Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Drohnenfotografie

Alice2005

nicht mehr ganz neu

Ob Drohnenfotos selbst gemacht, oder einfach nur Spaß am Anschauen, ihr seid alle herzlich eingeladen, hier zu stöbern oder mitzugestalten.
Ich schätzte an diesem Forum immer, dass man hier viele wertvolle Tipps bekommt. Es wäre schön, wenn wir das hier auch übernehmen.



Die DJI Mini 2 hat mir der Weihnachtsmann gebracht. Also würde ich mich als Anfänger einordnen. Heute Nachmittag habe ich mal ein Foto von meinem Heimatort gemacht. Plötzlich kreiste ein Milan um meinen Quirl. Da ich den Milan mag, aber auch meinen Quirli, habe ich ihn lieber runtergeholt, denn der Milan wäre sicher der Sieger.
 

Antworten zum Thema „Drohnenfotografie“

RWB

einfaches Mitglied

es gibt ein Programm, das alles mögliche gerade richtet. Ich hatte das mal. Komme jetzt aber nicht mehr drauf. Hat jemand eine Idee, wie das heißen könnte?
 
es gibt ein Programm, das alles mögliche gerade richtet
DxO ViewPoint z.B.. Nur sind diese Algorithmen gedacht, um z.B. Hauskanten auszurichten, oder auch ein angegebenes Viereck zu einem Rechteck zu verbiegen. Nur bei Deinen starken Weitwinkelaufnahmen aus relativ kurzer Entfernung mit der ohnehin schon kurzen Brennweite einer Drohnenkamera meine ich, dass Du mit dem Ergebnis nur zufrieden bist, wenn Du viele andere Seiteneffekte geistig ausblendest.
Wenn Du PS CS6 hast, kannst Du ja ohnehin vieles mit "Transformieren" erreichen. Etwas anderes tun diese "Speziealprogramme" ja auch nicht, nur dass sie in manchen Fällen etwas komfortabler zu nutzen sind. Und vor allem durch das Marketinggeschrei vorgeben, besondere Leistungen zu erbringen. "ViewPoint" klingt eben aufregender als "Transformieren".
 

Fotografie

Falls Du meinst, dass DxOViewPoint wegen der speziellen GUI besonders leicht zu bedienen sei, möchte ich Dir nur sagen, dass das vor allem dann gilt, wenn man möglichst an den Rändern die senkrechten und horizontalen Hilfslinien angeben muss. Da sich bei Deinen Fotos die "schiefen" Elemente weitgehend in der Mitte befinden, wird die Sache eher schwierig. Das sind dann eben solche erwähnte Seiteneffekte.
 

RWB

einfaches Mitglied

ein paar Aufnahmen von der Flügelmontage habe ich noch - ohne grossartige Verzerrung.



Die Bilder sind mit der Pentax aufgenommen. Ich stelle sie hier ein, weil sie zum Thema passen.
Dann habe ich noch Fotos vom der Demontage des Kranes, wenn Interesse besteht, kann ich die zeigen.
 
wenn Interesse besteht, kann ich die zeigen.
sicher.
Und danke für die Fotos. Während der Montage, in den Bauphasen, kriegt man einen Eindruck, was für eigentlich filigran wirkende Riesendinger das sind. Der Generatorkasten hat ja in etwa die Höhe eine eingeschossigen Hauses, das Männlein ist in etwa so groß wie die Buchstaben. Und welche Ungleichgewichte auf die Welle wirken, wenn nur 2 Flügel dran sind, wobei die selbst während der Drehung ganz gewaltig sein müssen. Ich nehme an, dass, je nach Windstärke auch der Turm ziemlich verbogen wird.
 

RWB

einfaches Mitglied

hier noch mal eine Nahansicht des Drehkranzes. In jedes der Löcher



kommt eine Gewindestange des Flügels



da gibt es viel zu schrauben. Der Durchmesser des Flügels beträgt 4,50 Meter.

Ein anderes Thema: eine Aufnahme aus der Landwirtschaft. Kurze Pause und Maschinenkontrolle während der Grasernte



Für Interessierte: da unten stehen gut 1.000 000 Euro.
 

RWB

einfaches Mitglied

Kein Wunder dass es vielen Landwirten wirtschaftlich nicht gut geht

das sind keine Landwirtsmaschinen. Sie gehören einem landwirtschaftichen Lohnunternehmen.Der Landwirt muss natürlich die entsprechenden Preise für die Arbeit zahlen, damit der Unternehmer mit solchen Maschinen arbeiten kann.


Der schwarze Schlitten vor dem Baum?


nichts gegen mein Auto. :) :neee: :)


... ohne den Diesel

stimmt. Allein der Häcksler hat einen 1.000 Liter Tank. Bei momentan 2 Euro/ltr sind 2.000 Euro am Tag weg. :eek:
 

RWB

einfaches Mitglied

Ist in Deutschland Dieselöl für z.B. landwirtschaftliche Geräte nicht von der höheren Steuer für reine Fahrzeuge befreit? Heizöl (= Diesel) wird ja vermutlich auch anders besteuert.

von der Steuer ist der Diesel nicht befreit.
Es gibt aber für die Land- und Forstwirtschaft - und ich glaube auch für die Fischerei - eine sogenannte "Dieselrückvergütung." Das ist nichts anderes als eine staatliche (EU) Subvention.Am Ende des Jahres werden die Rechnungen eingereicht, und dann gibt es Geld zurück. Wieviel das im Moment ist, weiß ich nicht (mehr).
 

RWB

einfaches Mitglied

ich dachte auch eher an einen anderen Steuersatz, vergleichbar mit Heizöl. Wie das aktuell läuft weiß ich nicht, kann aber sein, dass es eine EU-konforme Subvention ist.
Einen 1000 l-Tank sieht man dem Gefährt gar nicht an, immerhin sind das 10 alte Badewannen.

das habe ich auf Google gefunden:
"Wie hoch ist die Agrardieselvergütung? Die Vergütung beträgt 21,48 Cent/Liter bei Dieselöl. Das ist die Differenz des Steuersatzes für Agrardiesel (25,56 Cent/Liter) zum vollen Steuersatz (47,04 Cent/Liter). Bei Biodiesel beträgt die Erstattung 45 Cent/Liter und bei Pflanzenöl 45,033 Cent/Liter."

Der Häcksler hat 650 PS. Es gibt auch welche mit 1.000.PS. Wenn der den ganzen Tag unter Vollgas läuft (die Maschinen arbeiten nur unter Vollgas) sind die 1.000 Liter weg. Die Traktoren - einmal 390 PS, zweimal 240 PS - haben auch Tanks von 500 - 600 Litern.
Aber wir gleiten ganz schön ab.
 

RWB

einfaches Mitglied

dann starten wir mal mit dem Kran
die Fotos sind wieder ein Mix aus der Mavic 2 Pro, der Lumix FZ 1000 und der Pentax K 1



ein paar technische Details:
Hubhöhe 200 Meter
Hublast 800 Tonnen
Motorleistung 730 PS




zum Abbau: der Kran hat zum Ab- Aufbau keine einzige geschraubte Verbindung. Alle Verbindungen sind gesteckt. Das spart natürlich enorm viel Zeit während des Ab- Aufbaues. Technisch sehr interessant.



die Zerlegung des Hubarmes in einzelne Segmente erfolgt durch einen Mobilkran. Auch hier wieder eine Besonderheit: sie sind zum Transport ineinander steckbar. Das spart Transportkapazität.

 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Empfehlung für Fotografen

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.212
Beiträge
2.576.605
Mitglieder
65.472
Neuestes Mitglied
Gunterlenk
Oben