Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „[InDesign] Mitwandernde Linien“

Matrix33

Nicht mehr ganz neu hier

Hallo miteinander,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Text und ein Wort soll von zwei Linien oben und unten eingerahmt werden. Das ist auch kein Problem. nur ist es so, dass der Text noch bearbeitet wird und so ganz schnell mal ein Absatz mehr oder weniger dazu kommt. Dadurch verschiebt sich dann die Zeile, die eingerahmt sein sollte und die Linien rahmen nun die Zeile darüber oder darunter ein.

Kann ich es irgendwie einstellen, dass diese beiden Linien mit dem Text "mitwandern" und ich sie nicht jedes mal manuell anpassen muss?

Mir ist klar, dass ich die Linien auch erst alle ganz am Ende einfügen könnte, aber a) würde mich interessieren ob es auch eine andere Lösung gibt und b) ist mal ein Absatz mehr sofort erreicht und alles verschiebt sich. :)

Danke schon einmal im Voraus

Matrix33

P.S. InDesign CS
 

Design & Layout

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

entweder die Linie (als Grafik) als verankertes Objekt einfügen oder über ein zugewiesenes Absatzformat mit Absatzlinien oben und/oder unten

Beides wird recht gut in der Hilfe erläutert.
 

dapoldi

Oldie

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Das geht auch mit einem Zeichenformat und wenn du Tastaturkürzel vergibst, geht das Ein-/Ausschalten ruckzuck
 

Matrix33

Nicht mehr ganz neu hier

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Das mit dem Absatzformat klappt einwandfrei. Hinter den Gedanken mit dem Zeichenformat bzw. den nötigen Einstellungen, bin ich noch nicht dahinter gestiegen.
trotzdem danke!
 
AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

? Hinter den Gedanken mit dem Zeichenformat bzw. den nötigen Einstellungen, bin ich noch nicht dahinter gestiegen ?

Wenn ich ehrlich bin, dann hat sich mir der tiefere Sinn des Postings von Dapoldi auch nicht ganz erschlossen. (Die Ausführung wäre mir schon klar, aber wieso ein Zeichenformat???)
:uhm:
 

friedb

Noch nicht viel geschrieben

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Wenn ich ehrlich bin, dann hat sich mir der tiefere Sinn des Postings von Dapoldi auch nicht ganz erschlossen. (Die Ausführung wäre mir schon klar, aber wieso ein Zeichenformat???)
:uhm:

Mit Zeichenformaten kann mit Unterstreichung / Durchstreichung (mit entsprechenden Offset) auch der oben beschriebene Effekt erzeugt werden. Allerdings ist es sicherlich einfacher ein schon vorhandenes Absatzformat entsprechend zu modifizieren (dann wohl ehr über "Absatzlinien").

Übrigens lassen sich über eine Kombination Absatzlinien mit Unterstreichung / Durchstreichung nette effekte erzielen - also z. B. Absatzlinie in Cyan als Linie und darüber eine Unterstreichung als gepunktete andersfarbige Linie. Die Absatzlinien liegen dabei immer unten.

Gruss

Jens
 
AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Mit Zeichenformaten kann mit Unterstreichung / Durchstreichung (mit entsprechenden Offset) auch der oben beschriebene Effekt erzeugt werden ?

Hallo Jens,
Zeichenformate sind für diesen Zweck absolut ungeeignet - daher rührt mein "Unverständnis". Natürlich besteht die Möglichkeit mit Zeichenformaten zu arbeiten, aber zweckmäßig ist es überhaupt nicht. Die Länge der Linien ist an Zeichen (Schriftzeichen, Leerzeichen, Tabulatoren) gebunden.

Eine Absatzlinie hingegen kann sehr viel defiziler an die Aufgabenstellung angepasst werden. Und keine Angst, das KnowHow bzw. das Wissen um das How to do besitze ich. Aber danke für deinen Erklärungsversuch.
;)
 

friedb

Noch nicht viel geschrieben

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Hallo pixxxelschubser,

aber zweckmäßig ist es überhaupt nicht. ;)


... habe ich davon geschrieben? :D;) Sicherlich ist es in diesem Fall nicht unbedingt zweckmäßig - aber es kann ja auch andere Fälle geben, wo z.B. nur einige Zeichen/Wörter in einem Satz (mit einem Absatzformat formatiert) mit Linien oben/unten versehen werden sollen - da sind doch wohl Zeichenformate angebracht.

Außerdem hat nach den entsprechenden Einstellungen gefragt - diese wollte ich nur abliefern, da sie ja mit durch-/unterstreichen nicht sofort ersichtlich sind.

Gruss

Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

parntel

Noch nicht viel geschrieben

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Linie oben und unten kannst du nur dem Absatz zuweisen. Ein einzelnes (Wort + Linien) das im Text mitlaufen soll kannst du in einen separaten Textrahmen schreiben, die Linien dazuzeichnen und alles gruppieren, ausschneiden und im Text an der gewünschten Stelle einfügen. Achtung das einzufügende Element sollte etwas kleiner als der Zab (Zeilenabstand) der Schrift sein. Das eingefügte Wort (markiert) kannst du mit Grundlinienversatz in der Höhe passend zum Text ausrichten.
 

dapoldi

Oldie

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Natürlich besteht die Möglichkeit mit Zeichenformaten zu arbeiten, aber zweckmäßig ist es überhaupt nicht. Die Länge der Linien ist an Zeichen (Schriftzeichen, Leerzeichen, Tabulatoren) gebunden.

Eine Absatzlinie hingegen kann sehr viel defiziler an die Aufgabenstellung angepasst werden. Und keine Angst, das KnowHow bzw. das Wissen um das How to do besitze ich. Aber danke für deinen Erklärungsversuch.
;)

Ich bin davon ausgegangen, dass ich in einem Absatz noch verschiedene Optionen in Zeichen brauche, oder machst du sowas in einem Absatzformat???

Der Kunde ist sich nie schlüssig, wie er die Auszeichnungen will, nicht einmal beim Schriftschnitt, also denke ich, dass Zeichenformate sehr effektiv sind, gerade bei laufenden Änderungen.



Grüsse vom Oldie
 
AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

Hallo dapoldi,

Ich habe mir den Ausgangsthread noch einmal genauer durchgelesen. Du hast Recht - beim ersten Satz.

… Ich habe einen Text und ein Wort soll von zwei Linien oben und unten eingerahmt werden …

Denn dieser beschreibt leider das genaue Gegenteil von den folgenden Sätzen.

… nur ist es so, dass der Text noch bearbeitet wird und so ganz schnell mal ein Absatz mehr oder weniger dazu kommt. Dadurch verschiebt sich dann die Zeile, die eingerahmt sein sollte und die Linien rahmen nun die Zeile darüber oder darunter ein …

Diesen Widerspruch hatte ich doch tatsächlich überlesen.
:eek:
Noch einmal:
Wörter - wie dapoldi (richtig) geschrieben hat - Zeichenformat oder mit verankertem Objekt
definierte Zeilen im Absatz - Absatzformat

Allerdings: da es keine aufeinander basierenden Zeichenformate in ID gibt, wirst du sehr schnell zu sehr vielen Zeichenformaten kommen. Und das wird schnell unübersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

dapoldi

Oldie

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

@pixxxel

Hallo, ich will hier nicht rechthaben, bring halt nur meine Lösungsvorschläge ein und wenn jemand eine effektivere Lösung weiss benutz ich die gerne, man lernt ja nie aus!

Sicher hast du recht, dass Absatzformate mehr Möglichkeiten haben, da könnte die Farbe ja sowohl links u rechts über den Text hinausgehen.

Aber bei der Menge der Formate nimmt sich Zeichen- vom Absatzformat doch nichts weg, wenn sehr viele Anforderungen gestellt werden. Und aufeinander basierende Absatzformate kannst du doch auch nur einsetzen, wenn sie aufeinander basieren, also in Reihenfolge sind, oder versteh ich das falsch?

Und wenn ich viele Zeichenformate brauch, mach ich mir halt lieber die Arbeit mit einer anständigen Arbeitsvorbereitung und zugewiesenen Tastaturkürzeln, aber das Problem hab ich doch auch mit den Absatzformaten bei unschlüssigen Kunden.

Hier hab ich mich halt wirklich zu Ordnung gezwungen, das zahlt sich bei größeren Jobs immer aus.
 
AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

@pixxxel

Hallo, ich will hier nicht rechthaben, bring halt nur meine Lösungsvorschläge ein ?

Da muss ich mir wohl eher an die eigene Nase fassen. Denn ich war fälschlicherweise der festen Überzeugung, du wolltest eine Zeile mittels Zeichenformat unterstreichen.


@pixxxel
? Und aufeinander basierende Absatzformate kannst du doch auch nur einsetzen, wenn sie aufeinander basieren, also in Reihenfolge sind, oder versteh ich das falsch? ?

Ich glaube, hier verwechselst du wirklich etwas.

Aueinanderbasierende Absatzformate:
- AF1 mit Schriftart XYZ
- AF2 (basiert auf AF1) mit kursivem Text
- AF3 (basiert auf AF1 oder 2) mit unterstrichenem und andersfarbigem Text

Wird jetzt in AF1 die (Basis)-Schriftart geändert, dann ändert sie sich in den anderen AF automatisch mit, egal in welcher Reihenfolge die AF dem Text zugewiesen sind.
;)


? also in Reihenfolge sind ?
Das beschreibt eher die Funktionsweise von nächstes Format.
- AF3 wird als nächstes Format für AF2 festgelegt
- AF2 wird als nächstes Format für AF1 festgelegt
- AF1 wird als nächstes Format für AF3 festgelegt

Jetzt über die Absatzformat-Palette die Funktion AF1 und dann nächstes Format anwenden führt dazu, dass Absatz für Absatz immer die Reihenfolge AF1, AF2, AF3, AF1 ? gilt.

Richtig angewendet hilft diese Funktion ungemein!
:D
 

dapoldi

Oldie

AW: [InDesign] Mitwandernde Linien

@pixxxel...

jaja, hast schon recht mit den Absatzformaten, wobei ich denke, das geht erst ab cs2 oder irr ich?

Das Problem, weshalb ich auch über Zeichenformate geh, ist die Unschlüssigkeit meines Kunden.

Wie du schreibst, wird beim Absatzformat in Abhängigkeit bei Schriftwechsel alles in neuer Schrift in allen Formaten geändert, bei den Zeichenformaten lässt sich das individuell einstellen inkl. Größen-/Farb-/Unterstreichungsänderung.

Aber wie du sagst, hilft ungemein mit den Formaten, muss da aber immer noch diskutieren mit Druckereien, von denen ich Jobs bekomme, wo jeder Absatz manuell mit Schriftart/Größe etc. ausgezeichnet ist.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Empfehlung für Grafikdesigner

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.476
Beiträge
2.577.967
Mitglieder
65.962
Neuestes Mitglied
seppeldeluxe
Oben