Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Schnittmenge aus mehreren Pfaden

DWeber84

Noch nicht viel geschrieben

Hallo zusammen.

Ich komme einfach nicht weiter und finde mein Thema leider auch nicht so in der Suche. So richtig weiß ich ach nicht, wonach ich suchen soll.
Hat evtl. jemand einen Tipp für mich?

Es geht um folgendes:

Ich habe ein Logo, welches ich gerne plotten möchte. Dieses besteht aus 3 Layer. (Weiß, Rot, Schwarz) -> Siehe Anhang
Mein Problem ist nun das ich nur das Sichtbare verwenden möchte.
ZB. sind die Kreise in Rot und Weiß überlagert. Würde man diese übereinander legen wäre das Ergebnis ok. Aber wären nicht auf einer Ebene.

Nach Möglichkeit sollten alle Farben auch zusammen gefasst werden. Bzw als ein Pfad zusammenhängend sein.
So das ich 3 Dateien pro Farbe habe und beim plotten wählen kann ob ich alle 3 benötige oder nur 2. (zB. wenn der Untergrund weiß ist, brauche ich diesen nicht.)



Vielen Lieben Dank

Dennis
 

Antworten zum Thema „Schnittmenge aus mehreren Pfaden“

draupnir

Moderator

Teammitglied
Hallo Dennis
in welchem Programm arbeitest Du denn?
SVG deutet auf Inkscape, aber dann stimmt es nicht mit Deiner Beschreibung der Ebenen überein.
Gruß jens.

P.S.
im SVG steht es:
<!-- Generator: Adobe Illustrator 26.4.1, SVG Export Plug-In . SVG Version: 6.00 Build 0) -->
 

Vektorprogramme

draupnir

Moderator

Teammitglied
Also im Dateiformat svg bekommst Du Probleme, weil die Ebenen sich verändern. Somit kann ich mit der Datei direkt nicht helfen.

1. Zusammenfassen der Farben:
Das ist eine gute Idee, jedoch geht das nur in Grenzen. Siehe die Dom-Spitze im Logo: schwarz liegt hier über rot und weiß, während unten der Dom unter weiß liegt. Somit kannst Du nicht drei Farben einfach auf drei Ebenen zusammenfassen. Nachtrag: Es geht nur dann, wenn Du alle Farbelement ausschneidest, das kein anderes Element mehr darunter liegt. Dann würde der Kreis z. B. in mehrere Teile verlegt werden müssen.

2. Schnittdatei:
Ein Schnittpfad geht um das ganze Logo herum. Wobei um "Blitzer" zu vermeiden, sie etwas enger gefasst wird als das eigentliche Logo, meinst 1 mm weniger.
a) Für einen Schnittpfad, der einen weißen Rand umfährt, mag des Platz um Ziegenbock und Kreis reichen.
b) Für einen zweiten Schnittpfad, der nur rot und schwarz umfährt, musst Du schauen, ob es z. B. an den Hörnder oder am Schwanz nicht zu knapp wird mit 1 mm Abstand; was jedoch auch von der Druckgröße abhängt.

Um einen Schnittpfad für a (um's Weiße) zu bekommen:
A. Alles auswählen (außer Hintergrund).
B. Kopieren und an Originalposition einfügen.
C. Mit den Funktionen Pathfinder alles zu einer Form vereinigen.
D. Den erhaltenen Pfad um 1 mm mit Objekt > Pfad > Pfad verschieben verkleinern.

Für den Schnittpfad b (um's Rote und Schwarze) gehst du analog vor, lässt aber weiß aussen vor, z. B. in dem Du die Farbe mit den Schlössern sperrst.

Das weitere hängt dann von dem Plotter und dem Schnittplotter ab. Bei zwei getrennten Geräten brauchst Du Passmarken, damit der Schnitt auch die richtigen Positionen erwischt :)

Viel Erfolg,
jens.
 
Zuletzt bearbeitet:

DWeber84

Noch nicht viel geschrieben

Also im Dateiformat svg bekommst Du Probleme, weil die Ebenen sich verändern. Somit kann ich mit der Datei direkt nicht helfen.

1. Zusammenfassen der Farben:
Das ist eine gute Idee, jedoch geht das nur in Grenzen. Siehe die Dom-Spitze im Logo: schwarz liegt hier über rot und weiß, während unten der Dom unter weiß liegt. Somit kannst Du nicht drei Farben einfach auf drei Ebenen zusammenfassen. Nachtrag: Es geht nur dann, wenn Du alle Farbelement ausschneidest, das kein anderes Element mehr darunter liegt. Dann würde der Kreis z. B. in mehrere Teile verlegt werden müssen.

2. Schnittdatei:
Ein Schnittpfad geht um das ganze Logo herum. Wobei um "Blitzer" zu vermeiden, sie etwas enger gefasst wird als das eigentliche Logo, meinst 1 mm weniger.
a) Für einen Schnittpfad, der einen weißen Rand umfährt, mag des Platz um Ziegenbock und Kreis reichen.
b) Für einen zweiten Schnittpfad, der nur rot und schwarz umfährt, musst Du schauen, ob es z. B. an den Hörnder oder am Schwanz nicht zu knapp wird mit 1 mm Abstand; was jedoch auch von der Druckgröße abhängt.

Um einen Schnittpfad für a (um's Weiße) zu bekommen:
A. Alles auswählen (außer Hintergrund).
B. Kopieren und an Originalposition einfügen.
C. Mit den Funktionen Pathfinder alles zu einer Form vereinigen.
D. Den erhaltenen Pfad um 1 mm mit Objekt > Pfad > Pfad verschieben verkleinern.

Für den Schnittpfad b (um's Rote und Schwarze) gehst du analog vor, lässt aber weiß aussen vor, z. B. in dem Du die Farbe mit den Schlössern sperrst.

Das weitere hängt dann von dem Plotter und dem Schnittplotter ab. Bei zwei getrennten Geräten brauchst Du Passmarken, damit der Schnitt auch die richtigen Positionen erwischt :)

Viel Erfolg,
jens.

Hallo Jens,

vielen Dank für deine Hilfe! Ich würde ja einfach die überlappenden Farben jeweils ausschneiden bzw weg lassen.

Beispiel:
Das weiß hinter dem schwarzen Dom. Genauso besteht der Kreis aus 3 Kreisen. Ein großer roter Kreis, ein etwas kleinerer weißer Kreis und wieder ein roter noch kleinerer Kreis, die sich vollflächig überdecken, das dieser weiße Rand entsteht. Das brauche ich ja so nicht. Demnach müsste ich die Fläche von der anderen darunter liegenden abziehen. Aber ich weiß nicht wie.

Genauso wie im Schriftzug "1.FC" ist der weiße Hintergrund separat. Auch unnötig.
Oder der Hennes ist komplett schwarz mit einem weißen Layer drüber. Wenn ich das einfach abziehen könnte vom schwarzen...

Welches Dateiformat würdest du denn empfehlen?

Aktuell stehen mir folgende Anwendungen zur Verfügung:
- Adobe Illustrator
- Adobe Photoshop
- GIMP
- Inkscape
- Cricut Design Space

(Es wird je aus farbiger Folie ausgeschnitten. Also nur Schneidplotter)

Schönen Abend und Grüße

Dennis
 

draupnir

Moderator

Teammitglied
Guten Morgen Dennis,
wenn Du mir die AI-Datei zur Verfügung stellst, gerne auch per persönliche Unterhaltung (oben rechts Briefumschlag anklicken), dann kann ich Dir eine kurze Erklärung zum Abziehen von Objekten in Illustrator erklären.
Gruß
jens.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.212
Beiträge
2.576.606
Mitglieder
65.472
Neuestes Mitglied
Gunterlenk
Oben