Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen“

A

Athrox

Guest

Hallo!

Also vorweg erstmal: Thumbs up für dieses Forum! Ich schaue bereits seit längerer Zeit passiv hier herein, habe mich nun auch angemeldet und werde euch wohl demnächst durchaus öfters hier auf den Sender gehen *grins*....

Aber zum Problem:
Für eines meiner unsinnigen Repräsentationsprojekte benötige ich ein technisch möglichst genaues 3D-Modell eines Dachziegels, und danach ein (Dach-)Modell auf dem dieser in verschiedenen Situationen verarbeitet ist. Letzteres ist allerdings mit der mir bereits vorher zur Verfügung stehenden CAD-Lösung (ProE) nur sehr schwierig realisierbar, da wir die Daten hinterher weiterverwenden wollen. Mir wurde daher eine C4D-Lizenz an die Hose gehangen und nu soll ich ma machen.....
Jedoch mit dem Programm völlig unerfahren im erstellen von Splines, war mein kühner Plan folgender:

1. Splines mit einem anderen Programm (CorelDraw bzw. ProE) erstellen
2. Splines mittels *.AI - Dateiformat in C4D importieren
3. Splines maßlich richtig dimensionieren und anordnen
4. Das Ganze in einen LoftNURBS-Behälter schmeißen
5. Das Ganze wiederum in einen HyperNURBS-Container
....und tataaaa.....

...aber nix tataaaa....

Schritt 3 ist erfolgreich abgeschlossen, kuckst du Foto:


...und nu Schritt 4, kuckst du jetzt Foto:



*kopfkratz*

Gibts hier evtl. irgend 'ne Art Punkte-Ausrichtung oder dergleichen, die den Verlauf der in die Tiefe gehenden Linien beeinflußt? Mir scheint auch irgendwie, dass das LoftNURBS versucht den letzten Spline wieder mit dem ersten zu verbinden (siehe Kreisform)....

...oder welchen Wald seh ich hier vor lauter Bäumen nich?

Gruß
Athrox
=)
 

CUBEMAN

Polyboy

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hallo,

Bei den Splines im Loft-NURBS, ist es wichtig, dass die Laufrichtung gleich ist und sich der Anfangspunkt bei allen Splines, ungefähr an der gleiche Position befindet.
Dass die Objektachsen der Splines, die gleiche Ausrichtung aufweisen müssen, versteht sich von selbst. Wenn die Reihenfolge der Splines im NURBS nicht stimmt, kann es ebenfalls zu Fehlern führen.
Wenn Du ganze Dächer mit den Pfannen decken willst, ist es ratsam eine lowpoly-Version anzufertigen.

Gruß CUBE
 
A

Athrox

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hey Cube! =)

Vielen Dank für deinen Response. Das mit den Anfangspunkten und der Laufrichtung wußte ich nicht. Ich hab die Geschichte dahingehend mal überprüft und einige Korrekturen vorgenommen. Die Startpunkte bzw. Laufrichtungen sind jetzt so:



...das Ergebnis nach einem Drop ins LoftNURBS:



....schon wesentlich besser, die häßliche Kreisformung ist weg. Aber er weigert sich strikt, die Rundungen richtig zu formen bzw. die Flächen nicht zu deformieren.....

Hast du evtl. noch andere Ideen woran es liegen könnte?

Laterz!
Athrox
=)
 
H

henni_w

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Erhöhe mal die Einstellungen im Loft-Nurbs! Die Mesh-Unterteilung U beispielsweise...

Andere Frage: Wieso hast du so viele Splines verwendet? ... Sollten 2 Splines nicht genügen?
 
A

Athrox

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hi Henni!

*andiestirnklatsch* ...Mesh-Unterteilung, jo... tnx! =)

Ich hab soviele Splines gemacht, weil die Unterseite des Ziegels stark profiliert ist. Hier ein Foto von der Seite:



Ich muß wohl mal schauen, warum das LoftNURBS die Punkte so verdreht verbindet.... kuck mal:



Gruß
Athrox
=)
 

CUBEMAN

Polyboy

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hallo,

wenn mit der Richtung der Splines, alles OK ist, (manchmal ändert sich der Anfangspunkt wieder, wenn man die Richtung umkehrt) solltest Du überprüfen, ob die Anzahl der Punkte, bei allen Splines identisch ist.
Loft-NURBS nerven.:motz::motz:

Viele Grüße
 
H

henni_w

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Vielleicht hilft dir das ja:
Arbeite doch mal direkt im Nurbs! Lösche alle Splines, nur einen lass übrig. Dann kopierst du ihn und wirfst den neu eingefügten Spline auch direkt in das Loft-Nurbs. Anschließend kannst du den soeben hinzugefügten Spline beliebig verschieben. ... Wenn du ihn dann so arretiert hast, wie du willst, kannst du ja immer noch überlegen, ob du noch mehr davon brauchst. ;)
 
A

Athrox

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Nochmal Hi!

Also ich kriegs nicht über nur ein einziges LoftNURBS gebacken. Wie Cube meint: unterschiedliche Punktezahl in den Splines....
Das Arbeiten im NURBS ist zwar ne gute Idee, doch leider ändern sich die verschiedenen Splines im Verlaufe des Lofts ziemlich gravierend. Um das maßlich korrekt hinzukriegen fehlt mir die Erfahrung mit der Spline-Bearbeitung in C4D.

Ich werde wohl die verschiedenen (extern erstellten) Splines (immer 2) mittels einzelner LoftNURBS miteinander verbinden, kann so mittels Mesh-Unterteilung die Anzahl der Punkte an das nächste Spline anpassen und muß dann halt wohl oder übel die einzelnen LoftNURBSe in Polygonobjekte umwandeln und diese mittels Brückentool miteinander verbinden. Quasi so:





Das ist zwar ne Heidenarbeit, aber naja.....

Auf jedenfall danke ich euch tausendmal. Ihr habt mir enorm weitergeholfen!

Vielleicht hat ja später nochmal jemand irgend 'ne Eingebung.....

Regards
Athrox
=)
 
A

Athrox

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hallo!

Wollte den Thread mal noch für alle ähnlichen Problemfälle updaten.
Wir haben das Dachziegelproblem zwar mittlerweile anders gelöst, allerdings dass ich die Erstellung in C4D (zugegebenermaßen ohne große Vorkenntnisse, aber trotzdem...) nicht hingekriegt habe, ließ mich doch irgendwie nicht so richtig los. Ich habe mich auf Henni's und Cube's Anraten doch mal etwas intensiver mit der beim CAM offensichtlich üblichen direkten Mesh-Bearbeitung beschäftigt und den Ziegel nochmal durch Boxmodellierung in C4D erstellt. Damit kam ich zum gewünschten Ergebnis. Er ist zwar nicht texturiert und es fehlen noch ein paar kleine Rippen, die dem Original zusätzliche Stabilität verleihen, aber im Großen und Ganzen sieht das Ding so aus:






Mein persönliches Resümee aus meinem Problem:
1.) Die meisten NURBS-Objekte in C4D sind für die direkte Objekt-Erstellung durch Parametrie-Modellierung aus funktionellen Gründen nur in sehr eingeschränktem Maße geeignet. Je nach Komplexität des zu visualisierenden Objekts sollte die Modellierungsstrategie geändert werden. Auf dem Gebiet von Poly-by-Poly- oder etwa Boxmodelling habe ich bezüglich Cinema 4D selten eine so leistungsfähige und intuitiv bedienbare Plattform gesehen.
2.) Einem LoftNURBS liegt ein vergleichsweise einfaches Berechnungsmuster zugrunde. Nicht nur, aber hauptsächlich daher führt die Koppelung von zu vielen bzw. zu komplexen Splines zu Fehlinterpretationen im generierten Mesh. Möglicherweise macht hier die 7er-Regel aus Pro/E im entsprechenden Verhältnis durchaus Sinn. Das müßte man prüfen.

Nochmal danke für alle Antworten!

Sonnige Grüße von
Athrox
=)
 

CUBEMAN

Polyboy

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Hallo Athrox,

ich wollte nur noch 'mal anmerken, wie angenehm es ist wenn ein Thema vom Fragenden, wie in diesem Fall abgeschlossen wird. Allzu oft bekommt man als Helfender kein feedback.
Der Beurteilung des Modelling in Cinema, kann ich nur zustimmen. Ich halte es für den Hauptfehler vieler Anfänger, dass sie nicht realisieren, dass Cinema ein Polygon-Programm ist.

Vielen Dank
CUBE
 
M

mp5gosu

Guest

AW: Loft-NURBS mit mehreren Splines - verdrehte Flächen

Tja, aber auch ein Manko, welches ich für das (2.)schlimmste Problem halte, es gibt kein echtes NURBS-Modelling.
Find es auch toll, dass Du ein Thema so abschließt, weiter so.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.476
Beiträge
2.577.966
Mitglieder
65.962
Neuestes Mitglied
seppeldeluxe
Oben