Anzeige
Tutorialbeschreibung

Einfacher Strichcode mit Fireworks

Einfacher Strichcode mit Fireworks

Viele Photoshop Tutorials zeigen wie man einen Strichcode macht aber wie soll das in Fireworks gehen? Es ist ganz einfach.


1. Schritt
Öffnen Sie ein neues Dokument mit den Maßen 250 x 120 Pixeln. die Hintergrund Farbe Weiß. Zeichnen Sie ein Rechteck mit den Maßen 200 x 80 pixeln. füllen sie das Rechteck mit der Fülloption "Falten". Der verlauf sollte von #FFFFFF nach #000000 verlaufen.

Bilder

Fülloption Falten

2. Schritt
Nun ziehen Sie den Füllgriff nach rechts oder links, er muss aber genau in der Mitte des Rechteckes sein, siehe Bild, je nach Position des Füllgriffes nach rechts oder links ändert sich die Strichstärke. Sie können gern experimentieren mir hat diese Position am besten gefallen.
 
Bilder

Der Füllgriff muss genau in der Mitte sein,
sonst funktioniert es nicht.

3. Schritt
Das Ergebnis wird jetzt mit der Optionfilter - scharf stellen - scharf stellen, in seiner Struktur verstärkt, wiederholen Sie das ganze mehrmals bis keine grauen Streifen mehr vorhanden sind. Tassenkombination: Strg + Atl + Umschalt + X.

Bilder

Ein fast fertiger Strichcode

4. Schritt
Ziehen Sie nun mit dem Auswahlrahmen ein Rechteck von 90 x 50 Pixel in den Strichcode und skalieren die Markierung mit dem Skalierwerkzeug auf 200 x 80 Pixel. Wiederholen Sie wenn nötig noch mal Schritt 3.
 
Bilder

Skalieren auf 200 x 80 Pixel

5. Schritt
Nun kommt der Feinschliff. Schneiden sie mit dem Auswahlwerkzeug an der unteren kante zwei etwa 100 x 20 Pixel große stücken heraus und löschen diese.
Tipp: ziehen sie sich eine Hilfslinie auf das Bild.
 
Bilder

Die Hilfslinie vereinfacht das gleichmäßige Ausschneiden

6. Schritt
Nun brauchen sie nur noch die Zahlen in die ausgeschnittenen Lücken schreiben und fertig ist Ihr persönlicher Strichcode.
 
Bilder

Der fertige Stichcode

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von schmiedk
  • 15.01.2012 - 00:33

Hier ist's am allereinfachsten: http://barcode.tec-it.com/?LANG=de Zahl eingeben - gewünschtes Format wählen - Grafikformat wählen z.B. .png - runterladen und fertig. Dazu brauch man nicht mal Fireworks.

Portrait von photoheini
  • 12.10.2010 - 11:17

Man kann diese Technik bestimmt noch wo anders einsetzen.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 16.12.2007 - 14:18

es gibt Schriftarten die von anfang an einen Strichcode beinhalten ;)

siehe www.kopiercenter-berlin.de

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 05.01.2007 - 02:53

Gut erklärt, aber wofür sollte man sich einen Strichcode erstellen?

x
×
×