Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „CHROME aussperren!“

eFoX

Reiche Zahnarztgattin

hi,

ein freund von mir (wordpress blogger) hat mir erzählt, es gäbe ein plugin mit dem user die den datensammelwütigen-browser "CHROME" benutzen einfach von der seite ausgesperrt werden könnten.

nun dachte ich mir, warum gibts das ganze nicht für normale webseiten. ohne das copyright des plugins verletzen zu wollen habe ich schon google (lol, welch ironie!) befragt wie man chrome aussperren kann. untergekommen ist mir dabei dieser php-code:

PHP:
<?php
session_start();
If ($_SESSION['browser']==1)
{
    echo "sie durfen die seite leider nicht besuchen !!! da sie den CHROME BROWSER Benutzen.... hier gehts back zu ihren Meister <a href='http://www.google.de'>Link</a>";
    die;
} else {
if(stristr($_SERVER['HTTP_USER_AGENT'], 'Chrome')){
    $_SESSION['browser']==1;
    echo "sie durfen die seite leider nicht besuchen !!! da sie den CHROME BROWSER Benutzen.... hier gehts back zu ihren Meister <a href='http://www.google.de'>Link</a>";
    die;
    
    }
}
?>

jetzt frage ich mich natürlich, was bewirkt die zeile $_SESSION['browser']==1 im ersten if block?
und grundsätzlich könnte ich den code als eigenständige php datei speichern und per include auf jede seite einbauen? varianten mit cookie für die gesamte page setzen und jedesmal auslesen ob chrome browser ist und sperren ist mir noch zu "schwer" :)
 

Top_Gun

Aktives Mitglied

AW: CHROME aussperren!

Der erste Teil fragt einfach ab, ob die Sessionvariable browser schon gesetzt wurde... weil dann benutzt derjenige auch Chrome... sieht man doch im zweiten Teil...
 

kleeaar

zwo-eins-risiko!

AW: CHROME aussperren!

Sorry wenn ich nachfrage...
was ist so schlimm an dem Chrome-Browser?
ich kenne den nur sehr flüchtig, und daher weiß ich nicht, was du mit datensammelwütigen-browser meinst...


Grüße
 

Duddle

Posting-Frequenz: 14µHz

AW: CHROME aussperren!

Und warum sollte man als Betreiber einer Webseite einen bestimmten Browser blockieren?!
Es ist ja nich so, dass Chrome irgendwelche Daten der Webseite sammelt und an Google schickt (das macht ja deren - und jeder andere - Crawler schon alleine). Die Motivation für solch einen Schritt entfällt mir absolut.

Edit: jetzt sag aber nicht, dass ist ein Protest gegen den Browser an sich - wie damals gegen den IE ob seiner ... "Schwierigkeiten" beim Rendern. Das wäre dann doch ziemlich affig.


Duddle
 

blackout

Schaf im Wolfspelz

AW: CHROME aussperren!

Die Idee einen Browser auszusperren ist einfach so dermaßen dumm, dass ich die triviale Lösung hier jetzt sicher nicht posten werde.
 

eFoX

Reiche Zahnarztgattin

AW: CHROME aussperren!

danke für die erklärung zum code, das mit der variable setzen dachte ich mir doch fast es sei quasi "doppelt" vorhanden.

bin heute am späteren nachmittag über die homepage von bahamut gestolpert, und da gibt es auch einen netten blog beitrag von ihm, indem alles beschrieben wird.
fakt ist, das CHROME Daten an Google sendet. zu beginn auch so dinge wie direkte url eingaben & korrekturen; das wurde mittlerweile behoben da es anscheinend "ein bug mit der zwischenablage gab" (jaja, klar!!), und die restliche datensammelei ist allerdings bei dem großteil der chrome-user aktiviert. den eintrag dazu kann man aber deaktivieren, nur aus gründen der bequemlichkeit macht das wohl keiner.

meine meinung zu der sache ist folgende: google ist kein kleiner fisch im internet, und es ist erschreckend genug wieviel millionen datenbestände täglich gesammelt werden. keiner weis wie die google-engine richtig funktioniert und einen so mächtigen konzern noch mehr zu unterstützen sehe ich nicht ein. "wissen ist macht!" und keiner weis wie das zukünftig noch missbraucht werden könnte. klar etwas abgehoben ist es schon, aber es beängstigt mich zunehmend wenn virtuelle profile perfekt auf dich zugeschneidert werden und alles über dich gesammelt wird und in riesigen server-farmen gespeichert wird. ein protest gegen den browser ist es keinesfalls, aber ihr müsst zugeben es ist keine neuartige revolution an chrome dass nicht auch ein firefox/gecko/opera/netscape und wie sie alle heißen noch nicht kann. warum chrome, warum entwickelt google einen browser??


Ich möchte einfach jeden bitten, der in der mittagspause mal 5min zeit opfern kann. lest den beitrag in bahamuts blog durch.
Kein Zutritt für Google Chrome auf Bahamut-Online.net
 

Duddle

Posting-Frequenz: 14µHz

AW: CHROME aussperren!

Artikel überflogen, Vermutung bestätigt: es ist ein Protest wie damals gegen den IE, verstanden und für unsinnig erklärt. Ich hoffe dann auch, dass alle Teilnehmer dieser Aktion konsequent genug sind und _kein einziges Produkt_ von Google mehr nutzen werden, da prinzipiell alle davon Daten über den Nutzer sammeln (was ja allgemein bekannt ist).

Um aber wenigstens noch was sinnvolles in diesen Thread zu streuen: SRWare - Hardware-,Software- und Onlinelösungen


Duddle
 

blackout

Schaf im Wolfspelz

AW: CHROME aussperren!

Ziemlich armselig sich die Argumentation und/oder Aufklärung zu ersparen, indem man einfach kategorisch Chrome ablehnt. Als noch Firefox gegen IE kämpfte gingen mir die "Get Firefox!"-Banner zwar auch irgendwann auf den Senkel, aber immerhin lief das unter Öffentlichkeitsarbeit und nicht unter Schmollen. Durch Aussperren ändert sich nix.
 

m_c

Nicht mehr ganz neu hier

AW: CHROME aussperren!

Irgendwann werden es sicherlich auch die letzten merken, dass solche Aktionen eigentlich einem selbst (Webseitenbetreiber) schaden, anstatt den Chrome-Usern. Die haben ja x Milliarden andere Webseiten, denen sie Einnahmen verursachen können.

Ach so und immer schön google analytics für die Statistik und Google Adsense für Einnahmen einbauen. Ultrabingo.
 

CIX88

Aktives Mitglied

AW: CHROME aussperren!

Da ist übrigens ein Fehler im oben genannten Code.
Bei der 2. IF-Abfrage kann nicht $_SESSION['browser']==1; stehen.
Dort müsste $_SESSION['browser']=1; ein :)
 

netbandit

Aktives Mitglied

AW: CHROME aussperren!

Die nächsten google-bots haben "chrome" im User-Agent; und dann rumjammern wenn google die Webseite aus'm Index schmeißt. :lol:

Dann gibt's z.B. den

[SIZE=-1]Mozilla/5.0 (compatible; Googlebot/2.1; +)

und den

[/SIZE][SIZE=-1]Mozilla/5.0 (compatible; Googlebot/2.1 powered by chrome; +)[/SIZE]

Der Erste sammelt wie gewünscht, z.B. 20 Seiten mit unterschiedlichem Content. Der Zweite durchsucht auch die 20 Seiten, allerdings sieht sein Content jedes mal gleich aus und zu allem Überfluss weicht es von den zuerst gesammelten Daten ab?? Hast das Dingen ja ausgesperrt, da steht ja jedes Mal "Chrome, ich mag Dich nicht". Da bist Du schneller weg als Du denkst.

Lasst die Finger davon, wenn ihr keine Ahnung habt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

LowkaZ

Half Life

AW: CHROME aussperren!

Den Browser aussperren macht wenig sinn, den browser nicht zu benutzen schon eher...
ich verzichte auf alle googleprodukte außer eben die suchmaschine, da sie nun mal gut ist... ich blocke auch dank No-Script alles andere von google...
 

netbandit

Aktives Mitglied

AW: CHROME aussperren!

Höhö. Der Beitrag von Bahamut ist ja schon mal nicht schlecht, toll geschrieben. Überhaupt eine sehr schöne Seite, gut gelungen. (Un)Passend finde ich die GoogleAnzeigen, Bookmark u.a. @ Google, Translate @ Google, Verwendung von GoogleAnalytics :lol:
 

wattnwurm

Aktives Mitglied

AW: CHROME aussperren!

...... was google damit will ist die große frage. irgendeinen sinn müssen die riesigen rechenzentren die gigantische kosten verursachen ja haben...

lass über die Daten mal die Statistiker herfallen, die kriegen schon einiges zustande. :hmpf:

und für gezielte Werbung lässt sich sowas allemal verwenden. PayBack lässt grüßen, da gehts auch nicht um Kundenfreundlichkeit sondern um knallhartes Geschäft mit den Kundendaten.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.480
Beiträge
2.578.013
Mitglieder
65.973
Neuestes Mitglied
Agilmar
Oben