Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Freistellen von Objekten“

JaskoTheOne

Nicht mehr ganz neu hier

Servus zusammen,

habe vor kurzem eine Ausbildung als Mediengestalter im Bereich Gestaltung und Technik begonnen.

Da ich in den ersten 3 Monaten erstmal größtenteils in der Produktion eingesetz werde um das Datenhandling und Druckvorgänge zu erlernen möchte ich mir außerschulisch noch etwas in Sachen Photoshop beibringen.

Hab jetzt mal ganz von vorne angefangen und zwar mit dem freistellen von Objekten.
Hier mein erster Versuch: http://www.abload.de/img/tiger34c.jpg

Würde mich über konstruktive Kritik und Tipps freuen!

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

cebylon

IBM5120-Oldie

AW: Freistellen von Objekten

für dein erstes Projekt ganz gut,

freistellen bedeutet jedoch nicht, die Übergänge weichzuzeichnen sondern bei
einem "Tiescher" sollten die Härchen und Pfoten schon erhalten bleiben !
(Kopfbereich + beide Vorderpfötchen)
 

mtbjoern

Nie Zeit :(

AW: Freistellen von Objekten

Hi. Schau dochmal mal hier




Hier gibt es genug Tuts um sich weiter zu bilden. Unter anderem auch Haare freistellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

zerocool78

Grafikfrischling

AW: Freistellen von Objekten

Hallo Jasko TheOne,

schau doch einfach mal hier im Forum in die Zeitschrift wo erklärt wird wie man Fell freistellt



Gruß
ZeroCool
 

aph90

Noch nicht viel geschrieben

AW: Freistellen von Objekten

Gerade mal vorweg:
Ich weiss nicht ob du's bei diesem Bild gemacht hast oder nicht...
Verwende beim Freistellen immer Masken und lösche nicht den Bildinhalt darum weg.
Wenn du Masken verwendest kannst du auch später wieder ausgeblendeter Inhalt hinzufügen.

Bei den Pfoten scheint es als ob du einen weichen Pinsel verwendet hättest. Ich personlich arbeite fast immer mit harten, ganz kleinen Pinseln. Die Resultate werden besser, aber es ist entsprechend Aufwändiger.

Hast du mal einen "weichen" Übergang, kannst du einen weicheren Pinsel verwenden. Wenn du aber beim Kompositionieren einen anderen Hintergrund hast, wirst du die Farbe des Alten Hintergrundes an den Ränder "durchscheinen" sehen. Dem kannst du Abhilfe schaffen, indem du die betreffende Stelle des Objekts mit dem Pinsel im Einfärben-Modus nachfärbst. Zum Beispiel bei der Schulter des Tigers könntest du den Übergang mit beiger Farbe nachbessern.

Bei Haare oder Fellen, kannst du auch mit dem Smudge (Verschmieren) Werkzeug (1-2px, 100%, harter Pinsel) einzelne Haare oder Stärnen nach dem Freistellen in den "leeren" Raum ziehen. Was zu besseren Resultaten führt als wenn du jedes Haar einzeln "ausschneidest"

mfg pa
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.484
Beiträge
2.578.030
Mitglieder
65.980
Neuestes Mitglied
Weber Michael
Oben