Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Kino Plakat Bearbeiten“

U

ullo

Guest

Hallo Hab ne etwas vielleicht für den ein anderen einfach aber für mich sehr schwer frage ich beis mir seit tagen die zähne daran aus und ich komme nicht weite :(

Ich möchte diese Kinoplakat bearbeiten sprich

theres-something-about-mary.jpg


Für den Kopf von mary würde ich gerne diesen einfügen



und als Text Verrückt nach Melli

Der Restliche Text ist Egal

Nun Zu meiner Frage wie mach ich des ich hab null ahnung alles was ich bis jetzt hinbekommen habe sieht aus als wäre es mit Paint Gemacht!

Ich Benutze Photoshop CS 7 glaub

Bitte Sagt mir wie ich es schaffe des zu machen :( bin verzweifelt

gruß

ullo

P.s. ich wusste nicht was ich in der Suche eingeben sollte, sonst hätte ich sie natürlich benutzt!
[/b]
 

Kartoon

geil - mit Sternchen!

hast das erste bild direkt verlinkt oder?lads nochmal bei imageshack hoch..denk mal wir sollten dir schon helfen können.
 

Matthias

Administrator

Teammitglied
PSD Beta Team
Einfach mal bei den Tutorials gucken unter Arbeit mit Ebenen/Masken und Freistellen (am besten den von Paccoo). Dort findest du des Rätsels Lösung.
 
U

ullo

Guest

das plakat

hier der einzufügende kopf


Hmm ich schau mir mal das tut an! Aber muss dazu sagen bin totaler anfänger!
 

TRex2003

Hat es drauf

wo soll das bild denn rein? als komplettes quadrat eines der anderen ersetzen ist einfach, die hauptfigur ersetzen ist absolut unmöglich (perspektive)
 
U

ullo

Guest

Der Kopf von der Bloden frau durch des mit den schwarzen haaren! Hmm dacht mir schon das des fast unmöglich ist :/
 

enky

Aktives Mitglied

unmöglich weil die perspektive nicht stimmt, frau dem plakat von vorne zu sehen, der kopf des mädels ist von schräg oben
 

Kartoon

geil - mit Sternchen!

hast nicht von der deren kopf darazf soll n besseres bild?bessere qualität und einfach normal von vorne?dann is das kein problem.
wie das hier machbar sein soll das es auch schön wirkt is mir n rätsel.

@blaub4r:viel spaß dabei!
 

satanic_pornactor

Aktives Mitglied

Meine Bewunderung gilt all jenen, die die Aufgabenstellung verstanden haben.

Und na klar kann man die Olle von vorne zeigen lol.
Man könnte zB nach einer Personenbeschreibung ein 3D modell erstellen usw. :D

Wenn du das Mädl von vorne sehen würdest, würdest du doch auch das rechte Auge sehen und das rechte Ohr. Das Bild oben enthält diese Information aber nicht. Du könntest sie also durch malen hinzufügen. Viel Spass damit lol
 
U

ullo

Guest

okay dann machen wir es ganz anders!!

wir nehmen diese Katze (gegoogelt)



oder wenn das auch sehr schwer zum umsetzen ist dann nehmen wir ein normales gesicht!

http://images.derstandard.at/20050705/KatrinLampe.jpg

also mir geht es nun darum das ich wenn ich erstmal weis des geht ist des ja keine Thema dann mach ich des Bilder dann selber dann kümmere ich mich um bessere Bilder etc.!

aber solang ich die Technik weis ist es kein Problem und wenn nichts unmöglich ist dann würde ich gerne das unmögliche lernen um es möglich zu machen ;)
 

Papa_Noah

Aktives Mitglied

gugg dir am besten die tutorials übers freistellen an. wenn hier jeder ne andre idee mim freistellen postet, dann kommste xtrem durcheinander. wenn de die tuts durchhast sollte des alles kein problem darstellen. :D
ergebnis dann bitte zeigen.
 
D

DeepCore

Guest

DIE Technik gibt es bei keiner Montage :?
Für Deine Vorlagen habe ich 20 Minuten gebraucht:


Das sieht zwar nicht dolle aus, aber es beinhaltet allein schon Freistellen mit weichen Rändern, Transformieren, und Angleichen der Belichtung auf der linken Gesichtshälfte (über Tonwertkorrektur und diversen Farbeinstellungen).
 
U

ullo

Guest

also was ich genau meine seht ihr hier am besten


ich will diesen sehr schönen übergang von Tier Zu Mensch! Oder von Frau Kopf 1 zu Frau Kopf 2

Ja hmm ausschneiden und das ganze behersche ich schon! Mir geht es hauptsächlich wie krieg ich nen sauberen und nicht auffälligen übergang zum körper?
 
U

ullo

Guest

DeepCore schrieb:
DIE Technik gibt es bei keiner Montage :?
Für Deine Vorlagen habe ich 20 Minuten gebraucht:


Das sieht zwar nicht dolle aus, aber es beinhaltet allein schon Freistellen mit weichen Rändern, Transformieren, und Angleichen der Belichtung auf der linken Gesichtshälfte (über Tonwertkorrektur und diversen Farbeinstellungen).

Hammergeil genau sooooo! und nicht anders!

DeepCore schrieb:
Das sieht zwar nicht dolle aus, aber es beinhaltet allein schon Freistellen mit weichen Rändern, Transformieren, und Angleichen der Belichtung auf der linken Gesichtshälfte (über Tonwertkorrektur und diversen Farbeinstellungen)


Ist das die Beschreibung wie mans macht? Wenn ja bitte bitte ein bisschen ausführlicher denn ich mein genau das was du gemacht hast!
 
D

DeepCore

Guest

Freistellen heißt, daß Du das Objekt (hier der Katzenkopf) per Lasso ausschneidest. Anfangs ganz grob, die restlichen Ränder können später noch radiert werden.
Dann den Kopf auf die passende Größe schrumpfen und auf das andere Bild packen. Er sollte horizontal gespiegelt werden, damit die Blickrichtung stimmt (sonst legt die Katze ja den Kopf auf die andere Seite!).
Die Ohren sollten ebenfalls freigestellt sein und auf seperaten Ebenen liegen.
Danach das Bild mit der Frau als Hintergrundebene angeben und das Gesicht der Frau ausschneiden und löschen.
Die Katze wird dann nach hinten gesetzt (ohne die Ohren, die bleiben später im Vordergrund!), und überstehende Ränder des "Originals" so radiert, daß die Konturen der Katze wieder hervorgehoben werden.
Nach dem Anpassen die dunklen Gesichtsteile markieren und mit der Tonwertkorrektur etwas aufhellen und durch die Farbeinstellungen wieder mehr Kontrast reinbringen. (<- Der Part dauert am Längsten!)
Zum Schluß sind die Ohren dran.
Die müssen nur positionsgerecht auf die Haare gelegt werden, und die Ränder unten mit ca 80% Deckkraft zum Teil radiert.

Das wars soweit.
:roll:
 
U

ullo

Guest

DeepCore schrieb:
Freistellen heißt, daß Du das Objekt (hier der Katzenkopf) per Lasso ausschneidest. Anfangs ganz grob, die restlichen Ränder können später noch radiert werden.
Dann den Kopf auf die passende Größe schrumpfen und auf das andere Bild packen. Er sollte horizontal gespiegelt werden, damit die Blickrichtung stimmt (sonst legt die Katze ja den Kopf auf die andere Seite!).

Das wars soweit.
:roll:

Ja leg mich doch am Fenster vielen vielen dank!
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.468
Beiträge
2.577.914
Mitglieder
65.950
Neuestes Mitglied
magnify
Oben