News

Windows Update: Microsoft rät zur Deinstallation

Platzhaltergrafik für News

Um vielen Mitgliedern Ärger mit Windows zu ersparen, möchten wir hier ausnahmsweise einen Hinweis zu einem Windows-Update machen: Deinstalliert bitte umgehend das neueste Update, sonst lauft ihr Gefahr, einen schönen Blue-Screen zu erhalten. 


Bildquelle: © Marcus Kretschmar - Fotolia.com

Um welches Update es sich dabei handelt usw. steht bei Chip.de

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Bauer_Lindemann
  • 22.08.2014 - 13:01

Ich bin zwar nicht betroffen gewesen, bei mir leuft alles i.o. habe die KB Dateien aber trotzdem deinstalliert, wobei ich festgestellt habe, das die KB Dateien in keinem Fall im update Center wieder bereit stehen.
Denn die hat MS wirklich verbannt.

Hier nocheinmal die KB Dateien zum deinstallieren.
KB2982791
KB2970228
KB2975719
KB2975331
KB2976897
Die KB Dateien gehen von Win7 zu Vista und Win8/8.1
Nach jeder deinstallation einer KB Datei, den Rechner neustarten.
Sind die KB Dateien weg, dann in den Abgesicherten Modus
(%windir%\system32\fntcache.dat)
einfach löschen.

Nachzulesen ist es nochmal hier:
http://www.drwindows.de/content/4333-microsoft-zieht-diverse-updates-august-zurueck-update.html
und hier:
http://www.borncity.com/blog/2014/08/16/microsofts-august-patchday-update-desaster-details-und-lsungen/.

Ich hoffe das ich da einigen mit helfen konnte.

Portrait von Karl
  • 20.08.2014 - 15:23

Ich stelle mir die Frage warum gibt es das Update immer noch. Bei mir war es auch auf dem Rechner und habe es dann deinstalliert, nach zwei Tagen ist das Update dann wieder automatisch auf dem Rechner gewesen.

Portrait von SigridBW
  • 20.08.2014 - 16:01

hallo, da hilft nur "automatische Installation" abhaken.
Besser ein sog. Sicherheitsrisiko wie ein Rechner der nach Patch Probleme macht.

Portrait von gresti
  • 20.08.2014 - 17:30

stimmt, ging mir auch so.
Obwohl in diversen seriösen Foren das Problem beschrieben und auch Lösungsansätze vorhanden waren, dauerte es 3 (DREI) Tage ehe sich Microsoft dazu äußerte. tzzzzzz

Portrait von gresti
  • 20.08.2014 - 12:08

das Problem konnte ich auch feststellen.
System Win 7 Proffessional - 64bit mit SSD - AMD Phenom II CPU.
Auf den gleichen Rechner war die HDD mit gleichem Betriebssystem nicht betroffen (komisch)
Nach dem löschen der Datei "fntcache.dat" funktionierte alles wieder.

Hier mal ein Bericht von Chip.de dazu:
http://www.chip.de/news/Update-Chaos-bei-Microsoft-Hotfix-fuer-den-IE_72007022.html

Portrait von Eyelightzone
  • 20.08.2014 - 11:28

Wow, wollte heute gerade mal wieder updaten, tausend Dank für den Tipp!

Portrait von berndschwartz
  • 19.08.2014 - 22:25

Hatte bis dato keinerlei Probleme, habe aber die Deinstallation vorsichtshalber durchgeführt...man weiss ja nie..vielen Dank für diesen Hinweis

Portrait von tobee
  • 19.08.2014 - 22:01

Für mich kam dieser Hinweis leider zu spät. Ich habe das vergangene Wochenende komplett mit Datensicherung und Neuaufsetzen des Rechners verbringen müssen.

Portrait von Zenist
  • 19.08.2014 - 16:35

Danke für die Warnung, zum Glück habe ich die automatische Aktualisierung vor kurzem abgestellt, weil sie immer im unpassenden Moment nervte, also wenn man es eilig hat und "mal eben" den PC anmachen will.

Portrait von MAPESoft
  • 19.08.2014 - 15:17

Also ich habe weder mit der 32 noch mit der 64 Bit Version von Win7 Probleme nach dem Update. Trotzdem Danke für die Info.

Portrait von Steve007
  • 19.08.2014 - 13:29

Leider hat es mich mit meinem Laptop erwischt. OS: WIN 7 Home Premium (64-Bit). Auch mit Wiederherstellungspunkt vor dem Update keine Chance. Jetzt läuft wieder alles einwandfrei.

Hier kurz meine Vorgehensweise für Leidensgenossen:

- System mit Taste "F8" beim Booten stoppen und "reparieren" auswählen.
- Die "DOS - Console" starten und ins Systemlaufwerk (bei mir C:) wechseln.
- Dort im Ordner "windows/system32/" die Datei FNTCACHE.DAT umbenennen oder löschen.
- Das System danach im "Abgesicherten Modus" starten (braucht man vielleicht nicht, aber ich habe es sicherheitshalber getan).
- Folgende beiden Updates von Microsoft deinstallieren: KB2982791 und KB2970228
- System wieder ganz normal "Neu starten"

Alles läuft wieder ganz normal

Hoffe ich konnte weiterhelfen...viel Erfolg

Portrait von Bauer_Lindemann
  • 19.08.2014 - 11:06

Ich habe das Problem bei Win7, Vista und 8.1 noch nicht gehabt.
Wobei ich den Fehler schon bei Dr. Windows gelesen habe.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

Portrait von Dragon65
  • 19.08.2014 - 10:48

Bisher läuft alles wie immer - flüssig und problemlos. Werde es mal genau beobachten...

Portrait von helkies
  • 19.08.2014 - 07:50

Hach. Ich hatte ein Problem mit dem Update (Win8). Ließ sich nicht mehr starten. Hab dann im abgesicherten Modus einen Wiederherstellungspunkt geladen und dann ging es wieder. Muss mal schauen, ob die Updates noch drauf sind. Falls nicht fliegen die sofort runter.

Danke für den Tipp.

Portrait von Trabilady
  • 19.08.2014 - 06:31

Hmm... Ich habe seit drei Tagen Systemabstürze in Form von plötzlichem Abschalten, aber keinen Bluescreen...?! Dachte schon an einen Virus oder ein defektes Netzteil - vielleicht liegt es ja tatsächlich an dem Update. Einen Deinstallationsversuch ist es wert - danke für die Info.

Portrait von Blui
  • 19.08.2014 - 13:21

@Trabilady: Das mit dem plötzlichen Abschalten hatte ich am Wochenende auch zwei mal.

Obwohl ich das eher so auf mein Motherboard geschoben habe weil der die letzten Tage öfters mal überhaupt nicht mehr starten will. Lüfter laufen an, Festplatten klicken aber ansonsten passiert nichts. Nichtmal Bootscreen. Und abschalten über Taster ist auch nicht möglich. Nach gefühlten fünfhundert mal aus und einschalten am Netzteilschalter geht es dann plötzlich wieder mal. Hatte das Problem aber vor ein paar Wochen schon einmal kurz, so gesehen müsste der Patch schon länger Probleme machen.

Portrait von Torito49
  • 18.08.2014 - 20:42

Ebenso habe ich keinerlei Probleme mit den Updates gehabt. Ich hoffe, dass es so bleibt.

Portrait von haasen_wolfgang
  • 18.08.2014 - 20:11

Moin, Zusammen!
Ich hab zwei Rechner mit Win7/Ulti/64 am Laufen.
Beide intensiv genutzt, einer auf Intel-, der andere auf AMD Basis. Der Intel ist der Video-/Audiorechner, der viel sampelt (sampled?) und konvertiert, der AMD ist der Photoshop/Corel/Internet/LibreOffice Rechner. Ich habe -bislang, und hoffe, dass das so bleibt- bei Beiden keine Probleme. Alles läuft wie immer.

Schönen Abend!

Portrait von SigridBW
  • 18.08.2014 - 19:48

Bei mir auch keine Probleme. Habe aber gelesen, daß Leute tatsächlich neu installieren "durften" weil der Rechner nicht mehr startete.
Manuell deinstallieren werde ich nicht, denn wer garantiert schon daß die Deinstallation reibungslos abläuft. Wäre Microsoft nicht inzwischen zu einer ziemlich miserablen Klitsche heruntergekommen würden sie wenigstens eine automatische Deinstallation über den gleichen Weg anbieten wie die automatische Installation, nämlich per Windows-Update.

gerade gefunden - Bericht zu evtl. ähnlich gelagerter Problematik im August vor einem Jahr
http://jameswatt.me/2013/08/18/microsoft-update-kb2859537-prevents-pc-from-booting-if-rootkit-is-present/

Portrait von arko2013
  • 18.08.2014 - 19:34

Hatte das Update am Samstag installiert und seither - bei exzessiver Dauernutzung von Windows mit täglichem Gebrauch - keine wirklichen Probleme erlebt. (Langsam ist meiner auch so mal zwischendurch.)
Zum Glück jedenfalls keinen Bluescreen o.ä. gehabt.

Da ist es eine Gewissens- und Glaubensfrage, ob man das Update dann sicherheitshalber dennoch entfernt. Muss jeder selbst entscheiden.
Aber finde ich gut, dass das hier auch bekanntgegeben wird, da nicht jeder entsprechende Newsletter bezieht oder Info-Seiten aufruft.

Portrait von Adi100
  • 18.08.2014 - 19:34

Habe keine Probleme damit allerdings scheint sich das auf Win7 Home zu beziehen
und nicht auf Professional
In wie weit diese Quelle als seriös anzusehen ist..... es ist nur ein Forum , kein
offizielles Statement von Microsoft

Portrait von SigridBW
  • 18.08.2014 - 19:50

Microsoft hat inzwischen diese Patches vollkommen zurückgezogen, insofern ist das schon offiziell.

Portrait von MainAngler
  • 18.08.2014 - 19:09

Habe seit dem Update auch keine Probleme bemerkt!
Ist aber gut zu wissen - die Nachricht habe ich heute aber schon auf News-Portalen gelesen.

Portrait von drphoto
  • 18.08.2014 - 18:47

Ich bettreibe zwei Rechner mit Win7 64bit. Beide laufen auch nch der Updateinstallation ohne Probleme. Einen Bluescreen habe ich bisher noch nicht.

Portrait von reitzi
  • 18.08.2014 - 16:03

Ich hatte bisher noch keinen Systemabsturz. Sollte es dann doch passieren, dann weiß ich ja jetzt woher es kommt.

x
×
×