Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „[wunsch] Zeichenstift bzw. Pfadwerkzeug --> Bedienung“

H

harry6969

Guest

Hallo zusammen


Ich bin schon längere Zeit auf der Suche nach einem GUTEN Tutorial rund um das Zeichenstiftwerkzeug bzw. das Pfadwerkzeug!

Tipps und Tricks
Optimale Bedienung
Zusammenfassung der Tastaturkürzel MIT Optischen Eindruck was passiert
Wie lernt man sich die 2 Werkzeuge?
kniffe
Wie machen es die Profis
...

Eben alles rund um die 2 oben genannten Werkzeuge!

DANKE

Lg
Clarissa
 

Troete

Aktives Mitglied

joh mach ich... so gut ich das kann ^^
du bist aber auch ordentlich am posten ey ^^
edit: ---> hat mefisto eigentlich schon übernommen... nur halt ohne pfade (nur falls du was freistellen willst)

so nochwas: ich werde warscheinlich eine komplett anleitung zu the gimp schreiben+lernanweisungen usw. das kann aber noch n bisschen dauern... so bis nächste woche ?? ;)
Mfg, Troete 8)
 
H

harry6969

Guest

DANKE

Oh Danke


Habe heute meine Babypause angetreten!
Mehr Zeit für mein Hobby!

Ist lieb von dir, dass du uns ein Tutorial schreibst!
Gebe dir auch 10000000 Punkte!
VERSPROCHEN

DANKE

Lg
Clarissa
 

satanic_pornactor

Aktives Mitglied

Ich denke das war spassig gemeint :D weil einige so Memberpunkte geil sind.

Zum Thema Pfade Werkzeug kann ich nur sagen das man ein schnelles, genaues Zeichnen meiner Meinung nach nur mit Übung erreichen kann.

Mit viel Übung resultiert das Zeichnen mit Pfaden in einem geschmeidigem Zusammenspiel von punktgenauem Platzieren des (Fadenkreuz-)Cursers und dem blinden Bedienen der beim Pfadezeichnen ÄUSSERST wichtigen Keyboard Tasten!

Apple(Strg) bei ausgewähltem Pfadewerkzeug gedrückt halten = Ankerpunkt Auswahlwerkzeug mit dem man Ankerpunkte, Anfasser und Pfade einzeln auswählen und editieren kann.

Weichentaste (Alt) bei ausgewähltem Pfadewerkzeug gedrückt halten und auf Ankerpunkt klicken = hebt den vorberechneten Anfasser auf um mit einem eckigen oder nicht von dem vorderen Pfad deffinierten Pfad, weiterzuzeichnen.

Optionstaste (Shift) der nachfolgend gesetzte Ankerpunkt wird, je nach Versatz in einem winkel von 45°, also 0°, 45°, 90°, 135° usw usw platziert.

Klickt man einen Ankerpunkt bei gedrückter Optionstaste (Alt) kann man den Anfasser, der verantwortlich ist für die weiterführung des nächsten Pfades, gleich in die gewünschte Richtung bringen.

Nur mal so schnell.

Hier macht aber sicher Übung den Meister

FG
s_p

8)
 

Troete

Aktives Mitglied

perfekt beschrieben :)... mehr bleibt mir einfach nicht zu sagen satanic :)...
ich werde trotzdem daran festhalten aber es wird auch keine hauptrolle in der tutorial folge spielen (wenn alles so klappt wie ich mir das denke ;))

Mfg, Troete
 
H

harry6969

Guest

DANKE, aber ...

...

Eine Frage habe ich dennoch:

Ich bringe zwar einen Kreis (naja eher ein radiokatives Ei :) ) zusammen, wenn sich aber die Verlaufsrichtung ändern soll keine AHNUNG wie ich das anstelle, daraus entstehen immer abstrakte Pfade Gebilde!

Einfach beim Buchstaben

S

die obere Kurve (Rechtskurve) schaffe ich so einigermassen, nur wenn sich der Verlauf auf LINKs ändert, kapiere ich das System nicht mehr!!

(Photoshop CS2)

Bin über einen kleinen Tipp DANKBAR!!

DANKE

Lg
Clarissa
 

Rewolve44

Aktives Mitglied

Hi,

@harry6969

Wenn du ganz schnell einen Kreis machen willst, kannst du auch mit :psd_Kreisauswahl: bei gedrückter Shift Taste "Pfeil nach oben Taste" einen Kreis zeichnen und nachher klickst du die rechte Maustaste und erstellst einen Arbeitspfad. Der hat dann zwar sehr viele Ankerpunkte, aber für die schnelle..

Einen Kreis erstellen mit z.B. nur 4 Ankerpunkte erstellst du so:

Also mit dem Zeichenwerkzeug eine Raute zeichenen und mit dem Punktumwandler die zwei ankerpunkte hochziehen.

Oder du nimmst von den Formwerkzeug die Ellipsenform und stellst auf Pfad um statt füllen, ist das gleiche.

Hoffe du hast das gemeint. :wink:
 

satanic_pornactor

Aktives Mitglied

Ein Kreis besteht lediglich aus 4 Ankerpunkten.

Ich kann bestätigen, dass du nach einem Bogen genau dann einen Ankerpunkt setzten musst, wo der Pfad gerade weitergehen soll. Beim "S" zB nach dem ersten Bogen. Dann klicke, bei gedrückter "ALT" Taste, die Maus auf den Ankerpunkt (er hat noch einen hinteren und einen vorderen Anfasser) und der vordere Anfasser verschwindet.

Jetzt setze den geraden Pfad fort bis der Bogen in die andere Richtung anfängt und verfahre weiter.

Ich glaube es geht dir ums Prinzip wie Pfade funktionieren oder täusche ich mich. Nicht darum den schnellstmöglich zu erstellen.

@Revolve: Warum einen Auswahlkreis in Pfade umwandeln wenn man mit dem Formenwerkzeug einen Pfadkreis ziehen kann. Oder habe ich nicht richtig aufgepasst. Pfade aus einer Auswahl erstellen ist gefährlich aber wenn man noch irgendwie einfluss auf die Bildauflösung hat, ohne zu interpolieren, sollte man die Auflösung so hoch wie möglich einstellen, bevor man eine Auswahl in einen Pfad konvertiert.

Das Bild von Revolve sagt eigentlich alles aus. Bei den Ankerpunkten oben und unten wurde der vorberechnete Verlauf des Pfades übernommen, das heisst der Pfad musste nicht gebogen werden, das passierte durch den vorberechneten Anfasser für den kommenden Ankerpunkt/Pfad

Man beachte, wie sich das "S" angestrengt hat schön zu werden lol.
Nein das Auge sollte den Anfassern gehören. Wo Diese nach vorne und nach hinten zeigen, musste nur ein Teil eines Bogens gezogen werden, der folgende wurde durch klick weitergerechnet. Der Bogen geht aber nicht genau so weiter wie berechnet, sondern wurde noch leicht gezogen (das braucht man nicht machen wenn beide Teile des Bodens gleich sein sollen!


Gruss
s_p
 
H

harry6969

Guest

DANKE

Genau, mir geht es nicht um schnell mal einen Kreis zu machen, sondern die LOGIK von Pfadwerkzeuge zu erlernen!

@ satanic_pornactor
Danke für die Ausführlichkeit, muss ich morgen vormittag gleich üben!

Ich finde die Thematik Pfaderstellungen ist eines der Schwersten von PS!
Ich kämpfe! Aufgeben tue ich nur einen Brief!

DANKE

Ich lass es euch wissen, wie die Übungsstunden ausgegagen sind!

DANKE


@ hotschen
DANKE - kurz und bündig!
DANKE

Lg
Clarissa
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Neueste Themen & Antworten

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Statistik des Forums

Themen
174.473
Beiträge
2.577.945
Mitglieder
65.956
Neuestes Mitglied
Hara145
Oben