Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Welchen Filter für Winteraufnahmen“

Schlafibaer

Noch nicht viel geschrieben

Hi Leutz,

da ich bald in den Wintersport fahre und ich hier auch Aufnahmen mit meiner Digitalen Spiegelreflex machen möchte stellt sich die Frage, welchen Filter man hier am besten verwenden kann. Ich habe da an einem Graufilter gedacht. Ist ein Polfilter auch zu empfehlen?

Welche Filter verwendet Ihr?
 

Klickser49

halbweise

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

DEN Filter gibts schon mal gar nicht - egal ob für Winter- oder sonstwelche Aufnahmen. Es ist immer abhängig von Motiv und Ziel / Absicht, ob ein Filter -und welcher - einen Sinn macht. Befasse Dich mal mit der Wirkung der einzelnen Filter, eine detaillierte Anleitung wird hier zu weit führen. Aber lies nicht nur die Bescheibungen der Werbung - dann brauchst Du nämlich unbedingt Sämtliche...
Die einzige verbindliche Empfehlung ist auf jeden Fall ein leichter UV-Filter - nicht unbedingt, um die Klarheit der Fotos zu verbessern, das ist so marginal, das merkt man nicht, sondern als Objektivschutz.
Nur so viel: ein Graufilter bremst nur neutral den Lichteinfall, der Pol bremst ebenfalls, aber nur bestimmte, einstellbare Lichtanteile und das wiederum abhängig von der Lichtrichtung. Was wann wo sinnvoll ist - siehe oben.
 

iko

Maskenbildner

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

hallo,
den uv-filter würd ich auf alle fälle mitnehmen. man hat nämlich im gebirge (auch an der see) wegen der extrem klaren luft sehr oft ein leicht rosa/lila-farbenes ergebnis. und das kannst du mit dem uv filter weitgehend vermeiden.
graufilter brauchst du eigentlich nur, wenn du bei zu hellem licht eine etwas längere zeit haben möchtest (fließender bach) und gleichzeitig eine relativ große blendenöffnung wegen gezielter schärfentiefe. (ich find ihn durchaus entbehrlich)
einen polfilter hab allerdings immer dabei - er verstärkt die farben so schön :lol:
iko
 
W

wema02

Guest

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Ich würde auch Pölfilter mitnehmen, schafft schönen Kontrast -Schnee zu blauem Himmel.
 

LT_Camper

Übender

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Hallo ...

UV-Filter ist nicht verkehrt, Pol-Filter naja ...

Wichtiger scheint mir, die Belichtung um ca. 1 Blende nach oben zu korrigieren,
wenn der Schnee den Hauptteil des Motives ausmacht.
Zum Austesten des genauen Korrekturwertes empfehlen sich Belichtungsreihen ...

Gruß aus Bärlin ... Ekki
 

alexgucky

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

allgemein ist polfilter wegen dem Himmel

für längere belichtungszeiten falls da ein wasserfall sein sollte oder so
dann ein graufilter

alle anderen Filter kann man per Bildbearbeitung simulieren.....

und wenn ich mich recht entsinne ist eine uv filternde schicht eh vor deinem Sensor.....

Gruss
Alex
 

iko

Maskenbildner

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

allgemein ist polfilter wegen dem Himmel
das ist so nicht richtig - der polfilter wird nicht in erster linie wegen des himmels benutzt, sondern, weil man spiegelungen eliminieren will. die verstärkung der farben ist nur ein nebeneffekt (den man aber gern nutzt)
alle anderen Filter kann man per Bildbearbeitung simulieren.....
das bestreben eines jeden (hobby)-fotografen sollte sein, die bilder möglichst so aufzunehmen, dass sie keine oder nur minimale bearbeitung brauchen.

dass ein sensor gegen uv-strahlen geschützt wäre, ist mir neu
Sensoren von Digitalkameras (beispielsweise CCD) sind nicht nur für das sichtbare Spektrum des Lichts empfindlich, sondern auch für den unsichtbaren ultravioletten Anteil
vielleicht trifft das für kameras im profibereich zu, kann ich mir aber auch da nicht vorstellen.
iko
 

alexgucky

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

das bestreben eines jeden (hobby)-fotografen sollte sein, die bilder möglichst so aufzunehmen, dass sie keine oder nur minimale bearbeitung brauchen.

hmm ich persönlich nehme das bild immer ohne andere filter (ausser polfilter) auf .... da ich zu hause dann ausprobieren kann welche simulierten filter, auf welche weise effekt bringen. bzw.... ein und das selbe bild will ich auch ab und zu auf merfache weise nutzen mit versch. effekten

dass ein sensor gegen uv-strahlen geschützt wäre, ist mir neu
vielleicht trifft das für kameras im profibereich zu, kann ich mir aber auch da nicht vorstellen.
iko

ok ich hab grade ergoogelt das das für sich schon ein diskussionthema ist.... deswegen ziehe ich meine vermutung zurück und lasse das mal offen

Gruss
Alex
 

Limo320

Noch nicht viel geschrieben

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

hallo,
den uv-filter würd ich auf alle fälle mitnehmen. man hat nämlich im gebirge (auch an der see) wegen der extrem klaren luft sehr oft ein leicht rosa/lila-farbenes ergebnis. und das kannst du mit dem uv filter weitgehend vermeiden.

Sorry das ich grad lache,aber hab sowas schon lange nicht mehr gehört:lol:
Wir reden hier von einer digitalen Spiegelreflex;)
Ein UV Filter ist das aller letzte was man brauchten könnte!!!:rolleyes:


@ to.
Es kommt drauf an,was du vor hast.
En Polfilter ist auf jeden Fall immer bzw. meistens von Vorteil.


@ .

Du meinst das bestimmt ungedreht;)
 
Zuletzt bearbeitet:

iko

Maskenbildner

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

jaja,

aber vielleicht hättest du anstatt zu lachen, lieber die beiden beiträge vor deinem lesen sollen. oder einfach mal zu wikipedia, ehe man etwas behauptet
iko
 

Limo320

Noch nicht viel geschrieben

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Das man keinen UV Filter braucht ist keine Behauptung,sondern eine Tatsache!!!:rolleyes:
Ich würde mich an deiner Stelle mal etwas besser Informieren:)
Du hast nen UV-Sperrfiltern vorm Sensor aber egal:kopfpatsch:8)

Noch eine kleine Ergänzung.
Es gibt da noch zwei Probleme, a) sehr oft Lensflareund und b) besonders bei SWW leidet die Bildqualität doch merklich.
Ohne Filter können die Bilder nur besser, nicht jedoch schlechter, werden.
Als Schutzfilter, nimmt man "Protection-"Filter!


Hier mal nen link mit Erklärungen zu Filtern aus nem Fotoforum;)

Ich weis leider nicht,ob der link,ohne Anmeldung funzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RalphG

Guest

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Ich würde auf jeden Fall folgende Filter einpacken:
- Grauverlaufsfilter
- POL CIR Filter
- UV Filter

damit hast du eigentlich für jede Situation den richtigen Filter dabei.
 

cetec

Painter

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Ich schließe mich da gerne Limo320 an.Glas lässt seiner Natur nach die Strahlung eh außen vor. Also warum soll ich da noch ein zusätzliche Scheibe draufpacken ? Macht nicht wirklich Sinn. Einen Polfilter sollte man eigentlich immer dabei haben um im Fall der Fälle unerwünschten Spiegelungen entgegenzuwirken.
 

FrankPr

Aktives Mitglied

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Wie schon erwähnt wurde, ein UV Filter an einer DSLR ist wie ein Kohletender an einer Diesellok. Vollkommen unnötig. Es sind, zumindest bei den Modellen der letzten Jahre, keine DSLR's ohne UV Filter vor dem Sensor am Markt. Aufgeschraubte UV Filter haben im besten Fall keinerlei Wirkung, aber häufig verschlechtern sie die Bildqualität, je nach Filtergüte können sie für etwas matschige Bilder sorgen, sie erzeugen gern unerwünschte Lensflares, ...
Empfehlenswert (nicht nur) für den gewünschten Einsatzzweck wäre ein Polfilter und evtl. ein Grauverlauf Filter.
 

starbacks

Aktives Mitglied

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Hi Leutz,

da ich bald in den Wintersport fahre und ich hier auch Aufnahmen mit meiner Digitalen Spiegelreflex machen möchte stellt sich die Frage, welchen Filter man hier am besten verwenden kann. Ich habe da an einem Graufilter gedacht. Ist ein Polfilter auch zu empfehlen?

Welche Filter verwendet Ihr?

nimm lieber die Bedienungsanleitung der Cam mit!! wegen der Einstellung +/- EV ;-))

UV Filter sollte vor dem Sensor sein.. Graufilter.. hmm.. brauchst nicht wirklich.. Schutzfilter ok, schon eher, falls ein depp auf deine linse pappt kann man den runtermachen und weiterfotografieren..
pack lieber noch die Sonnenblende ein.. ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:

svenj

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Moin,

nur der vollständigkeit halber: vor dem Sensor befindet sich ein IR-Sperrfilter. Auf infrarote Strahlung reagiert ein Sensor eher als auf ultraviolette, für die dürften die meisten Gläser im Objektiv eh eine ausreichende Absorbtion aufweisen.

Bei jeder zusätzlichen optischen Schicht ergeben sich aber Effekte die bei der Konstruktion des Objektives nicht berücksichtigt werden konnten, ein Beeinträchtigung der Abbildung ist immer gegeben. Es kommt weniger darauf an WAS davor geschraubt wird als vielmehr auf die Qualltät des Glases und vorallem der Vergütung!


--
SJ
 

LorisM

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Hi
nimm höchstens einen Polfilter mit, alles andere schadet nur. Ein gutes Objektiv ist so berrechnet, daß es durch UV-Filter und ähnliche doch nur schlechtere Ergebnisse macht, da Du durch den Filter ein Glas vor Deinem Objektiv hast, das nur stört, da es nicht mit berechnet wurde.
 

Urs

Aktives Mitglied

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Hallo
ich würde auch keinen Filter empfehlen, die benötigt man nicht mehr
 

studio24

Homo Nikoniensis

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Bei den Filterdiskussionen darf natürlich auf gar keinen Fall der Kurt aus Buxtehude fehlen:
 

Trutscherle

immerwieder Canon

AW: Welchen Filter für Winteraufnahmen

Bei den Filterdiskussionen darf natürlich auf gar keinen Fall der Kurt aus Buxtehude fehlen:


Hallo
da ich ja bekannterweise zu den "Filtergegenern" zähle, finde ich die Seite super stark, genau das, was ich auch denke, danke, lustig aber richtig. Meine Meinung mit Begründung zu Filtern habe ich schon hier geäußert
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.473
Beiträge
2.577.945
Mitglieder
65.956
Neuestes Mitglied
Hara145
Oben