Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"“

U

ugacility

Guest

Hi Community,

gibt es die Möglichkeit einen "krummen" Menschen ordentlich/sauber zu spiegeln, ohne mit retuschieren anzufangen? Mit krumm meine ich, dass z.B. die Nase meistens nicht auf einer senkrechten Linie mit dem Bauchnabel steht. Das wäre ja schon ein Problem beim spiegeln einer Seite.

Beispiel:

Bild entfernt. Bildrechte beachten

Wenn man die Heidi da richtig spiegeln wollte, müsste man es ja irgendwie schaffen, die imaginäre rote Linie gerade zu biegen um es danach normal zu spiegeln.

Weiß jemand wie man das bewerkstelligen kann bzw. einen anderen Weg um diese "Front-Ansichten" zu spiegeln?

Danke für jede hilfreiche Antwort :)

Gruß, ugacility
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

photografx

verpeilter Fotografiker

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

Hi Community,

gibt es die Möglichkeit einen "krummen" Menschen ordentlich/sauber zu spiegeln, ohne mit retuschieren anzufangen?

Ohne Retusche wirst du AFAIK nicht weit kommen ;)

Wieso willst du das eigentlich machen ? (blöde frage ich weiss)
... was soll das Ergebnis sein ?

ein Bild von der Heidi mit einer geraden achse ... ?
oder einfach nur eine symetrische Heidi in der "selben" Pose wie sie grad steht ?

lg

AlexxJ
 

Brenten

Aktives Mitglied

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

wenn de die Heide kennst, laß sie doch nomal hinstelle, leg det Meterband an bis se grad ist und drück nochamal auf de Auslöser
dann isse 100% grad und du sparst de a Meng Arbeit
 
D

DSContempt

Guest

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

Meinst du in etwa so:

Bild entfernt. Bildrechte beachten

Wenn ja, kopier dir die untere ungerade Hälfte von der Heidi auf eine neue Ebene und transformier diese per "Verkrümmen".

PS: Das geht natürlich ordentlicher mit mehr Ebenen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tommel

still searching

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

Ohne Retuschieren fällt mir da nix ein, außer die Heide in viele kleine Teile zu schneiden, diese zu spiegeln und hinterher wieder zusammenzufügen .. aber auch da muss retuschiert werden.
 
K

keks666

Guest

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

Mal ne Dummy fragen.....
wieso ist es ein Problem wenn der Mensch beim spiegeln "Krumm" steht? Ist es nicht Sinn des Spiegels eine genaue Abbildung zu bekommen?
lg
keks
 
U

ugacility

Guest

Danke für die vielen Antworten.

... was soll das Ergebnis sein ?


Ich möchte eine Person spiegeln können, um ein gerades 3D-Modell hinzubekommen. Wenn man die Blaupause (Bildvorlage fürs Modeln) nicht irgendwie geradeschiebt, muss man sich immer an einer Seite (links oder rechts) festhalten, und die automatische Spiegelung der Hochachse passt fast nirgendwo mehr. Auch muss man dann zum Beispiel bei einem etwas angelehntem Kopf diesen "gerade-denken" um nicht einen Eierkopf oder so zu bekommen.

Also im Endeffekt möchte ich sozusagen eine zurechtgebogende, gerade, senkrechte und rote Linie erhalten, an der man normal spiegeln kann. Wobei der rote Linie natürlich nicht wirklich da ist, sondern nur zum veranschaulichen. Im Endbild wäre sie natürlich hässlich.

Wenn man dann noch ein wenig retuschieren müsste, wäre es auch nicht schlimm.

wenn de die Heide kennst, laß sie doch nomal hinstelle, leg det Meterband an bis se grad ist und drück nochamal auf de Auslöser
dann isse 100% grad und du sparst de a Meng Arbeit


Die Heidi war ja nur ein Wie-ich-es-dachte-Beispiel-Bild. Trotzdem super Vorschlag. ^^



Meinst du in etwa so: ?
Wenn ja, kopier dir die untere ungerade Hälfte von der Heidi auf eine neue Ebene und transformier diese per "Verkrümmen".

Ich habs mal ausprobiert. Bei mir ergab sich das:



Doch das ist ja nicht gerade das beste, da viel zu ungenau. Ich möchte das auch nicht nach Augenmass machen.

Den besten "Workflow" für das Problem in Photoshop stell ich mir so vor:

- Man klickt ein Tool an, um Punkte der "wirklichen" Achse anzuklicken
- Photoshop verbindet die Punkte zu einer Linie
- Man sagt Photoshop, das er die Linien genau senkrecht brechen soll und die Pixel verteilen sich schön
- Photoshop stellt die Endlinie gerade hin (sodass die Person gerade steht)

Das wäre halt perfekt für mein Problem. ^^

Vielleicht kennt ja auch jemand ein anderes Tool außer Photoshop dafür?


Ich hoffe ich habe alle Unklarheiten reinigen können. :)

Gruß, ugacility

Ihr habt mir ja echt super helfen können. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hyperactive

Fotojäger

AW: Spiegelung eines nackten Menschen in "Front-Ansicht"

Ich denke, als Ansatz ist das Suchen der Mittelline schon richtig... die würde ich in einer eigenen Ebene darüber legen. Dann würde ich beide Ebenen verkrümmen, ggfs. in Teilbereichen nach Teilbereichen... und zwar so lange, bis die rote Linie gerade ist.

Ansonsten... nicht ganz so mein Ding, wie man merkt.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.473
Beiträge
2.577.945
Mitglieder
65.955
Neuestes Mitglied
astrid
Oben