Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Wie schütze ich meine PS-Pinsel?“

Nicole294

Nicht mehr ganz neu hier

Hallo,

ich weiß nicht recht, wie das Thema hier hin passt, aber ich habe eine Frage. Sind Photoshoppinsel eigentlich rechtlich geschützt wie Photos zwecks Copyright? Ich habe meine Pinsel zum Kauf angeboten und habe jetzt eine Internetseite in Spanien gefunden, auf der man sich meine Pinsel kostenlos herunterladen kann? Kennt sich jemand damit aus?

LG

Nicole
 

dineline

Noch nicht viel geschrieben

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hi,

wenn Du kein Patent/Copyright auf Deine Pinsel angemeldet hast, spricht eigentlich nicht dagegen, dass der Käufer mit Deinen Pinseln machen kann, was er will.

Es sei denn, Du und der Käufer habt einen Kaufvertrag mit ensprechenden Klauseln vereinbart, was die Verbreitung Deiner Pinsel angeht.
 

Dennis

aka denyo111

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hi,

wenn Du kein Patent/Copyright auf Deine Pinsel angemeldet hast, spricht eigentlich nicht dagegen, dass der Käufer mit Deinen Pinseln machen kann, was er will.
Das ist doch quatsch.
Ich muss kein Copyright anmelden - auf solche PS-Pinsel habe ich ebenso wie auf andere Dinge wie Bilder, Texte, Layouts ... ein Urheberrecht. Dieses Urheberrecht verbleibt auch immer beim Urheber und kann nicht an dritte abgetreten werden.
Der TE als Urheber dieser Pinsel kann ohne weiteres mit anwaltlicher Unterstützung gegen diesen spanischen Anbieter vorgehen und auf Unterlassung "klagen" wenn er sein Urheberrecht verletzt sieht.
Grundsätzlich sollte mit dem Verkauf solcher Sachen allerdings auch geregelt werden, dass die Weitergabe egal ob gegen Entgelt oder nicht, nicht gestattet ist, dann ist man in noch besserer Position wenn ein solcher fall eintritt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dorleeins

PSD-Fan

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hallo,

ich weiß nicht recht, wie das Thema hier hin passt, aber ich habe eine Frage. Sind Photoshoppinsel eigentlich rechtlich geschützt wie Photos zwecks Copyright? Ich habe meine Pinsel zum Kauf angeboten und habe jetzt eine Internetseite in Spanien gefunden, auf der man sich meine Pinsel kostenlos herunterladen kann? Kennt sich jemand damit aus?

LG

Nicole


Hallo Nicloe,

wenn du bei Deviantart Brushes runterlädst, ist dort auch immer ein Brush mit einem "Copyright-Vermerk" enthalten. Hast du auch einen diesbezüglichen Vermerk?

Ohne diesen Vermerk würde ich sagen, dass du da keine Chance hast - aber für eine 100%-ig "richtige" Antwort wirst du einen RA bemühen müssen, der sich definitiv mit derartigen Rechtsfragen auskennt. Da zählt nicht unsere Meinung, sondern die des Gesetzes.

lg
 

tr4ze

Mod | Forum

Teammitglied
PSD Beta Team
AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hmm is natürlich blöd...aber viel machen wirst da net können :(
Lies mal hier -->

Die Zauberwörter sind Urheberrecht + Wertschöpfungshöhe
 

Trutscherle

immerwieder Canon

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hallo
wenn Du die brushes schon vor Kaufabschluß+Vertrag aus der Hand gegeben hast, wirst du Probleme bekommen sie nachträglich zu schützen
 

enigma1973

CS5+Nikon D5100 +Creo Elements

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

verstehe ich das richtig, wer was erfunden hat, hat das urheber recht auch wenn das Werk verkauft wurde ?

dh. dann also, der darf nur das damit machen was du willst ?


und was ist wenn man mit einem über seine Idee spricht und der sie dann verwirklicht und verkauft ?

was ist dann ? ich meine der eigendliche erfinder ist doch der, der die Idee hat oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennis

aka denyo111

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

verstehe ich das richtig, wer was erfunden hat, hat das urheber recht auch wenn das Werk verkauft wurde ?

dh. dann also, der darf nur das damit machen was du willst ?

JA, du bist und bleibst der Urheber einer Sache, du kannst dein Urheberrecht nicht verkaufen.

Du verkaufst Nutzungsrechte und hast dafür einen entsprechenden Kaufvertrag.

In diesem Fall wie es der TE beschreibt kann es Probleme geben, wenn dieser spanische Anbieter ein Käufer der Brushes ist und in dem Kaufvertrag eine Weitergabe nicht ausgeschlossen wurde.
Ist der Anbieter kein Käufer sondern hat sich die Brushes "besorgt" und bietet diese nun zum Download an, kann der Urheber von seinem Urheberrecht gebrauch machen und kann hier auf Unterlassung gehen
 

enigma1973

CS5+Nikon D5100 +Creo Elements

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

ok das eine habe ich jetzt verstanden

und wie ist es mit Ideen ?

was ist wenn einer über seine Ideen spricht und sich jemand ein nutzen daraus macht ?

Gruß Nicole
 

Fotomacher

Hat es drauf

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Na wenn du Angst hast das jemand deine Idee mopsen könnte wenn du darüber redest, dann würde ich einfach nicht darüber reden.
Theoretisch sieht es aber dann schlecht aus weil du nur darüber gesprochen hast, weiß auch nicht wie es dann mit dem geistigen Eigentum aussieht...
 

Nicole294

Nicht mehr ganz neu hier

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten :)

Also es ist auf jeden Fall so, dass ich die Pinsel nicht an diesen Anbieter verkauft habe. Ein Copyrightzeichen im Brushset gibt es auch.

Grundsätzlich sind die Brushes aber mein geistiges Eigentum und ich habe mir echt viel Mühe gegeben. :'(Ich finde das halt echt ne Frechheit.

LG
Nicole
 

stanco

Nikonian

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Nur mal ein paar Kommentare zu Sobis Beitrag:

?2. in deutschland herrsch vertragsfreiheit, mit deinem urheberrecht kannst du also machen was du willst, du kannst es auch auf andere übertragen oder verkaufen, ein beispiel wäre der erbfall..?

Es wurde weiter oben schon zutreffend darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht selbst unveräußerlich ist. Der Urheber kann Nutzungsrechte, auch exklusive, einräumen, aber nicht das Urheberrecht veräußern..

5. um den ganzen spass gegen einen spanier zu betreiben brauchst du einen korrespondezanwalt in deutschland und einen anwalt in spanien, jede menge übersetzungen/reisen und jede menge geld. bei einem streitwert von vielleicht 500 euro wäre das schon wirtschaftlicher wahnsinn


Der Anwalt, der Kontakt zum Mandanten hält, heißt ?Verkehrsanwalt?, er verkehrt mit der Partei. Der andere Anwalt ? also etwa der spanische, der einen deutschen Urheber vertritt ? heißt ?Korrespondenzanwalt?.

6. gesetz den fall, deine angaben stimmen, kann dein kontrahent auch dagegen halten, er hätte die sache nach den grundsätzen von treu und glauben erworben. dem wird genauso geglaubt wie dir, aussage gegen aussage == null ergebnis


??????

7. bei der unklarheit von im ausland vorhandenen rechtsauffassungen kann man von einer rechtsverfolgung wegen mangelnder aussicht auf irgendeinen erfolg nur abraten.

Natürlich setzt das alles voraus, dass überhaupt spanisches Recht zur Anwendung kommt und dass kein deutsches Gericht zuständig ist. Das sollte von einem Anwalt geprüft werden! Sicher ersetzt ein Forum keine fundierte Rechtsberatung.

recht haben und bekommen sind einfach 2 dinge


Stimmt natürlich.

Gruß, Stanco
 

jenni

Forum-Gottheit

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

Hi,

wenn Du kein Patent/Copyright auf Deine Pinsel angemeldet hast, spricht eigentlich nicht dagegen, dass der Käufer mit Deinen Pinseln machen kann, was er will.

falsch

genau genommen gibt es in Deutschland gar kein Copyright

nach deutschen Recht handelt es sich nämlich um Urheberrecht
und das entsteht automatisch mit der Schaffung eines Werkes auch ohne jegliche Kennzeichnung

ein Copyright-Vermerk ist daher gar nicht erforderlich
 

LuckyStrike

Hat es drauf

AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

@ Nicole:
hast du eigentlich schon mal den Besitzer der Webseite angeschreiben?
eine Verfolgung nach Spanien ist (wie du nun aus den zahlreichen Antworten entnommen hast) sinnlos.

Um was für eine Seite handelt es sich eigentlich? eine Legale? eine Illegale seite, eine private?
bei legalen und privaten ist das ruckzuck weg wenn du denen ne Email schreibst. Selbst illegale nehmen solche Sachen oft schnell weg, da sie sonst einen Angriffspunkt bieten und keine gründliche Durchsuchung der Seite "wünschen".


Lucky
 

tr4ze

Mod | Forum

Teammitglied
PSD Beta Team
AW: Wie schütze ich meine PS-Pinsel?

WWWWAAAAAA !!!!!! :eek:

Wo is eigentlich WEX wenn man ihn braucht :D

1.Das Copyright gibts nur im
angloamerikanischen Raum(USA usw.)
2. Das MUSS eingetragen werden..sonst zählt das gar nix!!!

3. Das Urheberrecht schützt Automatisch alle Werke eines Urhebers

4. DAS PROBLEM IST DIE DEFINITION VON WERK
Nicht alles was Ihr hier für ein Werk haltet ist auch eins. Es muss gewisse Kriterien erfüllen...unter anderm z.B. die Schöpfungshöhe erreichen.

Bei Photoshop Brushes stelle ich mir das sehr schwierig vor...außer sie sind wirklich sehr individuell.Das müssten dann aber im Endeffekt die Richter klären.


Da meinen Link oben anscheinend niemand gelesen hat und die Mediengestalter/innen hier im Thema in der Schule anscheinend auch gepennt haben...hier nochmal ein paar Links zu wiki

Urheberrecht ? Wikipedia

Copyright ? Wikipedia

Schöpfungshöhe ? Wikipedia

Jaja ein graus mit den Gesetzen :(


 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
174.476
Beiträge
2.577.966
Mitglieder
65.962
Neuestes Mitglied
seppeldeluxe
Oben