Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Eisfläche“

K

ks-psy

Guest

moin die damen ^^

also kann mir mal bitte jem beschreiben wie man eine gute eisfläche hin bekommt wie in der eishalle? also sollen auch schon kufen dinga drinne sein vieleicht mit nem brush ^^ aber wenn ja welchen und wo gibts denn? :p
 
K

ks-psy

Guest

hmmmz

naja weils nen schatten hat der kacke is ^^ und keine ahnung hab mir das anders vorgestellt ^^ kanns aber auch nicht genau beschreiben und bei google hab ich natürlich schon geguckt :)
 
S

sniffah

Guest

na dann wünsch ich viel spass, schau mal unter link entfernt
wirst ja wohl englisch können, oda?

und die kufen-spuren würd ich vermutlich entweder mim nachbelichter-tool oder dem abwedler machn, müsst man schaun was besser kommt...
evtl auch brushes, die zb die eis ebene überlagern, oda einfach transparenz erhöhen.....

aba eigentlich würd ich mir ne eisfläche im cinema 4d rendern...geht schneller, schaut besser aus....

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

little_vamp666

Nicht mehr ganz neu hier

Ich würd es entweder mit Filter -> Störungsfilter -> Staub und Kratzer probieren, oder einfach stark vergrößern und die "Kratzer" mit nem feinen Pinsel malen und anschließend verschatten.
 

NeMeSiS1987

Noch nicht viel geschrieben

ich würde versuchen eine Wasserfläche versuchen und dann mit einer Sättigungssenkung und eine Farbbalanceänderung es wie aussehen lassen
 
N

nati2504

Guest

ich glaub mein arbeitskollege hat da mal was auf seiner festplatte gehabt, ich frag ihn mal ob das file noch hat.
 
S

sabrinacardea

Guest

Ich mache es mir immer recht leicht. Die Fläche die vereist sein soll wähle ich mit der Schnellauswahl aus. Dann benutze ich den Weichzeichenfilter "Durchschnitt", dann Stemple ich das ab was im Wasser bzw auf dem Eis als Reflex zu sehen sein soll und füge es auf dem Eis ein. Dann nur noch den Gaußschen Weichzeichner in der Stärke wie ich brauche, und fertig.Hoffe ich kann nach 13 jahren irgendwem helfen :D
 
wie man eine gute eisfläche hin bekommt wie in der eishalle? also sollen auch schon kufen dinga drinne sein vieleicht mit nem brush
Verstehe nicht, was Du möchtest, deswegen zwei Antworten.
1. Eine Eisfläche erkennt man an der charakteristischen Spieglung, die durch einen Wasserfilm auf dem Eis entsteht.
2. Sollen Kratzer entfernt werden, muss man die eben sorgfältig retuschieren. Ist mühevoll, wird oft gut funktionieren.
3. Sollen Kratzer hinzugefügt werden, kann man es z.B. mit einem Pfad versuchen und den dann durch eine Maske mehr oder weniger sichtbar machen. Kommt sehr auf das Foto an, ein einfacher Pinsel wird da eher schwierig anwendbar sein. da ein Kratzer eine sich laufend veränderte Störung der Spiegelung darstellt. Kommt aber immer auf das Bild an.
 

colias

Aktives Mitglied

Die Kratzer mit Pfaden? Den TO wirds nach der Zeit nicht mehr herverschlagen, aber für „zerkratzte“ Oberflächen wie eine Eisfläche gibts unzählbar viele, geeignete Texturen, die man — perspektivisch verformt — über die Eisfläche legen kann, auch mehrfach und kombiniert. Dazu kann man auch andere Oberflächen zweckentfremden, etwa Metalle, Kunststoffe.
 

norre

nicht ganz neu

Hallo
Ist das ein Wiederbelebungsversuch? ;)
....da geht scho noch a bisserl....
a045.gif


Gruß
Norre
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Kratzer mit Pfaden?
Schon mal Pfadkontur gefüllt, dann Effekt und Maske? Aber vielleicht kennst Du andere Eisflächen als ich. Doch wenn ein Schlittschuhfahrer über das Eis fährt, entstehen ja schöne Schlingen, wenn man Schlittschuhlaufen kann. Falls nicht, dann ist es wie mit einem Weichzeichner, wenn der Hintern drüber fährt. Etwas Phantasie kann da schon helfen.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.479
Beiträge
2.578.001
Mitglieder
65.969
Neuestes Mitglied
_djpanda_
Oben