Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format“

R

Ronic

Guest

Liebe Fotofreunde

In einer Fachzeitschrift habe ich gelesen, dass Photoshop CS für die Konvertierung von PSD in JPG Format nicht optimal ist.

Gibt es ein hervorragendes Programm, evtl. auch Freeware das für eine optimale Konvertierung in das JPG Format besser geeignet ist als Photoshop CS.

Vielen Dank für Euere Tips und Ratschläge !

Schönen Sonntag
Wünscht Euch
Ronic
 

Christoph680

Philipp Christoph

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Die resultierenden JPEGs, die PS erzeugt sind relativ groß. Dem kann man aber z.B. mit PhotoFiltre sehr schnell und leicht nachhelfen. Das wirds wahrscheinlich gewesen sein, was die Fachzeitschrift gemeint hat.
 

Herr_D

offline

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Warum soll PS nicht optimal sen? Kommt auf die Einstellungen an, die du machst...



Ich persönlich benutze ACDSee2.4 (also ne Uraltversion)
 

Nyxx

Lernender

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Inwiefern, auf was bezogen "suboptimal"? Quellenangabe und/oder inhaltliche Begründung wäre nicht schlecht.
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Ich verstehe was du meinst und empfehle dir Gimp, es ist kostenlos und ich denke das du damit glücklich wirst. Zumindest sind die ausgegebenen jpeg in Gimp grösser als in PS und du kannst mehrere Möglichkeiten der Kompression einstellen als bei PS.

Grüsse
 
G

Gelöschtes Mitglied 156548

Guest

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Ein weiteres gutes Programm ist Irfanview. Ich benutze es häufig als Universalprogramm für kleinere Arbeiten.
 

Spitzi92

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Ich verstehe was du meinst und empfehle dir Gimp, es ist kostenlos und ich denke das du damit glücklich wirst. Zumindest sind die ausgegebenen jpeg in Gimp grösser als in PS und du kannst mehrere Möglichkeiten der Kompression einstellen als bei PS.

Grüsse
Stimmt das mit den Kompressions Möglichkeiten ist mir auch im Gimp positiv aufgefallen. Kannste gern mal probieren. Mich hats ehrlich gesagt gewundert, dass Gimp (freeware) in dem Fall "mehr kann" wie Photoshop.

mfg j0e
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Stimmt das mit den Kompressions Möglichkeiten ist mir auch im Gimp positiv aufgefallen. Kannste gern mal probieren. Mich hats ehrlich gesagt gewundert, dass Gimp (freeware) in dem Fall "mehr kann" wie Photoshop.

mfg j0e

Ja ich habe das auch nur durch Zufall gemerkt, hatte in PS ein Foto abgespeichert (jpeg), da hatte es bei Einstellung "maximal" 3 MB, das selbe Foto bei Gimp auf maximal abgespeichert da waren es über 6MB, da habe ich mich gefragt: höhere Dateigrösse bei jpeg = weniger Verlust durch Kompression ? Bin mir nicht sicher aber theoretisch müsste das jpeg ja dann weniger stark komprimiert werden. Bei den Digitalkameras gibt es da ja auch so eine Kompressionsratio die von Marke zu Marke verschieden stark ausfällt. Hatte z.B. mal eine Sony H2 da waren die jpeg kleiner als beim direkten vergleich mit einer Fujifilm Kompakten und der Unterschied bei der Bildqualität war sichtbar. Ich denke also das es durchaus auch Unterschiede bei den verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen gibt. Natürlich wäre es auch möglich das es Photoshop einfach nur effizienter komprimiert um die Dateigrösse klein zu halten. Das wissen aber vermutlich nur die Programmierer von Adobe selbst...
 
R

Ronic

Guest

Herzlichen Dank für Euere Antworten und die Tips

Mein Fotohändler hat mir für eine hervorragende Konvertierung von PSD in JPG das Programm Capture NX von Nikon empfohlen.

Wie ist Euere Meinung zu diesem Programm / Software

Ich habe 2 Portraits-Bilder in Photoshop CS nachgearbeitet. Die PSD Datei ist über 20 MB groß. Mein Fotohändler der auch gleichzeitig ein eigenes modernes Farblabor hat, benötigt eine gute JPG Datei um Bilder im Format 30x45 cm oder größer zu zu erstellen.
Gleichzeitig möchte ich die in JPG komprimierte Datei auch später für ein Fotobuch verwenden. Hier ist sind auch in der Größe von JPG-Datein nach oben Grenzen gesetzt.

Was empfehlt ihr mir ? Gimp, Irfanwin, Nikon Capture NX oder doch noch einen "Geheim-Tip" ?

Freue mich auf Euere Antworten und bedanke mich hierfür im voraus ganz herzlich !

Schöne Grüße
Ronic:rolleyes:
 
AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Jedes Programm wird sicher seine Vor- und Nachteile haben. Aber warum nicht erst einmal die Vorzüge von PS ausloten, bevor man einfach sagt, dass andere Programme besser seien?
:uhm:

Gibt es woanders eine partielle Ausrichtung der JPEG-Komprimierung - sprich den Fokus auf einen Bereich zu legen, der dann mit einer geringeren Komprimierung belegt wird?


Hier wird der Bereich um den Namen herum mit einer sehr viel besseren Qualitätsstufe komprimiert, als der Rest des Bildes.
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Jedes Programm wird sicher seine Vor- und Nachteile haben. Aber warum nicht erst einmal die Vorzüge von PS ausloten, bevor man einfach sagt, dass andere Programme besser seien?
:uhm:

Gibt es woanders eine partielle Ausrichtung der JPEG-Komprimierung - sprich den Fokus auf einen Bereich zu legen, der dann mit einer geringeren Komprimierung belegt wird?


Hier wird der Bereich um den Namen herum mit einer sehr viel besseren Qualitätsstufe komprimiert, als der Rest des Bildes.

Wie bist zu diesem Einstellungsfenster gekommen und wie funktioniert es ? :)
 

hyperactive

Fotojäger

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Oh, das würde mich aber auch interessieren. Dateigröße ist immer ein Problem, sowohl für Bilder online, als auch beim Verschicken, aber teils auch schon beim Verwahren von Bildern. Meine Festplatten platzen aus allen Nähten und das macht den Rechner nicht schneller.

Wenn man dagegen - im Einzelfall - die Komprimierung entsprechend einstellen kann, wäre das fabelhaft!
 
AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

- Auswahl des "besseren" Bereiches erstellen.
- Auswahl umkehren
- Auswahl als Kanal speichern
- fW&Gs-Dialog aufrufen
- bei JPEG auf das kleine Maskensymbol hinter Qualität klicken
- dort Kanal (z.B. Alpha1) auswählen und Qualitätsstufe nach Bedarf einstellen
- [OK] drücken und speichern

Allerdings können viele Bilder (besonders Grafiken) auch wesentlich effektiver und vor allen kleiner in anderen Formaten gespeichert werden. Da kommt es halt auf das Bild an sich an!
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

- Auswahl des "besseren" Bereiches erstellen.
- Auswahl umkehren
- Auswahl als Kanal speichern
- fW&Gs-Dialog aufrufen
- bei JPEG auf das kleine Maskensymbol hinter Qualität klicken
- dort Kanal (z.B. Alpha1) auswählen und Qualitätsstufe nach Bedarf einstellen
- [OK] drücken und speichern

Allerdings können viele Bilder (besonders Grafiken) auch wesentlich effektiver und vor allen kleiner in anderen Formaten gespeichert werden. Da kommt es halt auf das Bild an sich an!

Danke für die Erklärung, aber meinst du es wirklich etwas an der jpeg Qualität bzw. Komprimierung ändert ?
 
AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Danke für die Erklärung, aber meinst du es wirklich etwas an der jpeg Qualität bzw. Komprimierung ändert ?
Das ist eigentlich in den vorher von mir gezeigtem Bild bestens zu sehen.

Voraussetzung: die korrekte Eintellung von min und max Kompression, die Schalter sind - wie in anderen Einstellungen ebenfalls üblich - mit der Alt-Taste zu teilen bzw. die Werte in die vorgesehenen Felder eingeben.
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Das ist eigentlich in den vorher von mir gezeigtem Bild bestens zu sehen.

Voraussetzung: die korrekte Eintellung von min und max Kompression, die Schalter sind - wie in anderen Einstellungen ebenfalls üblich - mit der Alt-Taste zu teilen bzw. die Werte in die vorgesehenen Felder eingeben.

Ja also so wie ich das sehe muss ich doch dann im Fenster bei min z.B.80% und bei max 100% einstellen um eine sehr niedrige Kompression zu bekommen oder denke ich gerade falsch ? Auf deinem Bild hast du ja minimum auf 0% ?
Angenommen ich möchte das gesamte Bild so wenig wie möglich komprimieren also mit der bestmöglichen Qualität, dann eine komplette Auswahl des ganzen Bildes und dann trotzdem neuen Kanal ?
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

stell einmal ein Beispielbild on -

daran können wir dann getrennt gemeinsam werkeln!
;)

Ok, dieses hier ist noch völlig unbearbeitet:



Edit: Oder wäre jetzt ein Tiff von einem Raw Foto welches noch nicht ins jpeg gewandelt wurde besser geeignet ?
 
Zuletzt bearbeitet:

studio24

Homo Nikoniensis

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Mein Fotohändler hat mir für eine hervorragende Konvertierung von PSD in JPG das Programm Capture NX von Nikon empfohlen.
Hoffentlich nennt der sich nicht Fachhändler, denn das ist Unsinn.
Capture NX (und NX2) kann nur mit NEF, JPG und TIFF was anfangen. PSD ist für Capture noch unverständlicher als für dich chinesisch.
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Suche optimales Programm für Konvertierung von PSD in JPG Format

Hoffentlich nennt der sich nicht Fachhändler, denn das ist Unsinn.
Capture NX (und NX2) kann nur mit NEF, JPG und TIFF was anfangen. PSD ist für Capture noch unverständlicher als für dich chinesisch.

Da gebe ich dir recht, auch CR2 Dateien dürften für NX ein Problem sein.


Edit: So ich will keinen neuen Post aufmachen, deswegen mach ich es noch eben hier.

Ich habe gerade mal ein Raw Foto genommen und es als Tiff ohne Kompression gespeichert.
Danach habe ich das Tiff mit Gimp geöffnet und als jpeg mit der höchsten Qualität abgespeichert. Das fertige Jpeg hatte danach über 8MB!
Dann habe ich dasselbe Tiff nochmal mit Photoshop geöffnet und ebenfalls als jpeg in der höchsten Qualität abgespeichert. Das fertige Jpeg hatte danach 4,1 MB.
Dann habe ich es über die Funktion für Web speichern nochmals als jpeg mit der höchsten Qualität abgespeichert, habe die Regler dabei bei max auf 100% und bei min auf 99% gestellt: Das fertige Jpeg hatte danach nur minimal mehr: 4,3MB

Jetzt frage ich mich, wo sind die fehlenden 4MB Differenz zwischen Gimp und Photoshop geblieben ?

Hier das TIff, könnt ja selbst mal probieren:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.476
Beiträge
2.577.967
Mitglieder
65.962
Neuestes Mitglied
seppeldeluxe
Oben