Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Bild wird beim Verkleinern pixelig“

S

Sqribble

Guest

Hallo,
ich möchte in Photoshop über Bearbeiten - Transformieren ein Bild verkleinern, damit es größenmäßig zu einem anderen Bild passt, in das ich es einfügen möchte.
Das verkleinerte Bild wird aber immer pixelig. Wie kann ich die Qualität des Bildes erhalten?
Vielen Dank schon mal.
 
F

fernandus

Guest

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Gar nicht wenn du zu extrem vorgehst. Wie groß ist dein Ursprungsbild und welche Größe soll es später haben? Beim verkleinern gehen immer Informationen verloren und man kann nicht die gleiche Qualität bekommen.
 

ManniC

Pixelquäler

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Versuchs mal nicht über Bearbeiten - transformieren, sondern über Bild - Bildgrösse und probiere beginnend mit Bikubisch-Schärfer die Berechnungsmodi.
 

Paranoia

Freak...

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

da gibts wenns nicht pixelig werden soll schon eine möglichkeit...
vergrößer das andere bild.
ODER was auch gehen könnte: erstelle ein neues bild und erhöhe bei gleicher bildgröße die pixelanzahl.
anso0nsten gibts bei: Bild>anpassungen>Bildgröße wenn dus reduzierst auch möglichkeuiten.
zum beispiel bikubisch glatter (optimal zur reduktion)
steht extra daneben.
sollte klappen
 
S

Sqribble

Guest

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Also das original Bild hat folgende Daten: Breite 1200 Pixel, Höhe 1600 Pixel.
Breite 42,33 Höhe 56,44
Auflösung 72

Ich möchte es in einem Bild mit folgenden Daten unterbringen: Breite 240, Höhe 287. Breite 8,47 Höhe 10,12 Auflösung 72

Gibt es noch andere Möglichkeiten, das Bild zu verkleinern?

Eine Verkleinerung muss doch ohne Qualitätsverlust möglich sein. Wenn ich ein Bild drucken möchte und skaliere es über die Druckfunktion, dann bekomme ich doch auch keinen Qualitätsverlust
 

Paranoia

Freak...

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

ein drucker kann heutzutage auch um einiges feiner drucken als die dartsllung eines bildschirms reicht...
wie genau wird in DPI angegeben...
DPI steht für dots per inch, also farbpunkte pro quadratinch...
und das sind viel viel mehr als bei einem bildschirm, also erhöhe doch einfach die auflösung...
oder mach das andre bild größer^^
 

enigma1973

CS5+Nikon D5100 +Creo Elements

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Gibt es noch andere Möglichkeiten, das Bild zu verkleinern?

Eine Verkleinerung muss doch ohne Qualitätsverlust möglich sein. Wenn ich ein Bild drucken möchte und skaliere es über die Druckfunktion, dann bekomme ich doch auch keinen Qualitätsverlust

liest du den eigendlich mit ?

hier hatte doc heiner schon was gesagt gehabt

Versuchs mal nicht über Bearbeiten - transformieren, sondern über Bild - Bildgrösse und probiere beginnend mit Bikubisch-Schärfer die Berechnungsmodi.


Also das original Bild hat folgende Daten: Breite 1200 Pixel, Höhe 1600 Pixel.
Breite 42,33 Höhe 56,44
Auflösung 72

Ich möchte es in einem Bild mit folgenden Daten unterbringen: Breite 240, Höhe 287. Breite 8,47 Höhe 10,12 Auflösung 72

du mußst auch Proportion erhalten anklicken

denn wenn du es ja transvormirst und dan kleiner machst, verzerrst du es ja etwas und dann wird es auch so verpixelt oder so


und was ist das den für ein blödsin das es beim Verkleinern was verloren geht ?

es geht ehr beim vergrößern verloren aber nie beim verkleinern
 

ManniC

Pixelquäler

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

und was ist das den für ein blödsin das es beim Verkleinern was verloren geht ?

es geht ehr beim vergrößern verloren aber nie beim verkleinern

Janüü im Prinzip richtig, aber auch nicht ;)

Zunächst einmal gehen beim Verkleinern um 50% streng genommen 50% der Pixel flöten - das hat aber nichts mit Qualitätsverlust zu tun - abhängig vom Neuberechnungsalgorithmus gibt's optisch eine Steigerung der Qualität in der Wirkung auf den Betrachter. Ggfs. nach dem Verkleinern noch schärfen.

Beim Verkleinern lässt die Software also was weg, im Optimum "unwichtige" Details.

Beim Vergrößern muss die Software Pixel hinzurechnen - und das kann je nach Methode & Faktor heftig ins Auge gehen.

@Sqribble:
Stell doch bitte mal beide Bilder ein - das hilft bei der Lösung.
 

RedRum

pornolicous?

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Leute Leute....

Beim verkleinern gehen natürlich Informationen verloren, zwar nicht so deutlich wie beim Vergrößern aber Details gehen nun einmal verloren...

Das mit Bildgröße ist auch absoluter Quatsch, Photoshop Interpoliert beim transformieren genauso wie über Bildgröße, einzig und allein das man dort die verschiedenen Interpolationen direkt einstellen kann und nicht als Voreinstellung hinterlegen muss...

Also das original Bild hat folgende Daten: Breite 1200 Pixel, Höhe 1600 Pixel.
Breite 42,33 Höhe 56,44
Auflösung 72

Breite und Höhe interessiert nicht, du hast 1600x1200 Pixel ok...

Ich möchte es in einem Bild mit folgenden Daten unterbringen: Breite 240, Höhe 287. Breite 8,47 Höhe 10,12 Auflösung 72

in was denn nun, du schreibst hier irgendeinen Zahlenmatsch den keiner versteht...240, 8,47 oder doch 10??? gib die Pixelanzahl mal...obwohl das eigentlich auch total uninteressant seien dürfte wenn du es nicht gerade auf ein Avatar verkleinern möchtest...
 
Zuletzt bearbeitet:

denix

frisch

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

also... das hat mich ja jetzt wirklich mal schockiert... die Tatsache, dass auch beim Verkleinern von Bildern Infos flöten gehen.. macht mich mässig nervös... drum nehmt es mir nicht übel wenn ich da nachfragen muss:

300 dpi 10x10 cm großes bild soll halbiert werden auf 5x5 cm (jetzt mal einfach mit durchschnittlichem Gehalt an Pixeln)
und umkehrt.
Verliert das kleingerechnete genausoviel an Infos wie das großgerechnete?
Auch auf die Printgeschichte bezogen gleichermaßen relevant?

ich check das alles leider eh nicht und deshalb... ist das jetzt ein Argument gegen meine erlernten Regeln:)

grüße
 

ManniC

Pixelquäler

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Ich mach mal Vorschul-Multiplikation, ergänzt um Prozentrechnung & Subtraktion:

10*10=100 = 100%
5*5=25 = 25%

Also: rechnerisch 75% flöten, futsch, wech ...... ;)

Wie gesagt: Nur rechnerischer Pixelverlust ohne Qualitätsbetrachtung.
 

RedRum

pornolicous?

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

beim Verkleinern werden pixel weg gerechnet und das Bild komplett neu aus Mittelwerten Interpoliert....

beim Vergrößern werden Pixel hinzu gerechnet und das Bild ebenfalls komplett neu Interpoliert....

da ist es logisch das die eigentlichen Bild-Informationen nicht erhalten werden können...
 

ah-photo

Fotograf

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Lustig !
Natürlich gehen auch beim Verkleinern Informationen flöten ! Die Pixel werden ja nicht miniaturisiert, sondern die Zahl der Pixel wird verringert.
Darum werden auch Bilder unschärfer, wenn man sie verkleinert !! Aber das ist ein Punkt mit dem ich mich auch mit prof. Webagenturen streite, die kapieren das auch nicht.
Wenn du CS3 besitzt gibt es eine Abhilfe in dem du das eingefügte Objekt vor dem Transformieren in ein Smart Object verwandelst.

Wenn du jetzt noch mal die genauen Bilddaten angibst (reine Größe in Px) könnte man dir auch sagen ob das was wird.
1600x1200 auf 240x287 zu verkleinern ist zwar möglich aber immer mit starken Qualitätseinbußen verbunden, dazu ist die Verkleinerung zu stark. (wenn diese Werte stimmen sollten).
 

olli303

Pixelschubser

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

1. Meine Vorredner haben natürlich alle recht, dass beim verkleinern eines Bildes mittels Skalierung Bildinformationen verloren gehen - alles andere wäre ja auch ein Wunder^^!

2. Die Funktion "in Smartobjekt umwandeln" hilft Dir nur bei der Bearbeitung eines Bildes. - Die endgültige Ausgabe (als jpg oder was auch immer) ist in den angegebenen Pixelmaßen - da ändert auch das smartobjekt nix dran.

3. Eine proportionale Skalierung auf Deine Wunschwerte ist ohne Verzerrung bzw. ohne Beschneidung nicht möglich. Um auf deine Werte ohne Verzerrung zu kommen, musst Du das Bild erst auf 383 x 287 pix proportional saklieren und dann auf der X Achse 143 pixel wegschneiden. Das ist ganz schön viel - aber Du willst ja auch aus einem Querformat ein Hochformat machen.

ps: wenn du Pixelmaße angibst erübrigen sich die cm-Maße und Auflösung
 

bottleofwodka

Noch nicht viel geschrieben

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Hallo zusammen,

also, ich möchte jetzt mal aus meinen Erfahrungswerten berichten, da ich auch einige Fragen zu diesem Thema hatte. Bei mir ging es um einen Katalog, indem die Bilder teilweise nur noch in 20-30% ihrer Originalgrösse eingesetzt wurden. Beim Herrunterrechnen bemerkte ich dann auch, dass die Qualität sich verschlechterte, auf dem Bildschirm wie auch auf unseren Ausdrucken (schwammig, pixelig) Durch das Herrunterrechnen in Photoshop über Image Size und bicubic sharper und das spätere Schärfen mit dem High-Pass-Filter wurde die Qualität jedoch gut. Und im gedruckten Dokument sah hinterher auch alles gut und viel feiner aus, besser als ich gedacht hatte. Wenn man sich jetzt mit einer Lupe dransetzt und ganz, ganz genau hinguckt, sieht man einige pixelige Kanten, die sich aber in keinem Fall vermeiden liessen. Ich denke also nicht, dass man sich darum den Kopf zerbrechen muss, die Qualität ist zwar nicht mehr die, wie beim Ausgangsbild, klar, aber wenn das Bild nun mal so klein sein muss, fällt etwas weg, was aber nicht weiter oder störend auffällt.
 
S

Sqribble

Guest

AW: Bild wird beim Verkleinern pixelig

Danke für die Antworten.
Interessant wie so eine Frage ein Eigenleben entwickeln kann.

Also, ich habe die verschiedenen Methoden ausprobiert und eine Mischung aus Vergrößern des anderen Bildes und Verkleinern mit diesen Bikubisch Methoden angewandt, und das Ergebnis ist ganz ok geworden.
Besten Dank nochmal...
 

Miri

Noch nicht viel geschrieben

Hey :)
ich habe ein ähnliches Problem. Das Bild hat 11,8 MB darf aber nur 2 MB haben. Wenn ich es bei Photoshop unter Bildgröße so lange verkleinere bis da nur noch auf 2 MB steht, dann ist es nunmal wirklich sehr klein und auch etwas pixelig. Wenn ich es dann als jpg speichere, ist es auch plötzlich wieder 4 MB groß. Aber ich kann das Bild ja schlecht auf 0 MB runterschrauben, um ein Endergebnis von 2 MB zu bekommen, denn dann ist das Bild ja nicht mehr da.

Ich habe auch andere Bilder die 2 MB oder noch kleiner sind und dennoch sehr gut aufgelöst sind.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.475
Beiträge
2.577.965
Mitglieder
65.961
Neuestes Mitglied
Alfi
Oben