mit Capture CC können Sie auf Ihrem Mobilgerät Bilder in Muster verwandeln. Speichern Sie sie in einer Creative Cloud-Bibliothek, um sie in Photoshop-Projekten als Muster oder Musterfüllung zu verwenden. 

Präsentation Ihrer Werke mit Adobe Portfolio
Für Websites mit Photoshop-Bildern, die Sie mit Portfolio präsentieren, können Sie jetzt eigene Landingpages und Kontaktseiten erstellen. 

Integration mit Adobe Experience Design CC (Preview)
Photoshop-Bilder lassen sich direkt über die Zwischenablage in Experience Design kopieren, die Komplettlösung für UX-Design und Prototyping für Websites und Apps. 

Und vieles mehr
Weitere Vorteile: eine neue Voreinstellung zum Verwenden des alten Reparaturpinsels, verbesserte Reaktionsgeschwindigkeit bei Touch-Gesten, neue Optionen beim Export von Zeichenflächen u. v. m. 

Mehr Details unter: http://www.adobe.com/de/products/photoshop/features.html

Welche Funktion/Verbesserung findet ihr am beste?

Lieber Gruß

​Stefan

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe hat Updates für die Anwendungen der Creative Cloud veröffentlicht. Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen, die sich u. a. für...

Weiterlesen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

In der ersten Juniwoche erschien Version 3 der Nik Collection by DxO. Welche Neuerungen euch erwarten und was sie euch bringen, könnt ihr...

Weiterlesen

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Es gibt interessante Neuigkeiten zu Luminar. Heute wurde das neue Update 4.2 angekündigt und passend für den perfekten Einstieg in...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von berndschwartz
  • 26.06.2016 - 02:38

Ist total beeindruckend und mächtig geworden...für meiner Einer ist der Nutzen nicht gerechtfertigt, daher kann ich vorerst bei meinem CS6 bleiben, das deckt mir noch alle Möglichkeiten ab, dich ich benötige.

Portrait von karower
  • 24.06.2016 - 15:17

Besonders beeindruckend finde ich die Anpassung der Gesichtsmerkmale. PS erkennt die Konturen sehr gut. Hatte vor kurzem mehrere Porträts zu bearbeiten. Da hätte ich es schon gebraucht. Allerdings sollte man damit sehr behutsam umgehen, weniger ist mehr.

Portrait von knochnmarc
  • 23.06.2016 - 09:45

Danke für die Info. Gibt ja doch mehr Neues als ich dachte. Werd ich die Tage mal testen.

Portrait von tomquadrat
  • 22.06.2016 - 14:29

Also Indesign sieht besser aus, ABER– stürzt nun unvermittelt alle zwei Minuten ins Bodenlose! Einfach so beim Wechsel von PS nach ID …

Portrait von cslife
  • 21.06.2016 - 21:49

werde es wohl mal testen

Portrait von reitzi
  • 21.06.2016 - 19:10

Ich habe es eben während der Halbzeitpause installiert und die NIK-Filter schnell in das neue Verzeichnis kopiert.

Ich mag die Geschwindigkeit beim Starten und beim Öffnen eines Bildes, denn die ist spürbar besser.

Portrait von gestandeneFrau
  • 22.06.2016 - 15:43

Wie hast du die kopiert Markus?
Meine sind nun auch verschwunden und ich habe keine Ahnung,
wie ich die wieder rein bekomme.
Ist ja auch blöd, wenn das jedes Mal passiert, bei einem Update.

Portrait von reitzi
  • 23.06.2016 - 18:49

Im Programmordner von PS gibt es das Verzeichnis Plug-ins und dort das Verzeichnis Google.
Dieses musst du nur in den gleichen Ordner von PS 2015.5 verschieben.

Portrait von hobbit-55
  • 21.06.2016 - 18:12

Wird diese neue Version als update aufgespielt oder handelt es sich um eine komplette Neuinstallation?

Portrait von reckordzeitstudio
  • 21.06.2016 - 15:48

Anpassung von Gesichtsmerkmalen
Die Funktion „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ erkennt Augen, Nase, Mund und andere Gesichtsmerkmale und erleichtert deren Bearbeitung. Sie eignet sich daher sehr gut zum Retuschieren von Porträts.

Das werde ich auf jeden Fall testen, da bin ich echt gespannt drauf!

Portrait von ackermaennchen
  • 21.06.2016 - 15:30

So schnell wart ihr ja noch nie ;) hab das hier noch vor der Meldung von scott kelby gelesen.

Portrait von reckordzeitstudio
  • 21.06.2016 - 15:44

Ich auch :)
Und noch schneller auf Facebook (bei PSD) als hier - zu meiner Schande ;)

x
×
×