Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „wie gross die seite für eine DIN A4 Broschüre“

schustrik

Nicht mehr ganz neu hier

hollo
wollte mal fragen wenn ich ein Magazin in DIN A4 in der druckerei drucken lassen will wie gross mus ich die seiten in InDesign erstellen.....
habe gehört das die seite, an jeder seite 3mm grösser gemacht werden müss als die original din a4 seite??

hat jemand ahnung davon??
 
V

vale_feil_design

Guest

Tach wie viel Platz du nehmen musst hängt von der Druckerei ab. Einfach mal nach Beschnitt fragen
 

satanic_pornactor

Aktives Mitglied

Genau so ist es. Maloy ist ein Pro.

Wenn irgend ein Teil deines Layouts bis an den Rand geht, egal ob Text, Bild, Graphic oder Farbfläche, musst du es 3 mm über den Rand deines A4 Dokuments rausgehen lassen. Das ist weil das Schneiden nach dem Druck nicht immer ganz genau auf den Rand des Dokumentes erfolgt.

*shit hab mir gerade in den Kaffe geascht*

wenn du eine Farbfläche nur bis zum Rand des Dokumentes legst, der Schnitt dann aber 1 oder 2 Zehntel mm auserhalb des Randes erfolgt "blitzt" die Farbe des Papiers am Rand hervor. Desshalb legt man solche Sachen 3 mm über den Rand hinaus.

Das stellst du in InDesign ganz einfach beim Erstellen einer neuen Datei ein. Die 3 mm nennt man auch Anschnitt weil sie eben für das Allseitige Anschneiden des fertigen prints sind.
Wenn du ein neues Dokument erstellst, klickst du im Fenster für "neues Dokument" auf "weitere Optionen". Da erscheinen dann vier Eingabefelder neben "Anschnitt". für jede Kante deises Druckes lässt sich hier ein Wert in mm angeben. Manchmal werden 2 mm verwendet. 3 Millimeter haben sich aber etabliert. Also gibst du in den Feldern für den Anschnitt "oben", "unten", "innen" und aussen einfach 3 mm ein. InDesign zieht dir dann einen roten Rahmen um dein Dokument und zeigt dir so, wo die 3 mm Anschnitt aufhören bzw wo du die Bilder platzieren musst, damit du das Blitzen des Papiers nach dem Schnitt unterbindest.



Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

dpa
 

schustrik

Nicht mehr ganz neu hier

satanic_pornactor schrieb:
Genau so ist es. Maloy ist ein Pro.

Wenn irgend ein Teil deines Layouts bis an den Rand geht, egal ob Text, Bild, Graphic oder Farbfläche, musst du es 3 mm über den Rand deines A4 Dokuments rausgehen lassen. Das ist weil das Schneiden nach dem Druck nicht immer ganz genau auf den Rand des Dokumentes erfolgt.

*shit hab mir gerade in den Kaffe geascht*

wenn du eine Farbfläche nur bis zum Rand des Dokumentes legst, der Schnitt dann aber 1 oder 2 Zehntel mm auserhalb des Randes erfolgt "blitzt" die Farbe des Papiers am Rand hervor. Desshalb legt man solche Sachen 3 mm über den Rand hinaus.

Das stellst du in InDesign ganz einfach beim Erstellen einer neuen Datei ein. Die 3 mm nennt man auch Anschnitt weil sie eben für das Allseitige Anschneiden des fertigen prints sind.
Wenn du ein neues Dokument erstellst, klickst du im Fenster für "neues Dokument" auf "weitere Optionen". Da erscheinen dann vier Eingabefelder neben "Anschnitt". für jede Kante deises Druckes lässt sich hier ein Wert in mm angeben. Manchmal werden 2 mm verwendet. 3 Millimeter haben sich aber etabliert. Also gibst du in den Feldern für den Anschnitt "oben", "unten", "innen" und aussen einfach 3 mm ein. InDesign zieht dir dann einen roten Rahmen um dein Dokument und zeigt dir so, wo die 3 mm Anschnitt aufhören bzw wo du die Bilder platzieren musst, damit du das Blitzen des Papiers nach dem Schnitt unterbindest.



Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

dpa


noch eine frage...

wie ist es wenn ich ein bild auf 2 nebeneinander liegenden DIN A4 seiten haben will dann wird das bild nicht genau in der mitte geteilt ???

wenn ich jede seite der DIN A4 seiten 3 mm beschnittzugabe einstelle wird das bild dann ja 6 mm in der mitte weggeschnitten ODER?
wenn ja wie kann ich es verhindern????????
 

enky

Aktives Mitglied

also du zerlegst dir das bild in 2 hälften. jetzt hast du zwei bilder. bild a und b nennen wir sie. bild a ist auf der linken seite, fällt also rechts in die heftmitte und bild b dementsprechend nach links in die heftmitte. ergo wird das bild doch nicht ganz in der mitte geteilt, sondern erhält jeweils zu den seiten hin, wo der anschnitt stattfindet 3 mm mehr(für den anschnitt). so erhälst du keine blitzer und du siehst das bild ""richtig"".
 

schustrik

Nicht mehr ganz neu hier

satanic_pornactor schrieb:
Genau so ist es. Maloy ist ein Pro.

Wenn irgend ein Teil deines Layouts bis an den Rand geht, egal ob Text, Bild, Graphic oder Farbfläche, musst du es 3 mm über den Rand deines A4 Dokuments rausgehen lassen. Das ist weil das Schneiden nach dem Druck nicht immer ganz genau auf den Rand des Dokumentes erfolgt.

*shit hab mir gerade in den Kaffe geascht*

wenn du eine Farbfläche nur bis zum Rand des Dokumentes legst, der Schnitt dann aber 1 oder 2 Zehntel mm auserhalb des Randes erfolgt "blitzt" die Farbe des Papiers am Rand hervor. Desshalb legt man solche Sachen 3 mm über den Rand hinaus.

Das stellst du in InDesign ganz einfach beim Erstellen einer neuen Datei ein. Die 3 mm nennt man auch Anschnitt weil sie eben für das Allseitige Anschneiden des fertigen prints sind.
Wenn du ein neues Dokument erstellst, klickst du im Fenster für "neues Dokument" auf "weitere Optionen". Da erscheinen dann vier Eingabefelder neben "Anschnitt". für jede Kante deises Druckes lässt sich hier ein Wert in mm angeben. Manchmal werden 2 mm verwendet. 3 Millimeter haben sich aber etabliert. Also gibst du in den Feldern für den Anschnitt "oben", "unten", "innen" und aussen einfach 3 mm ein. InDesign zieht dir dann einen roten Rahmen um dein Dokument und zeigt dir so, wo die 3 mm Anschnitt aufhören bzw wo du die Bilder platzieren musst, damit du das Blitzen des Papiers nach dem Schnitt unterbindest.



Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

dpa


frage :
das bild teil was auf dem anschnitt liegt ......
was passiert damit? wird es weggeschnitten? und wenn nicht ganz genau zB 2-3 zehntel mm dann passen die bilder ja nicht mehr zusammen wenn ich ein bild auf 2 DIN A4 seiten plaziere.... oder ist es wenn man 3 mm anschnitt einstellt das es in der druckerei an jeden seiten so viel abgeschnitten wird?



UND soll ich beim erstellen der seiten IMMER auf den 3mm Anschnitte eine grafik machen oder soll sie nur bis zum rande des din a4 blattes sein ?? UND was soll ich machen wennich die bilder und grafiken des dokuments alles bis an den rand der din a4 seite gelegt habe und nicht an die 3mm anschnittkante ? dannist bei mir nach dem exportieren die 3mm anschnittkante WEIS .was soll ich da machen? alles bearbeiten und alle bilder und grafiken an den rand des anschnitts legen??

und wen nich kleine bilder auf der seite plaziere, soll ich sie vom rand des abschnitts oder des din a4 blattes abrechnen.

ODER ist es am besten sofort beim erstellen der seiten 3mm anschnitt einstellen und alle bilder und grafiken an den rand des anschnitts legen. und die texte dan von den din a4 linien an schreiben weil beim zuschnitt der zeitung nur das hintergrundbild geschnitten wird, und der text ja nicht wenn er mitten in der seite steht??
 

schustrik

Nicht mehr ganz neu hier

wenn ich die grafiken genau an den rand des din a4 blattes lege weil ich noch nicht weis wieviel anschnitt die druckerei brauch und dann beim exportieren in pdf zB: 3,5 oder 10 mm einstelle ist der anschnitt ja weis. Was soll ich dann machen?? alle seiten bearbeiten und alle bilder an den anschnitt legen so wie die druckerei es will??


oder am besten erst eine druckerei suchen und dan mit dem erstellen der seiten beginnen????
 

enky

Aktives Mitglied

am besten wäre
- erst wissen wieviel anschnitt.
- dann die seiten anlegen


je nach grösse der broschüre, kann ein späteres bearbiten lästig sein, weil sich u.Um auch layout technisch was ändern kann.
 

satanic_pornactor

Aktives Mitglied

Weil ich das Thema gerade wieder gesucht habe, antworte ich auch noch scnell darauf.

Bei mehrseitign Dokumenten, macht man an der Bundseite keinen Anschnitt. Anschnitt hat man nur dort, wo das Papier auch wirklich aufhört.. Dort wo eine Seite eines Mehrseiters geheftet wird, braucht man keinen Anschnitt.

Bei Mehrseitern in Indesign muss die Checkbox vor "Doppelseite" aktiviviert sein.
Damit ändert sich bei den Voreinstellungen für den Anschnitt auch die Zuteilung für die Dokumentenseiten "Links" und "Rechts" in "Bund" und "Aussen".

Hier braucht man beim Bund wie gesagt keinen Anschnitt, denn an der Bundseite KANN nicht geschnitten werden (mit Vorbehalt!). An der Aussenseite jedoch nimmt man, wie auch oben und unten, die 3 mm. Denn dort wird der Bogen auch tatsächlich geschnitten.

Ein Bild das also über den Bund drübergelegt wird,, also von der Seite 2 über den Bund in die Seite 3 ragt, wird nicht beschnitten und braucht auch kinen Anschnitt.

Einfach das Bild im Dokument platzieren, den Rest macht die Falz- und Heftmaschine..

Den Anschnitt sollte dir eigentlich nicht die Druckerei vorgeben, es müsste reichen, wenn du der Druckerei das Maß des Anschnitts bekannt gibst. In meinem Fall immer 3 mm.
Damit darf eine Druckerei kein Problem haben, denn um den exakten Schnitt durchzuführen, bedarf es nur einer sehr leichten Kopfrechnung.

A4 mit 3 mm Anschnitt an allen Seiten hat demnach 216 mm x 303 mm.
Eine A4 eines Mehrseiters hat 213mm x 303 mm.
Die Schnellschneidemaschine darauf einzustellen ist keine Aufgabe die nur ein Meister erledigen kann.
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.483
Beiträge
2.578.026
Mitglieder
65.979
Neuestes Mitglied
Lutz Jäger
Oben