Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Grabsteine und Rechte“

Thogrim

Noch nicht viel geschrieben

Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich Grabsteine fotografiere, auf denen Namen zu erkennen sind? Darf ich das veröffentlichen? Oder nur, wenn der Todeszeitpunkt schon x Jahre her ist? Nur wenn man keine Namen erkennt? Oder einfach gar nicht?
 

arite

Aktives Mitglied

AW: Grabsteine und Rechte

abgesehen von der pietät benötigst du das einverständnis des friedhofs (objekt release) sowie ggf. des schöpfers ( steinmetz , bildhauer usw. )
 

guenter2703

Le Kola ** La France

abgesehen von der pietät benötigst du das einverständnis des friedhofs (objekt release) sowie ggf. des schöpfers ( steinmetz , bildhauer usw. )
hallo ariete,
das glaube ich nicht so ganz, das mit dem friedhofe schon mal garnicht, der friedhof ist eine öffentliche einrichtung, das grab ist leiheigentum des mieters, von da ist das fotografieren auf friedhöfen erstmal erlaub, das fotografieren einer grabstätte nicht, da muss man den eigentümer/mieter fragen. der steinmetz/Gärtner hat da nichts zu sagen, das wurde ja alles gekauft.

grüsse
günter
le kola

PS:
das haben wir gerade im thema recht (urheberrechte) in der schule gelernt.

hallo ariete,
das glaube ich nicht so ganz, das mit dem friedhofe schon mal garnicht, der friedhof ist eine öffentliche einrichtung, das grab ist leiheigentum des mieters, von da ist das fotografieren auf friedhöfen erstmal erlaub, das fotografieren einer grabstätte nicht, da muss man den eigentümer/mieter fragen. der steinmetz/Gärtner hat da nichts zu sagen, das wurde ja alles gekauft.

grüsse
günter
le kola

PS:
das haben wir gerade im thema recht (urheberrechte) in der schule gelernt.
vergessen, geht aber auch an thogrim, warum willst du gräber fotografieren? alte gräber denke hat nichts mit pietät zu tun, neue ja. must dich also entscheiden was du willst


Bitte die edit-Funktion benutzen und Doppelposts vermeiden!!!
Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

machobo

Aktives Mitglied

AW: Grabsteine und Rechte

hallo ariete,
das glaube ich nicht so ganz, das mit dem friedhofe schon mal garnicht, der friedhof ist eine öffentliche einrichtung ...

Bin zwar kein Jurist, aber auch diese Aussage stimmt so glaube ich nicht!
Ein Friedhof ist in dem Sinn keine öffentliche Einrichtung, denn meistens gibt es Tore die versperrbar sind und auch entsprechende Öffnungszeiten. Von daher fällt es, soweit ich weiss, laut dem Gesetzestext (in Österreich, Deutschland kann davon natürlich abweichen) nicht unter öffentliches Gut/Einrichtung im engeren Sinn, dass sie jederzeit und von jedem zugänglich ist.

Es gab mal in einem anderen Forum eine ähnliche Diskussion, wo es darum ging ob Produkte in einem Geschäft fotografiert werden dürften. Die Quintessenz des ganzen war am Schluss (nach österreichischer Rechtsauskunft) Wenn du in einem Geschäft Produkte fotografieren möchtest, musst du den Geschäftsführer oder eine verantwortliche Person um Erlaubnis fragen. Solltest du jedoch das Produkt, Geschäft, Schaufenster, ... von der Straße her fotografieren musst du niemanden um Erlaubnis fragen.

Ich denke in deinem Fall bist du auf der sicheren Seite, wenn du bei der Friedhofsverwaltung einfach fragst. Oder du gehst nach dem Motto vor, was man nicht weiss, macht niemand heiss :D
Den Namen auf Grabsteinen kannst du ja im nachhinein auch noch ändern ;)
 

guenter2703

Le Kola ** La France

AW: Grabsteine und Rechte

Bin zwar kein Jurist, aber auch diese Aussage stimmt so glaube ich nicht!
Ein Friedhof ist in dem Sinn keine öffentliche Einrichtung, denn meistens gibt es Tore die versperrbar sind und auch entsprechende Öffnungszeiten. Von daher fällt es, soweit ich weiss, laut dem Gesetzestext (in Österreich, Deutschland kann davon natürlich abweichen) nicht unter öffentliches Gut/Einrichtung im engeren Sinn, dass sie jederzeit und von jedem zugänglich ist.

Es gab mal in einem anderen Forum eine ähnliche Diskussion, wo es darum ging ob Produkte in einem Geschäft fotografiert werden dürften. Die Quintessenz des ganzen war am Schluss (nach österreichischer Rechtsauskunft) Wenn du in einem Geschäft Produkte fotografieren möchtest, musst du den Geschäftsführer oder eine verantwortliche Person um Erlaubnis fragen. Solltest du jedoch das Produkt, Geschäft, Schaufenster, ... von der Straße her fotografieren musst du niemanden um Erlaubnis fragen.

Ich denke in deinem Fall bist du auf der sicheren Seite, wenn du bei der Friedhofsverwaltung einfach fragst. Oder du gehst nach dem Motto vor, was man nicht weiss, macht niemand heiss :D
Den Namen auf Grabsteinen kannst du ja im nachhinein auch noch ändern ;)
fragen ist immer besser, als aufzulaufen.
ich kann nur das sagen was wir mal gerade in der schule hatten. es ging da mehr um unser boote und die evtl. werbung darauf
 

unknownsentry

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Grabsteine und Rechte

Was willst du den Fotografieren, denke das ist eine andere Sache wenn du expliziet das Grab von Herrn Meyer Fotografierst oder eine Symbolische Friethofslandschaft wo durch zufall noch ein Name zu erkennen ist.
 

Thogrim

Noch nicht viel geschrieben

AW: Grabsteine und Rechte

Eigentlich wars erstmal eine reine Interessensfrage... Abzielen wollte ich hauptsächlich auf alte, interessante Grabsteine... diese halbverwitterten Dinger, wo man aber manchmal eben doch noch nen Namen erkennen kann...
 

guenter2703

Le Kola ** La France

AW: Grabsteine und Rechte

Eigentlich wars erstmal eine reine Interessensfrage... Abzielen wollte ich hauptsächlich auf alte, interessante Grabsteine... diese halbverwitterten Dinger, wo man aber manchmal eben doch noch nen Namen erkennen kann...
thogrim, da gibt es in köln den melatenfriedhof da hatt vor jahren mein vater mal eine auftragsarbeit gemacht, aber auch ohne zu fragen ob er darf oder nicht, es ging dabei allerdings um alt gräber.
ist ne interressante arbeit gewesen, zeigte es mir im sommer mal.

grüsse
günter
(Le Kola)
 

Jule92

Photoshopbraut

AW: Grabsteine und Rechte



hier beim fotowettbewerb hat auch jmd grabsteine fotografiert
da sagt ja auch keiner was
also tu was du für nötig hälst :D
^^
 

machobo

Aktives Mitglied

AW: Grabsteine und Rechte

Danke kokavr für den Link, ein sehr interessanter Beitrag, den ich nur jedem ans Herz legen kann.
Auch wenn es viel erscheint, aber damit hat man einfach weniger Troubles im Nachhinein.
 

guenter2703

Le Kola ** La France

AW: Grabsteine und Rechte

hier beim fotowettbewerb hat auch jmd grabsteine fotografiert
da sagt ja auch keiner was
also tu was du für nötig hälst :D
^^
@jule ein klasse link, tolle bilder, mich wundert es ja immer was es hier doch so alles zu sehen gibt. naja bin ja auch noch nicht lange hier.

grüsse am morgen aus frankreich
günter
Le Kola
 

sinawali

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Grabsteine und Rechte

Über was sich manche Leute Sorgen machen...
Wenn die nicht wollten, dass man sieht, wer da begraben liegt, hätten sie keinen Stein hingestellt.
 

kokavr

Aktives Mitglied

AW: Grabsteine und Rechte

Über was sich manche Leute Sorgen machen...
Wenn die nicht wollten, dass man sieht, wer da begraben liegt, hätten sie keinen Stein hingestellt.

Es geht in diesem Thead doch nicht darum, was die Hinterbliebene dazu sagen, sondern viel mehr darum ob und in welchem Umfang diese Fotos veröfentlicht werden dürfen.

In dem Fotoconnect auf den Julia hingewiesen hat, sind die Nahmen kaum zu erkennen und tragen nicht "zum Wesentlichem" im Bild, von daher ist es OK.
 
Zuletzt bearbeitet:

mCPs

Canon Besitzer

AW: Grabsteine und Rechte

Gute Frage, den die hat mir auch schon die ganze Zeit auf der Zunge gelegen, da wir hier einen alten sog."Campo Santo" haben, ein nach Italienischem Vorbild u mit dem "Campo Santo" in Halle/Saale zusammen einmaliger Friedhof in Deutschland, der 1533 ausserhalb der Stadtmauern angellegt wurde.
Begräbnisse fanden dort von eben 1533 bis 1876 statt. Wie sieht es da mit den Rechten aus, bei einem solch alten Friedhof mit keinen neuen Gräbern?
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.468
Beiträge
2.577.910
Mitglieder
65.948
Neuestes Mitglied
Loki33
Oben