News

Zum Abschied in die Weihnachtszeit

Platzhaltergrafik für News
Linktipps & Fundstücke vor Weihnachten

Auf mindestens vier frohe Tage! Zuvor noch ein paar News zum Lesen und Anklicken.

Linktipps


1. Glossar für Begriffe im Bereich Social Media

Wenn man mit seinen Kollegen tagtäglich zusammenarbeitet und in einer gemeinsamen Sphäre Gedanken, Ideen und Erlebnisse teilt, dann schleift sich meistens und relativ schnell ein gemeinsamer Nenner ein. Man sagt zum Beispiel: „Leg das Dok mal bitte im Archiv ab“ und jeder im Team weiß, dass damit ein bestimmter Ordner auf dem Server gemeint ist. Telefoniert man jedoch mit einer Abteilung, die drei Etagen darüber sitzt, können wunderliche Dinge geschehen: Der Kollege dort druckt das Dokument aus und sortiert es akkurat in das analoge Archiv im Keller.

Spannend wird es, wenn beispielsweise Chemiker auf Drucker, auf Marketing-Experten und Mikrofluidik-Forscher treffen (ich kann euch sagen, das ist lustig). Ebenso reibungsbehaftet kann es vermutlich auch zwischen Fotografen, Bildbearbeitern, Layoutern, Druckern, Social-Media-Profis oder Webdesignern zugehen. Einige Beispiele für Missverständnisse zwischen Mediengestaltern und Druckern wurden ja unlängst auch in unseren News in der Rubrik „Wieso tut ihr mir das an?“ diskutiert.

Was da hilft? Naja, natürlich die viel beschworene Kommunikation und vielleicht etwas Gelassenheit. Förderlich ist aber auf jeden Fall, wenn alle Beteiligten wissen, was mit einem bestimmten Begriff, der von einer Person genutzt wird, gemeint ist. Kurzum: ein einheitliches Verständnis.

So. Jetzt habe ich aber ganz schön viel geschrieben, um das zu motivieren, was der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. veröffentlicht hat: einen Glossar mit den wichtigsten Begrifflichkeiten im Bereich Social Media. Von „Adden“ über „Prosument“ bis „Wikis“ werden hier zahlreiche Wörter knapp und klar definiert.

Wenn ihr also mal wieder an dem Punkt seid, erklären zu müssen, was ihr eigentlich mit „Social Buzz“ meint, dann druckt das PDF aus und haltet es eurem Gegenüber freundlich unter die Nase.


2. Farben des Jahres

Auch die beliebtesten Farben des Jahres können also mit digitalen Daten ermittelt werden. Shutterstock hat sich im Detail angesehen, welche Farbanteile den Bilddownloads 2015 innewohnten. Die Ergebnisse findet ihr hier. Mit dabei sind auch eine Weltkarte, auf der ihr die „beliebtesten“ Farben aus 20 Ländern einsehen könnt, und ein tolles Video, das ich zur Sichtung unbedingt empfehlen möchte. Von mir in einem Bild kurz zusammengestellt: die Shutterstock-Farben des Jahres 2015 (oben weltweit, unten Deutschland):

Farben des Jahres


3. Smartphone-Apps und -Betriebssysteme

Nielsen hat Marktforschung betrieben und die Apps des Jahres 2015 ermittelt. Das Ranking in Zahlen (in Klammern die durchschnittliche Nutzeranzahl):

  1. Facebook (126.702.000)
  2. Youtube (97.627.000)
  3. Facebook Messenger (96.444.000)
  4. Google Search (95.041.000)
  5. Google Play (89.708.000)
  6. Google Maps (87.782.000)
  7. GMail – Email from Google (75.105.000)
  8. Instagram (55.413.000)
  9. Apple Music (54.550.000)
  10. Maps, Apple (46.406.000)

Auf dem U.S.-Markt liegt bei den Smartphone-Betriebssystemen Android OS mit einem Anteil von 52,6 % kurz knapp zehn Prozent vor Apple iOS. Abgeschlagen folgen Microsoft (2,8 %), Blackberry (0,7 %) und andere (1,2 %).


4. Der blaue Planet Episode II

Wer sich von meinen astronomischen Ausflügen gelangweilt fühlt, kann gleich zu Punkt 5 weiterspringen. Ansonsten möchte ich an die News vom Montag anschließen und einen weiteren, noch faszinierenderen Blick auf die Erde werfen. Der japanische Wettersatellit Himawari-8 hat unseren Planeten alle zehn Minuten fotografiert. Entstanden ist eine atemberaubende Animation, die ihr auf einer interaktiven Seite der New York Times bewundern dürft.


5. Ein frohes Fest

Die Woche war, wie man so schön sagt, kurz. Die verbliebenen Tage mögen besinnlich werden. Im Namen des gesamten Teams verabschiede ich mich in die Weihnacht und wünsche allen Usern einen frohen 24., 25., 26. und gerne auch 27. Und wer auf Schnee nicht verzichten mag, kann sich durch die Galerie von Michael H Davies klicken. Besonders empfehlenswert: Tee, der bei -40 °C im Sonnenlicht gefriert.
 
 
Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Mit Inspiration könnt ihr Großes erschaffen. Zeigt eure Kreativität in allen Formen und Farben und sichert euch die Apps und Tools von...

Weiterlesen

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

Seit ich 9 Jahre bin, interessiere ich mich für Computer. Der erste Rechner war ein Amiga 500. Ich war begeistert, als ich Wörter...

Weiterlesen

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Hochwertige Bücher zu sehr günstigen Preisen findet ihr bei terrashop.de jede Menge. Aktuell gibt es obendrein eine tolle Aktion für...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Hanno_Hauser
  • 29.12.2015 - 16:44

Hi,
vielen Dank an das Team.
LG

Portrait von neudenk
  • 26.12.2015 - 20:20

Vielen Dank ans Team!

Euch und den Forenten schöne Feiertage und nen guten Rutsch in 2016.

Portrait von mcSamSara
  • 23.12.2015 - 13:56

Vielen Dank an Dich und das Team. Ich wünsche Euche allen ein frohes Fest und Alles Gute im Neuen Jahr.
Die Fotos sind ja atemberaubend :) Danke!

x
×
×