News

Zeit, Quicktime auf Windows zu löschen

Zeit, Quicktime auf Windows zu löschen
Auch Adobe will sich nun von dem Media-Player komplett befreien

Bereits vergangene Woche empfahlen sowohl Trend Micro als auch die US-Heimatschutzbehörde, dass Quicktime von Windows-Rechnern möglichst sofort deinstalliert werden sollte. Anlass für diese Warnung ist zum einen, dass Apple die Weiterentwicklung und die Lieferung von Sicherheitsupdates für Quicktime/Windows einstellt, und zum anderen sind es zwei aufgefallene und kritische Sicherheitslücken. Angriffe seien laut Trend Micro bislang nicht bekannt, doch um sich vor potenziellen Attacken zu schützen, gebe es nunmehr nur noch einen Ausweg: Deinstallation (zur Anleitung).

Gestern reagierte Adobe und veröffentlichte eine Mitteilung, in der man ankündigt, sich von Quicktime perspektivisch komplett zu lösen. Man habe bereits in der Vergangenheit intensiv daran gearbeitet, früher noch bestehende Quicktime-Abhängigkeiten aus den Adobe-Applikationen zu entfernen – allerdings gebe es immer noch Codecs und hier insbesondere ProRes und DNxHD/HR, für die der Player nach wie vor benötigt werde. „Wir wissen, wie verbreitet dieses Format (ProRes) in vielen Workflows ist und wir arbeiten mit Nachdruck daran, diese Situation zu verbessern“ – das Ziel: eine vollständig native Lösung, doch ein genaues Zeitfenster hierfür könne noch nicht benannt werden.

Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von frecher_Drache
  • 06.08.2016 - 21:26

gibt's den eine Alternative, die auch unter win10 läuft?

Portrait von buerzel
  • 19.04.2016 - 11:21

Alternative:

https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/quicktime-unter-windows-deinstallieren-jetzt.173485/page-2#post-2598681

Der VLC-Player soll auch als Ersatz funktionieren. Kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen, da nicht installiert.

x
×
×