Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Elfenlady freistellen ?“

bifi

Aktives Mitglied

Hi!

Kann mir jemand diese Elfenlady freistellen ?
Ich habs schon ein paar mal versucht, aber ich pack das irgendwie nicth so ganz, weil dauernd irgendwas schiefgeht. :-(

hier das Bild:

vielen Dank
 
D

DeepCore

Guest

Ich weis nicht, wo da die Schwierigkeiten sind!? Das Motiv ist klar abgesetzt.

Mache eine neue Ebene, färbe sie in ein mittleres Grün und setze sie unter das Bild.
Du brauchst nicht das gesamte Motiv auf einmal freistellen, es genügt, größere Stücke einfach wegzuschneiden. Dafür nimmst Du das Poligonlasso und markierst Stück für Stück an den Kanten des Motivs entlang, schneidest dann aber die Teile vom Hintergrund weg.
Dort sollte dann die grüne Fläche zu sehen sein.
Das Grün hilft gut dabei, unsaubere Kanten zu erkennen. :wink:
 

bifi

Aktives Mitglied

ach dann bin ich das immer völlig falsch angegangen ?
Ich hab immer versucht einfach das was ich habe wollte mit dem Lasso in eine Auswahl zu packen
Das war immer recht schwierig...
aber so sollte das einfacher gehen
danke für die Tips
 

Bergloewe

Gelegentlich zu Gast :-)

Hi bifi

Mit dem Polygonlasso geht es wie beschrieben. Den Hintergrung würde ich aber schwarz machen statt grün.

Der Rest ist zeitraubende Fummelarbeit, wozu zum WE die Wenigsten Lust haben dürften.

Dazu würde ich aber eine Ebenenmaske in der Ebenepalette anlegen und diese bearbeiten um bei "Murks" die Daten wieder herstellen zu können.

Vordergrund/Hintergrund aus Standard entfernt die Pixel.
Wenn man diese umkehrt fügt man die Pixel wieder zu.

Wohl bemerkt im Photoshop

Gruß Andy
 

pixelfun

Aktives Mitglied

da ich langeweile hab und dies als übung sehe, hab ich es für dich gemacht.
ich hoffe du bist zufrieden damit 8)





<EDIT>
wie gesagt, mache ich (fast) alles mit den pfadwerkzeug
hier ma ein link zu einem tut, vieleicht hilft dir das weiter
 

bifi

Aktives Mitglied

WOW!
vielen Dank!

ps: ich glaube ich hab jetzt verstanden was ihr meint;-)

Hab grad die Hand fertig gemacht.
Ich glaube ich mach das auch nochmal selber als übung so wie pixelfun
 

bifi

Aktives Mitglied

hab ich gemacht

aber ich hab das immer anders gemacht früher ^^
mit Pinsel und lassowerkzeug ^^ rofl... das is ja peinlich...
 

bifi

Aktives Mitglied

Da hab ich jetz gleich noch eine Frage:

Wenn ich das verkleinern möchte, wie verhindere ich das das verpixelt ?
 

Bergloewe

Gelegentlich zu Gast :-)

Achso, wie bei mir das Cinema, schmunzel.

Ok wolln wir mal:

1. in der Ebenenpalette benennen wir erst einmal die Hintergrundebene um.

2. danach legen wir in der Ebenenpalette eine neue Ebene an (klick auf :psd_neue_ebene: untern in der Palette) und füllen diese mit schwarz.

3. Jetzt ziehe die ehemalige Hintergrundeben nach oben und lasse sie aktiv.

4. nun klickst du auf das Ikon :psd_Maskierungsmod: in der Ebenenpalette somit wird hinter der aktiven Ebene eine Ebenenmaske angelegt.

Wenn man auf diese klickt und bearbeitert, färben sich die Stellen im Vorschaufenster schwarz. (Das heißt auf der Maske wurden diese Stellen gelöscht.)

Wenn man in der Werkzeugpalette die Vordergrund- und Hintergrundfarbe auf Standard setzt löscht man auf der Maske.

Sollte jetzt beim Ausschneiden ein Fehler aufgetreten sein, kann man in der Werkzeugpalette die Farben vertauschen (oder mit der Taste X).

Nun gehe ich einfach z.B.: mit den Pinsel über die Stellen, die ich wieder herstellen möchte. Dabei werden aus dem eigentlichen Bild die Informationen/Pixel wieder in die Maske eingefügt.

So kann man schön alles ausschneiden... :wink:

Wenn soweit alles unnötige ausgeschnitten wurde ladet man mit STRG+Klick auf die Maske diese als Auswahl laden.

Danach kehrt man die Auswahl um und kann nun direkt auf dem Bild oder auf einer Kopie der Ebene die Pixel entfernen.

Man kann noch mehr machen... als Kanal speichern, als Arbeitspfad anlegen usw.

Ups. Jede Menge Informationen....

Auf jeden Fall bin ich kein Freund für das Zeichenstiftwerkzeug /Pfadwerkzeug <<< Ankerpunkte ziehen, schieben Kurve anpassen grausam... da bräuchte ich Tage für so ein Bild :wink:
 

pixelfun

Aktives Mitglied

Bergloewe schrieb:
Auf jeden Fall bin ich kein Freund für das Zeichenstiftwerkzeug /Pfadwerkzeug <<< Ankerpunkte ziehen da bräuchte ich Tage für so ein Bild :wink:

bei mir ist das so mit den masken (kann mich nich so recht damit anfreunden)

das freistellen der elfin hat grad ma 30 minuten gedauert !

ja ja, jeder hat so seine vorlieben :D
 

Bergloewe

Gelegentlich zu Gast :-)

Ich sehe bei dem Bild die vielen kleinen Kanten das ist schon een rotes Tuch für mich.

So nehme ich das Polygonlasso und entferne die Pixel Stück für Stück.
Wenn ich keeen Bock mehr habe, mache ich halt Pause. :D

Weiterhin, stört mich beim Arbeitspfad erstellen die Toleranz von 0,5 Pixel.

Manchmal ist das Ergebnis so schlimm, das ich keine Verwendung mehr für den Pfad hatte. <<<--- also ein Fall für den Papierkorb, schmunzel.

Ich denke mal. probieren sollte man alles mal und das nehmen, mit dem man zurecht kommt.

Viele Wege führen nach Rom. :p

Eins würde ich auf jeden Fall machen, das Bild nicht wieder als JPG abspeichern, da dadurch weitere Verluste entstehen. (auch wenn es schon JPG ist) :wink:

Na gut, erst mal Mittag... :wink:

Gruß Andy
 

Bergloewe

Gelegentlich zu Gast :-)

Kein Problem.... :wink:

Dafür nehme ich jetzt erst mal deine Säulen auseinander... :D
...das heißt, ich bin schopn dabei....
 

octron1981

Nicht mehr ganz neu hier

Mm also ich kann bifi verstehen !
Ich habe auch immer meine Probleme, mit dem Freistellen von solchen Objekten!
Habe es mit den Tut. versucht aber es gibt da immer sachen die ich nicht verstehe und dann auch nich weiter anwenden kann!

Es gibt ja auch soviel Methoden, Objekte Freizustellen!

Ich werde noch mal das Tut. mit der Katzte machen, aber werde wohl wieder scheitern!

@Bergloewe
Ich als Anfänger komme z.B nicht klar mit deinen Aussagen!
Ist nicht böse gemeint, aber ist noch eine nummer zu hoch !
Ich denke da brauche ich noch mehr Details und vieleich Bilder dazu!
Hast nicht lust einen Tut. für anfänger oder dumme wie mich zumachen?
Die die ich bis jetzt gemmacht habe, verstehe ich nicht so recht!
Sorry, an die Tut. schreiber.

Würde es gerne erlehrnen, da es ja wirklich sehr wichtig ist für die Bearbeitung der Fotos!

Ich habe auch keine Zeit vorstellung, wiue schnell man Objekte freistellen kann!
Vieleicht habe ich auch nur das gefühl das ich so langsam bin, bin es aber nicht, weil es mit aufwand verbunden ist.
Habe leider keine vergleich !

Vieleicht könnten man ja ein Contest aufmachen.
Wo man ein Bild reinstellt und jeder seine Zeit und ergebnis presentiert!
Natürlich sollte jeder dann so erhlich sein und die echten angaben angeben! :wink:


Ich hoffe mal das das nicht zu doofe fragen waren bzw Ausagen, aber als Newbie ist das Photoshop leben nicht so leicht!
Aber ich denke das das auch jeder Profi kennt!

MFG
OCTRON
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.483
Beiträge
2.578.026
Mitglieder
65.979
Neuestes Mitglied
Lutz Jäger
Oben