Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Rollen lassen - Nur Wie?“

B

bobthebag

Guest

Habe in Photoshop dieses Bild erstellt. Nun wollte ich dieses ganz gerne zum rollen bringen.






Frage 1: In welchem Format importiert man Bilder von Photoshop in Flash?
Als Gif.?
Und was ist beim Importieren noch zu beachten?

Frage 2: Das Pic soll im Endeffekt von links nach rechts durch´s Bild
rollen...und dann wieder zurück. Natürlich sollte es auch so
aussehen als würde man es anstossen - also immer langsamer
rollen.
Ist das für mich zu realisieren? Natürlich bin ich bereit einige
Stunden Arbeit dafür aufzuwenden. :)
 

2d4u

Veteran

Bevor du dir gedanken machst wie du die Bilder ins Flash rüberbringst (Format dürfte egal sein) solltest du dich halt erstmal mit den Keyframes in Flash vertraut machen. Mach ein paar Tutorials bis du Flash ein wenig draufhast. Flash ist aber kein zuckerschlecken um mal in ganz doofen Bildern zu sprechen... Realisieren lässt sich damit so manches...

Oder überleg dir ob dir vorerst nicht auch ein animiertes Gif reichen würde um deine Vorstellung zu realisieren (zum Beispiel das sich das Rad nur auf der Stelle dreht, der Untergrund aber drunter durchsaust...)
 
B

bobthebag

Guest

Alles Klar. mit Schlüsselbildern hatte ich mich auch irgendwann schonmal beschäftigt. Werd´ nochmal n´ paar Tut´s machen und dann sollte es wohl klappen.

Und animierte Gif´s erstelle ich wie? Vielleicht des Spaßes halber vorher schonmal so.
 

2d4u

Veteran

Hast du vielleicht Fireworks? Damit könnte ich es dir am besten erkären, mit den Adobe-Pendants kenn ich mich leider nicht so gut aus...
 
B

bobthebag

Guest

Leider nicht.

Versuch´ mich dann halt an Flash.

Leider kann ich hier kein wirklich gutes Tutorial, welches sich mit Keyframes beschäftigt, finden.
Ausser diese ActionScript Geschichte. Ist das zwingend notwendig oder kann ich das erstmal aussen vor lassen?

Edit: Morgen bekomme ich dann auch noch Fireworks. Ne´ Freundin hat´s noch rumliegen, und nutzt es zur Zeit nicht.
 

h_seldon

Aktives Mitglied

Hallo bobthebag,

hmpf, "diese Actionscript Geschichte", tststs [kopfschüttel], wenn man etwas anspruchsvollere Arbeiten realisieren will, dann geht es nicht mehr ohne Actionscript.

Außerdem: Animationen mit keyframes sind sehr inflexibel - ok, genug gestänkert.

Angenommen, der Hintergrund des Flashfilms ist weiß:
Importiere die Grafik in Flash wahlweise als gif oder als jpg.
Positioniere das Bild auf der Bühne z.B. am linken Rand.
Klicke mit der rechten Maustaste in Frame 30 (oder beliebiger anderer Wert, je größer die Zahl, desto langsamer die Animation) und wähle "Schlüsselbild einfügen". Damit hast Du eine Kopie des ersten Frames erstellt, die Du jetzt unabhängig vom ersten Frame verändern kannst. Verschiebe das Bild in Frame 30 an den rechten Bühnenrand. Klicke in Frame 1 der Zeitleiste (in derselben Ebene, in der sich die Grafik befindet) und stelle im Eigenschaftsfenster folgendes ein:
Tween: Bewegung, Abbremsen: 50 (negative Zahl beschleunigt), Drehen: nach rechts, 3 (oder beliebige andere Zahl) mal.
Wenn Du jetzt testest, wird sich die Grafik nach rechts bewegen, drehen, und gegen das Ende hin abbremsen.
Anschließend fügst Du in Frame 60 (oder beliebiger ..., naja, das kennst Du schon) ein weiteres Schlüsselbild ein und verschiebst hier das Bild wieder zurück an den linken Rand. Klicke in der Zeitleiste in das Schlüsselbild von Frame 30 und stelle im Eigenschaftsfenster für dieses Bild ein: Tween: Bewegung, Abbremsen: 50 (negative Zahl beschleunigt), Drehen: nach links, 3 (oder beliebige andere Zahl) mal.
Damit die Animation auch im letzten Frame stehen bleibt, mußt Du in Frame 60 klicken, den Scripteditor öffnen und schreiben: stop();
Das ist alles.

Sollte der Hintergrund nicht weiß sein, bleibt nur, die Grafik freizustellen. Wenn Du keinen transparenten Verlauf benötigst, dann geht das eventuell mit einem gif, ansonsten mit einem png. Beide Typen kannst Du wie zuvor einfach in Flash importieren.

Hoffe, das war verständlich und hilft weiter,

viel spass
 
B

bobthebag

Guest

vielen dank!

ist wirklich super erklärt - und das bild rollt.

spiel nochmal n´ bisschen rum mit dem abbremsen,der geschwinigkeit und den drehungen.
 
B

bobthebag

Guest

auch wenn ich´s als gif. oder .png in flash importiere - der weiße hintergrund bleibt. beim drehen kommen immer kurz die weißen ecken über die bühne hinaus.

edit: würde euch das ja auch gerne mal posten - doch leider kann ich bei imageshack keine .fla´s uploaden. wie speichere ich überhaupt so kleine movies, wie ich sie mit flash erstellen möchte. so das man die z.B. mit dem flashplayer abspielen lassen kann.

fragen über fragen.



fireworks ist jetzt übrigens auch da.
 

h_seldon

Aktives Mitglied

Hallo bobthebag,

prinzipielle Vorgehensweise in Photoshop: wähle die Bereiche aus, die transparent sein sollen (z.B. der weiße Hintergrund), lösche sie und speichere die Auswahl unter Auswahl - speichern. Wenn Du dann das Bild als png exportierst, wird die Auswahl als transparenter Bereich mit in das Bild gespeichert.
Importiere es anschließend in die Bibliothek von Flash (nicht direkt auf die Bühne, da Flash die spaßige Angewohnheit hat, dann das Bild gelegentlich ein wenig zu beschneiden) und füge es auf der Bühne ein. Es müßte jetzt transparent sein.

Bei dem von Dir verwendeten Bild macht ein gif leider keinen Sinn, da man dort im Gegensatz zu einem png nur eine einzige Farbe als transparent definieren kann.

viel spass
 
B

bobthebag

Guest

alles klar. als gif konnte ich es bereits exportieren und auch wieder in flash importieren - transparent ist es auch. schaut auch ok aus.

bei photoshop habe ich unter exportieren nur 2 menüpunkte: gif89a exportieren und pfade/illustrator.

?



...........und DANKE für deine ausfürliche hilfe.
 

h_seldon

Aktives Mitglied

Hallo bobthebag,

sorry, war zwar ausführlich, aber mißverständlich formuliert :oops: Mit "als png exportieren" war einfach "speichern unter" gemeint bzw. bei gif "Für Web speichern", was ImageReady öffnet und eine Vorschau auf das erstellte gif ermöglicht. Sorry für meine schlampige Formulierung :oops:

beste grüße
 
B

bobthebag

Guest

kein problem - hab´s ja dann auch so probiert. hat soweit erstmal alles geklappt...
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.473
Beiträge
2.577.944
Mitglieder
65.955
Neuestes Mitglied
astrid
Oben