Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Schüler als billige Arbeitskräfte“

ReggaeGregy

nie genug ZEIT

Hi Leute,
das Deutsche Schulsystem hat mitlerweile kein Geld mehr, deshalb werden wir Schüler als billige Arbeitskräfte verwendet. ;)
Wir sollen jetzt im Kusntunterricht als Hausafgabe eine (Einladungs)Karte entwerfen (am Computer). Die Sache wird auch benotet. :(
Wir sollen eine Karte entwerfen, eine Art Einladung. Leider wurde uns kein Thema oder ähliches vorgegeben.
Ich hab bereits eine Karte fertig (soll an Batman erinnern)


Bin nicht zufrieden, da es viele wahrscheinlich nicht verstehen werden (Eltern)
Deshalb will ich noch eine machen.
Habt ihr eine Idee zu Gestaltung ?

Das ist die Seite von unserer Schule als Anregung
Otto-Schott-Gymnasium Jena - Willkommen am Otto-Schott-Gymnasium!
 

Narkya

verrückte Fledermaus

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Zu dieser Karte jetzt:
1. Die Skyline ist ja nicht wirklich gut ausgeschnitten...
2. Ich denke, viele Eltern werden sich mit Batman besser auskennen als ich... was heißt denn OSG?
3. Wenn es schon an Batman erinnern soll, wo ist dann die Fledermaus???

Einladung... wie wärs mit Halloween? Steht doch so schön praktisch vor der Tür. Such dir einen ordentlichen Kürbis, tu ne Fledermaus und nen Zauberstab usw mit dazu und gut ist...
 

pacifica

Saitenquäler|

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Finde die Idee einer Halloween-Einladungskarte auch ziemlich passend.

Die jetzige würde ich zur Seite legen und nocheinmal neu anfangen; mit einem passenden Thema. Dann fällt einem auch mehr zur Gestaltung ein.


Die Buchstaben sollen glaube ich für die Schule stehen ;)




Also, versuche einfach eine Halloween-Grusel-Karte zu machen ;)


Kürbisse, Kerzen, verkleidete Menschen.. Kann man sicher viel dazu machen!



(das mit den Arbeitskräften kenne ich :D Ich glaube die Kunstlehrer haben nix anderes, was ihnen einfällt außer für die Schule zu malen, zu schnippeln und zu kleben ;)
 

Tommel

still searching

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Auf den ersten Blick hat die Karte was .. aber da fehlen noch ne Menge Infos: Wer wird wann wohin gerufen?

Und hör auf zu meckern .. ich musste noch mit Buntstiften malen und durfte keine Kunst am PC machen.
 

unknownsentry

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

ICh versteh nun nicht, was das mit "billige Arbeitskräfte" zu tun hat! Seh in den Karten kein wirklichen wirtschaftlichen Nutzen. Andereseits finde ich es immer Spannend wenn wir an der (Fachhoch)schule an praktischen Projekten, auch wenn sich die FH dadurch präsentiert, arbeiten. Schließlich ist Berufserfahrung doch, was die potentielen Arbeitgeber wollen!
 

Balivandi

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

da muss ich unknownsentry recht geben, was hat das denn für *billigearbeitskräfte* zu tun. letztenendes sollte man sich doch freuen, dass man so kreativ in der schule sein darf :lol: - wir durften es damals nicht
 

enigma1973

CS5+Nikon D5100 +Creo Elements

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

hat man dir nicht gesagt, für was die Einladung sein soll ?

habt ihr in der nächsten zeit irgend ein Fest, oder sowas wie Tag der offenen Tür ?

dann male doch dafür eine Einladung

es kann auch nur sein dass das Thema "Einladung" ist, dh. du kannst einfach irgend eine Einladung malen, die nicht verwendet wird, sondern da geht es nur um das aussehen der Karte, und nicht um das für was

..........

Schüler als Billige Arbeitskräfte, würde ich nicht sagen, denn jede Schule nimmt mal an Projekten teil, wie zb. Schulhof verschönern, einen Schulgarten bauen oder ka was

man streicht ja nicht mit Grafity die Schulwand, weil die Schule die Maler nicht Bezahlen kann, sondern weil die Schüler, dabei lernen mit Farbe um zu gehen,Kreativität zu entwickeln oder was sonst noch dazu gehört, und wenn es einem dan spass macht, dan weis der ja was der mal später im Beruf machen will

villeicht wird ja einer Gärtner nach dem, mit der Arbeit Schulgarten

diese Projekte dienen der Berufsfindung, dh. mann soll schon in der schule seinen Berufweg finden und nicht erst wenn man drausen ist

gruß Nicole
 

jd16592

Noch nicht viel geschrieben

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Mann; ich wär froh, könnte ich sowas in der Schule machen
- das Hobby mit der Schule verbinden; ist doch super;)

Halloween ist doch ne gute Idee- wurde ja schon gesagt.
Lässt sich jedenfalls was draus machen.
 

Fiala

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

mach doch einfach eine schlichte karte in den farben (blautöne) deiner schule. manchmal ist weniger mehr. du kannst auch ein foto deiner schule dazupacken und einfach das wesentliche draufschreiben. einladung...wann..wo...
 

alf0905

Aktives Mitglied

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Billige Arbeitskraft bedeutet das für eine Arbeit wenig Geld bezahlt wird.
Finde die Überschrift deshalb nicht passend.
Es ist doch schon wenn man am Computer mit einem Programm was Sinnvolles machenkann.
Und Einladungskarten sind doch schon ein guter Anfang.
 

Shyama

learning bei doing

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

ich würde dir raten, mehr auf die einladund (sinn von deinem projekt) einzugehen.
vielleicht statt sie werden gerufen etwas andres oder wenn es umbedingt dieser spruch sein soll, den hervorhaben mit einer andren farbe oder spiel dich mit den füllobtionen.

ganz ehrlich wäre ich nicht wirklich motiveirt dort hin zu gehen :)
mach was draus

zb die schrift, selbst wenn du nicht viel ahnung hast, auf die ebenen mit der rechten maustast, fülloptionen, da kannst dich mal bisschen aufwärmen, es soll dir spass machen :)

und:) hey das ist noch eine nice aufgabe oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

emusik

Aktives Mitglied

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

@all
Es hätte heißen müssen "Praktikanten als billige Arbeitskraft"

@Threadersteller:
Ist doch wunderbar, wenn ein Projekt auch noch einen Nutzen hat. Zu meiner Zeit mußten wir uns Projekte aus den Fingern saugen. Klar war man dann stolz auf das Ergebnis, jedoch brachte es keinen Nutzen bis auf die Benotung.
Es gibt doch für einen Designer nichts Schlimmeres, als an einer Sache zu arbeiten, die letztendlich keiner verwertet oder zu Gesicht bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

chesney

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Hatte in meiner Schulzeit mal was ähnliches...sollten eine Postkarte entwerfen zum Thema Kinderhospiz...(Habe die Gymnasiale Pberstufe für Erziehung und soziales gemacht)...ich häng die Karte mal an vll. hilft sie ja einigen...
 

reloeh

Noch nicht viel geschrieben

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Hiho,

ich find die Karte prima. Allerdings würde ich die Farben nicht gar so dunkel halten.

PS: Als ich Schüler war wurde in Kunst benotet wie gut wir mit einer Schere umgehen konnten.
 

AirForce

Aktives Mitglied

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

an sich nicht schlecht aber zu einseitig..
ausserdem kann man die informationen nicht sofort rauslesen...
das ist eigentlich dass, was eine "visuelle Werbung" ausmacht...
auf den ersten blick so viele informationen erfassen wie möglich, dann werden die leute auch drauf aufmerksam...
aber ansonsten ist die idee ganz gut...
 

ReggaeGregy

nie genug ZEIT

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

Hi,
danke erstmal für eure ganzen Tipps. Ich hab am Ende beschlossen der Batman Idee zu entsagen da wahrscheinlich, dass sowieso keiner am Ende kapiert.
Hab jetzt eine andere Karte gemacht. Hab die auch schon abgegeben.
Es ist einfach unsere Schule mit Einladungs- Text auf der Wand. Als optisches Extra ist noch eine Lupe dabei. Unsere Schule heißt schließlich Otto- Schott--> der berühmte Optik hersteller der Stadt Jena.
Aber seht selbst

Aber seht selbst
 
Zuletzt bearbeitet:

Shyama

learning bei doing

AW: Schüler als billige Arbeitskräfte

sehr nice sowas meinte ich mit herausheben, der rest ist geschmakssache :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.478
Beiträge
2.577.990
Mitglieder
65.964
Neuestes Mitglied
Bina
Oben