Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Drohnenfotografie

Alice2005

nicht mehr ganz neu

Ob Drohnenfotos selbst gemacht, oder einfach nur Spaß am Anschauen, ihr seid alle herzlich eingeladen, hier zu stöbern oder mitzugestalten.
Ich schätzte an diesem Forum immer, dass man hier viele wertvolle Tipps bekommt. Es wäre schön, wenn wir das hier auch übernehmen.



Die DJI Mini 2 hat mir der Weihnachtsmann gebracht. Also würde ich mich als Anfänger einordnen. Heute Nachmittag habe ich mal ein Foto von meinem Heimatort gemacht. Plötzlich kreiste ein Milan um meinen Quirl. Da ich den Milan mag, aber auch meinen Quirli, habe ich ihn lieber runtergeholt, denn der Milan wäre sicher der Sieger.
 

Antworten zum Thema „Drohnenfotografie“

RWB

einfaches Mitglied

die Gegengewichte des Krans: Metallblöcke a 10 Tonnen.
Zum Teil werden sie von einem mobilen Kran auf- und abgenommen.



dann gibt es einen grossen Block, den der Kran selber aufnimmt



auf dem Kran habe ich 16 Blöcke gezählt, das sind 160 Tonnen. Der grosse Block umfasst 36 Stück, 360 Tonnen.
Insgesamt sind das 520 Tonnen Gegengewicht. Wobei das vielleicht auch variabel ist.
 

RWB

einfaches Mitglied

Der Abbau der Kettenlaufwerke. Ich hatte mich schon immer gefragt, wie die beiden Kettenlaufwerke abgebaut werden, da der Kran ja darauf steht. Wird der ganze Kran von einem Mobilkran hochgehoben, und die Ketten dann demontiert?
Nein. Viel eleganter. Das Fahrwerk des Kranes wird über vier Hydraulikstempel angehoben. Damit steht der Kran in der Luft.



Jetzt sind die Ketten frei, und können von dem (Rest)Kran selbst angehoben und verladen werden. Bei diesen Arbeiten wird der Kran von aussen über eine Fernbedienung gesteuert. Sämtliche Funktionen des Kranes können über die Fernbedienung bedient werden, in der Kabine muss niemand sitzen.




nun ist der Kran nicht mehr beweglich, und er wird immer kleiner

 

Fotografie

RWB

einfaches Mitglied

Betrieb waren die Raupen, wenn ich es richtig gesehen habe, unterlegt.
die Kettenlaufwerke laufen auf Holzbohlen. Wahrscheinlich zur besseren Druckverteilung auf den Boden.


das letzte Kapitel: Abbau der Kabineneinheit mit dem Motor, der gesamten Steuerung, den hydraulischen Systemen und dem halben Drehkranz.



die andere Hälfte des Drehkranzes sitzt auf dem Chassis. Verbunden werden die beiden Hälften durch Steckbolzen, eine einfache Lösung.



Die Hydraulikstempel werden noch seitlich eingeklappt. Nun ist der Kran komplett zerlegt und kann von normalen LKWs ohne Überbreite transportiert werden.

 

ulrich

Aktives Mitglied

die Gegengewichte des Krans: Metallblöcke a 10 Tonnen.
Zum Teil werden sie von einem mobilen Kran auf- und abgenommen.



dann gibt es einen grossen Block, den der Kran selber aufnimmt



auf dem Kran habe ich 16 Blöcke gezählt, das sind 160 Tonnen. Der grosse Block umfasst 36 Stück, 360 Tonnen.
Insgesamt sind das 520 Tonnen Gegengewicht. Wobei das vielleicht auch variabel ist.
Lego im Grossformat :daumenhoch
 
wie man hier eine Bildergalerie erstellt oder sonst wie eine fortlaufende Betrachtung machen kann
wird man vermutlich auch in der nächsten Version nicht finden. Ist ein Forum und keine Galerie. Für Galerien gibt es andere SW, doch bei der kann man vielleicht kommentieren, doch sicher nicht so komfortabel wie in einem Forum.
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, und auch keine KI, die auf Zuruf neue Funktionen in einer SW zur Verfügung stellt. :D
 

Clausthaler

Nicht mehr ganz neu hier

wie man hier eine Bildergalerie erstellt oder sonst wie eine fortlaufende Betrachtung machen kann, weiss ich nicht.
Dafür musst du Dich bei abload registrieren, dann kanst Du soetwas erstellen (ich hatte es mal getestet):
Gallery Test: (Bei 3 Bildern etwas übertrieben?)
Beitrag #2433 Tierfotos

wird man vermutlich auch in der nächsten Version nicht finden. Ist ein Forum und keine Galerie. Für Galerien gibt es andere SW, doch bei der kann man vielleicht kommentieren, doch sicher nicht so komfortabel wie in einem Forum.

Das ist schon klar aber die Gallery Funktion von abload ist vielleicht eine Alternative?
 

RWB

einfaches Mitglied

bei abload bin ich registriert. Ich nutze das nur selten.
Ich finde 3 bis höchstens 5 Fotos kann man sich anschauen und auch anklicken. Bei mehr als 5 Fotos empfinde ich das klicken lästig und die Aufmerksamkeit lässt nach. Dann splitte ich meine Beiträge lieber.

Scheinbar haben wir jetzt den "neuen Look" von PSD. Na ja, da wird man sich erst wieder zurechtfinden und gewöhnen müssen.
 
Irgendwie blöd, doch unter dem Zitat kann ich nicht antworten :confused:

Man sieht ja was mit dem Boden passiert, wenn ein Panzer einlenkt. Da kommt dann sehr viel seitlicher Druck und schiebt alles weg. Man sah ja auch die verbundenen Stahlplatten für die Lastfahrzeuge, da wurde eine richtige Zubringerstraße errichtet. Wenn man sieht, wie PKW und LKW Asphalt und Beton abnützen kann man sich vorstellen, was auf Erde, die auch von Regen aufgeweicht wird mit Erde, die noch dazu eine Humusschicht hat, bei vielen Fahrten während des Baus passiert.

die Kettenlaufwerke laufen auf Holzbohlen. Wahrscheinlich zur besseren Druckverteilung auf den Boden.
 
bei abload bin ich registriert. Ich nutze das nur selten.
Ich finde 3 bis höchstens 5 Fotos kann man sich anschauen und auch anklicken. Bei mehr als 5 Fotos empfinde ich das klicken lästig und die Aufmerksamkeit lässt nach. Dann splitte ich meine Beiträge lieber.
stimme Dir zu, denn es geht bei mir dann ohnehin ein neues Browserfenster auf und so hat man auch mehrere Fotos zum Vergleich.
Scheinbar haben wir jetzt den "neuen Look" von PSD. Na ja, da wird man sich erst wieder zurechtfinden und gewöhnen müssen.
Der erste Eindruck ist IMO nicht so übel, nur der breite Seitenstreifen rechts stört, da deswegen die Beiträge in recht wenig Platz haben. Zumindest dann, wenn man für Beiträge die gewohnte Seitenbreite einstellt. Links ein seeeeehhhhhr breiter Streifen für den Teilnehmer, rechts ein ganz breiter Streifen, der ab ein paar Postings nur Leere zeigt, dazwischen ein schmaler Streifen für die Postings. Nicht optimal.
 

RWB

einfaches Mitglied

rechts der Seitenstreifen ist meiner Meinung nach eine ziemliche Fehlkonstruktion. Ber der alten Version waren die Threads in der Mitte und die rechte Seite getrennt. Wenn ich mir jetzt auf der rechten Seite etwas anschauen will, muss ich ständig die ganze Seite nach oben scrollen. Das nervt. Die alte Aufteilung war deutlich praktischer. Der Gefällt - Mir Button ist weg.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Empfehlung für Fotografen

Oben