Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „interne Navigation in Flash“

J

Jack2006

Guest

Hi ich habe folgendes Problem. Ich möchte in den Flashfilm eine interne Navigation einbauen indem ich auf der linken Seite untereinander mehere Buttens habe. Wenn einer der Butten angeklickt wird soll Flash zu einer anderen Szene springen und dort stehen bleiben! Für jeden Butten wird also eine Szene erstellt.

Danke für eure Antworten!
 

Surfergirl

Nicht mehr ganz neu hier

auf den button folgenden Befehl

on (release) {
gotoAndStop ("Szene 1", 1 );
}

release Mausknopf loslassen (kann durch press rollover usw ersetzt werden)

soll die szene abgespielt werden -> gotoAndPlay

bei verschiedenen szenen alle durchnummerieren oder verschiedene Namen vergeben (szene1. szene2, usw)

1 bezeichnet das erste bild dieser szene, willst mit einem anderen bild starten dann dessen nummer eingeben.
 
J

Jack2006

Guest

Danke für die Antwort ich werds gleiche mal probieren. Ich hatte vor 8 Szenen zu machen und dann jede Szene mit einem anderen Butten anzusteuern.

Edit: hab gerade probiert aber er springt immer zwischen den Szenen hin und her. Ich erklärs nochmal ich will solange auf Szene 1 bleiben bis ich ein Butten (link erklärst besser) anklicke und er dann zu Szene 2 springt und dort stehen bleibt bis ich wieder in der zweiten Szene auf ein Butten klicke und er dann zur nächsten Szene springt
 
M

Magge

Guest

Hallo an alle !!!!!

@Wireless
deine überlegung war gut aber faltsch
es heist:

on (release) {
gotoAndStop("z.B.:Szene2", 1);
}

und in der ersten Szene muss noch in ein leres Schlüsselbild ein Stop rein!
Schönen Abend Noch an alle
 

scherbi

Nicht mehr ganz neu hier

Hi
Du solltest anstelle der oben beschriebenen Schlüsselbildnummern die wichtigen Schlüsselbilder mit Namen versehen, so kannst Du nachträglich Schlüsselbilder einfügen oder entfernen ohne die Schaltflächenbefehle anpassen zu müssen.

mfg
scherbi
 

knockknockneo

Nicht mehr ganz neu hier

Du solltest dir aber überlegen, ob es nicht besser wäre, die einzelnen Seiten mit der Funktion loadMovie("") dynamisch zu laden. Damit würdest du dir Ladezeiten erparen, weil jede Seite einzeln dynamisch nachgeladen wird. Außerdem musst du nicht in jeder Szene alle Buttons neu erstellen.

MfG
 

kakktus

Noch nicht viel geschrieben

Hallo,

außerdem kann ich nur davon abraten mit Szenen zu arbeiten. Das verursacht meistens nur Probleme und ist auch sehr unübersichtlich. Mal abgesehen davon, dass es sehr sehr Benutzerunfreundlich ist alles in einen Film zu packen. So muss der User alles mit laden auch wenn er nur eine Seite sehen möchte. Aber das hat knockknockneo ja auch schon gesagt. Besser ist wirklich einen Film zu machen in den du deine anderen Filme reinladen kannst.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.485
Beiträge
2.578.044
Mitglieder
65.984
Neuestes Mitglied
kdx126
Oben