Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

swf-File in Projekt einfügen

Uwe2005

Nicht mehr ganz neu hier

Sorry!!! Ich habe eine ziemlich blöde Frage, aber trotz intensiver Suche bin ich noch nicht auf die Lösung gestoßen. Wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wäre schön, wenn einer von euch mich mit der Nase draufstoßen könnte. javascript:emoticon(':?')
Confused

Ich habe eine Bitmap auf den Hintergrund gelegt und darüber ein paar Masken mit einer bewegenden 2. Bitmap. So weit, so gut. Jetzt möchte ich ein swf-File auf die oberste Bitmap legen. Ich weiß einfach nicht, wie ich dieses swf-File in mein Projekt bekomme!!!!! Wenn ich "in Bühne importieren" anwähle, macht Flash MX zwar eine neue Ebene auf, aber wenn ich den kompletten Film abspiele, sehe ich nichts. Mittlerweile habe ich schon rausgefunden, dass ich wohl einen Container anlegen muß (Mit: Einfügen/neues Symbol), aber wie weiß Flash, dass in diesem Symbol mein swf-File rein soll? Vielleicht kann mir das mal jemand so erklären, dass auch ein Anfänger wie ich das versteht. Das ich erst angefangen habe, mit Flash herumzuspielen, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. javascript:emoticon(':oops:')
Embarassed

Gruß, Uwe
 

Antworten zum Thema „swf-File in Projekt einfügen“

splatter

°°°°°°°°°°°°°°

das funktioniert mit loadmovie

Code:
loadMovieNum("deineswf.swf", 0);

dein hauptfilm und deineswf müssen natürlich im gleichen ordner abgespeichert sein
 

chud

Aktives Mitglied

da ich ein fauler hund bin, mach ich mir das immer ganz einfach:
auf einer neuen ebene leg ich ein rechteck an, aus dem ich den inhalt lösch, damit ich nur noch den rahmen habe. den pass ich dann an, grösse der swf, position, farbe... konvertier das dingen dann in einen movieclip.
aufpassen: 2x benennen! das erstemal, damit du es in der library wiederfindest, was gaaaanz wichtig ist, wenn da viel drin ist und das 2. mal im eigenschaftsfenster unter instance name. das ist noch wichtiger, weil du damit den rahmen ansprechen kannst. eine instance muss nicht den gleichen namen, wie das objekt haben, denn du kannst von einem objekt soviel instanzen nehmen, wie du nachvollziehen kannst :wink:
in dies instanz lädst dann per as deine swf rein:
Code:
loadMovie("meineswf.swf",_root.meinMC);
oder über
klick
Code:
on(press){
loadMovie("meineswf.swf",_root.meinMC);
}

ähm...ach ja: die bennenung...
nimm sprechende bezeichnung in deiner bevorzugten sprache und hüte dich vor englischem kramms... kann sein, dass du sonst in konflikt mit actionscript kommst.
wilde abkürzungen sind nur zu empfehlen, wenn du sie dir länger als 2 wochen merken kannst, sonst bekommst du später, wenn du was ändern willst probleme... n script an dem man zuletzt vor nem jahr gearbeitet hat und 50 einträge von der sorte
Code:
loadMovie("023adt.swf",_root.kv6t);
beinhaltet, kosten zu viel kippen wenn man nicht mehr weiss wofür sie stehen... :wink:
 

splatter

°°°°°°°°°°°°°°

lol, das mit dem rahmen mach ich auch immer
da ich aber auch ´n fauler hund bin, wollt ich das nicht auch noch schreiben.
 

chud

Aktives Mitglied

:lol:
gibt ja noch die möglichkeit, den rahmen per script zu machen... find ich fürn anfänger aber zu viel....irgendwann macht man automatisch immer mehr per script...
auch wenn mäuschensubser immer faul bleiben :wink:
 

Uwe2005

Nicht mehr ganz neu hier

Kann ich nicht das swf-File fest in meinem Code implentieren? Also so, dass es nicht am Anfang nachgeladen werden muß? Ich also als Endergebnis nur eine einzige SWF-Datei habe, in der meine komplette Szene enthalten ist?

Schon mal vielen Dank für die Antworten!!!!!!!!
Gruß, Uwe
 

chud

Aktives Mitglied

bin mir nicht sicher was du meinst...fest im code??
wenn du das loadMovie in den ersten frame packst wird es sofort geladen, ist aber immer noch extern hinzugeladen

du kannstaber, was ich persönlich sch+++ finde die swf über importieren direkt in die zeitleiste laden.

das wäre aber aus mehreren gründen schlecht:
1. die datei wird grösser
2. aus tweens werden einzebilder gemacht
3. du kannst nur noch schwer was ändern
.
.
.
warum willst du das nicht mit loadMovie machen?
 

Uwe2005

Nicht mehr ganz neu hier

Weil...
Ich habe die Datei mit LoadMovie geladen, das klappt so weit ganz gut, aber wenn ich den Film als Endlosschleife abspiele, lädt er die swf-Datei bei jedem neuen Durchlauf erneut. Ich habe dann in meiner Animation immer einen kurzen Aussetzer. Wenn ich das umgehen könnte, wäre ich mit der LoadMovie-Lösung auch ganz zufrieden
Gruß, Uwe
 

chud

Aktives Mitglied

ahh... ok dann versteh ich...das liegt am aufbau...
nimm die andere anni und pack sie in nen mc, damit du nur noch einen frame in der hauptzeitleiste hast..auf diesen setzt du dann ein
Code:
stop();
du kannst dann die mcs und die zugelandene swf individuell steuern
 

Uwe2005

Nicht mehr ganz neu hier

Einen kleinen Erfolg hatte ich schon mal!!!
Die Animation (das swf-File) nachzuladen klappt, ebenso das Positionieren in einem Movieclip. Allerdings habe ich dann immer mehr als nur einen Frame auf der Hauptleiste. Wenn ich dann stop(); nach dem loadmovie("animation.swf",_root.Movieplatzhalter); einfüge, spielt er nur die Animation ab; der Rest steht still. Irgendetwas mache ich noch falsch.
Gruß
 

chud

Aktives Mitglied

hmmm ja klar...wenn du mehr als einen frame im hauptfilm hast, klappt das natürlich nicht...die frage ist, muss da mehr sein? wenn in der zeitleiste nur eine weiter animation ist, kannst du das ja auf einen frame reduzieren...
 

Uwe2005

Nicht mehr ganz neu hier

Hallo chud,
es hat geklappt!!!! Vielen Dank für die Hilfe.
Jetzt sehe ich endlich den Wald. Manchmal ist man aber auch zu doof!!!!!
Beste Grüße, Uwe
 

Wolfsfaden

Noch nicht viel geschrieben

AW: swf-File in Projekt einfügen

Hallo,
das klappt bei mir nich - habe versucht meine swf in flash zu importieren - habs auch geschafft - als nächstes den mc erstellt und benannt - soo nu lädt er die swf zwar in den mc aber der spielt das gute stück dann nicht mehr ab - er zeigt mir nur das erste bild und dann is ende gelände - auch die button funktionieren nich
was mache ich falsch - hilfe
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Anzeige

Anzeige

Oben