Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Foodfotografie“

Smax

Aktives Mitglied

Hallo,

was sagt ihr zu diesem Bil?
Was könnte man noch verbessern?
Aufgenommen habe ich das Bild mit einer EOS400D es wurde noch nicht bearbeitet...
 

Weichzeichner

Alles muss funktionieren.

AW: Foodfotografie

Blende scheint mir, war da etwas zu klein.
Das Essen ist teilweise unscharf, das ist sehr schade!
Ich finde das Foto bis hierhin (unbearbeitet) super! Da bekommt man glatt Hunger!
Aber wenn du es bearbeitest, verstärke den Kontrast am besten, mit den Farben und der Unschärfe wirkt es etwas 'matschig'.
 
D

DanceForMe

Guest

AW: Foodfotografie

Auf den ersten Blick würde ich sagen:

? Gelbstich entfernen
? Scharfzeichnen
? Kontrast erhöhen
 

Forrest

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

Wie schon oben gesagt, größere Blende nehmen. Gerade bei so einem Bild wäre es schön, wenn das ganze Gericht scharf ist und nicht nur ein kleiner Teil. Evtl. musst Du den Tisch weiter von der Wand wegziehen, damit der Hintergrund weiterhin unscharf bleibt
 

captainthriller

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

- Weißabgleich anpassen
- blende um maximal 2 stufen abblenden ( ich finde in der foodfotografie unschärfe sehr passend aber hier vielleicht etwas viel unschärfe) vielleicht eine größere brennweite, damit der hintergrund trotzdem unscharf bleibt
- ziemlich vielseitiges gericht - irgendwie zu viele sachen auf einmal auf dem teller, hauptgang und nachtisch zusammen oder wie? ;)
 

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

Hallo,

wie entferne ich denn den Gelbstich und wie bekomme ich das Bild schärfer?
Wenn ihr Bock habt könnt ihr euer Ergebnis ja mal posten?
Kenn mich leider in PS nicht grad wirklich gut aus und deshalb würd ich mich freuen wenn mir der ein oder andere nen Tipp geben könnte...?
 

Tommel

still searching

AW: Foodfotografie

Zu dem bereits gesagten lenkt mich das Orange im linken oberen Teil des Bildes zu sehr vom Motiv ab
 

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

Nein leider hab ich das nicht selber gekocht sonst würde ich euch gerne einladen :)
Hab noch paar von dem gleichen Gericht die sind schärfer... ich hatte um das zu Fotografieren nix besonderes, nur ne EOS400D kein Blitz, kein zusätzliches Licht... nur nen Kamin im Hintergrund :)

Wie könnte ich da noch mehr Schärfe reinbringen und das Bild noch appetitlicher machen?
Und was meinte Weichzeichner mit Blende?
 

Weichzeichner

Alles muss funktionieren.

AW: Foodfotografie

Stell die Blende kleiner ein, dann hast du nen größeren Bereich, der Scharf ist. So auf 3,2 - 4 Sollte reichen. Und Beleuchte das Ganze am besten noch mit einer anderen Lichtquelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

sokie

Mod | Web

AW: Foodfotografie

wie entferne ich denn den Gelbstich und wie bekomme ich das Bild schärfer?
insgesamt schärfer wird das Bild bei einer kleineren Blendenöffnung. Hier ergibts sich dann aber auch das Problem, das Dinge im Hintergrund auch schärfer werden. Da wäre dann eine Lösung wie entsprechende Hintergrundmaterialien wichtig (Karton oder Stoff)
Was den Farbstich betrifft, hätte man vor der Aufnahme einen entsprechenden Weissabgleich gemacht. Natürlich geht das auch nachträglich in der Bildbearbeitung. Allerdings ist die Qualität wesentlich besser, wenn man bereits bei der Aufnahme für passendes Licht sorgt, wie das zB mit Blitzlicht möglich ist.
Wenn ihr Bock habt könnt ihr euer Ergebnis ja mal posten?
nachträglicher Farbausgleich
 
Zuletzt bearbeitet:

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

Und was würdest du da als weitere Lichtquelle empfehlen?
Bin leider kein Fotograf sondern knips nur so ab und an mal hobbymäßig...

Hier noch ein weiteres dieses Gerichtes, ist das besser?
 

Weichzeichner

Alles muss funktionieren.

AW: Foodfotografie

Hmm, ich würde fast sagen, die Tiefenunschärfe ist zu stark! Dein 2tes Bild ist nicht wirklich besser. Da gefällt mir dein 2tes besser. Als Lichtquelle könntest du zum Beispiel eine Schreibtischlampe nehmen, oder eine Taschenlampe.
 

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

@sokie:

Ich habe eben nur die EOS und deren Blitz reicht das? Und wenn wie macht ich dann den Weißabgleich?
 
D

DanceForMe

Guest

AW: Foodfotografie

Es ist immer besser, allfällige spätere Korrekturen bereits beim Fotografieren zu verhindern. Vorbeugen ist besser als korrigieren! Hier mal meine Korrektur deines ersten Fotos mit Photoshop:

Originalbild


Bearbeitet
 

sokie

Mod | Web

AW: Foodfotografie

Stell die Blende größer ein, dann hast du nen größeren Bereich, der Scharf ist. So auf 3,2 - 4 Sollte reichen. Und Beleuchte das Ganze am besten noch mit einer anderen Lichtquelle.

wenn man einen grösseren Schärfebereich haben will, sollte man eine kleinere Blendenöffnung verwenden. Nach den Metadaten ist das Bild mit 5,6 gemacht. Mehr Tiefenschärfe gibts bei Werten > 5,6 (8,11 etc)
@sokie:
Ich habe eben nur die EOS und deren Blitz reicht das? Und wenn wie macht ich dann den Weißabgleich?
Das wird in der Bedienungsanleitung sicher beschrieben sein. Grundsätzlich sieht das aber immer ähnlch aus: in die beleuchtungssituation bringt man eine weisse Fläche ein, auf die man dann einstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

@DanceForMe:

Auch dein Werk sieht echt super aus also dass so viel mit PS machbar ist erstaunt mich immer wieder da kann das Bild noch so schlecht sein... ES GIBT IMMER WAS ZU TUN ;-)
 

Weichzeichner

Alles muss funktionieren.

AW: Foodfotografie

[...]
also dass so viel mit PS machbar ist erstaunt mich immer wieder da kann das Bild noch so schlecht sein [...]
Also das sieh jetzt mal nicht falsch!
Am besten Fotografiert man möglichst gut, dann ist die Nachbearbeitung gar nicht nötig. Die meisten guten Fotografen haben eine Nachbearbeitung gar nicht nötig. Allerdings sind viele bereits auf den Genuss der Nachbearbeitung gekommen!
Lieber die Bilder gleich gut schießen!
 

Smax

Aktives Mitglied

AW: Foodfotografie

Ja da geb ich dir schon recht is ja auch nur zu logisch wenn das Eingangsprodukt eine sehr hohe Qualität hat dann braucht man mit PS nimmer viel machen nur noch Kleinigkeiten...
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.479
Beiträge
2.577.999
Mitglieder
65.966
Neuestes Mitglied
Привет
Oben