Anzeige
Tutorialbeschreibung

Einfacher Strichcode mit Fireworks

Einfacher Strichcode mit Fireworks

Viele Photoshop Tutorials zeigen wie man einen Strichcode macht aber wie soll das in Fireworks gehen? Es ist ganz einfach.


1. Schritt
Öffnen Sie ein neues Dokument mit den Maßen 250 x 120 Pixeln. die Hintergrund Farbe Weiß. Zeichnen Sie ein Rechteck mit den Maßen 200 x 80 pixeln. füllen sie das Rechteck mit der Fülloption "Falten". Der verlauf sollte von #FFFFFF nach #000000 verlaufen.

Bilder
Fülloption Falten

2. Schritt
Nun ziehen Sie den Füllgriff nach rechts oder links, er muss aber genau in der Mitte des Rechteckes sein, siehe Bild, je nach Position des Füllgriffes nach rechts oder links ändert sich die Strichstärke. Sie können gern experimentieren mir hat diese Position am besten gefallen.
 
Bilder
Der Füllgriff muss genau in der Mitte sein,
sonst funktioniert es nicht.

3. Schritt
Das Ergebnis wird jetzt mit der Optionfilter - scharf stellen - scharf stellen, in seiner Struktur verstärkt, wiederholen Sie das ganze mehrmals bis keine grauen Streifen mehr vorhanden sind. Tassenkombination: Strg + Atl + Umschalt + X.

Bilder
Ein fast fertiger Strichcode

4. Schritt
Ziehen Sie nun mit dem Auswahlrahmen ein Rechteck von 90 x 50 Pixel in den Strichcode und skalieren die Markierung mit dem Skalierwerkzeug auf 200 x 80 Pixel. Wiederholen Sie wenn nötig noch mal Schritt 3.
 
Bilder
Skalieren auf 200 x 80 Pixel

5. Schritt
Nun kommt der Feinschliff. Schneiden sie mit dem Auswahlwerkzeug an der unteren kante zwei etwa 100 x 20 Pixel große stücken heraus und löschen diese.
Tipp: ziehen sie sich eine Hilfslinie auf das Bild.
 
Bilder
Die Hilfslinie vereinfacht das gleichmäßige Ausschneiden

6. Schritt
Nun brauchen sie nur noch die Zahlen in die ausgeschnittenen Lücken schreiben und fertig ist Ihr persönlicher Strichcode.
 
Bilder
Der fertige Stichcode

DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: Das ultimative Training für JavaScript und jQuery

Deine App, dein Spiel, deine Website! Lege den Grundstein zur programmiertechnischen Umsetzung deiner Ideen, gehe sogleich darüber hinaus und wende direkt und praktisch an, was du gelernt hast. Dieses Training mit 52 Lektionen lässt dich in kurzer Zeit professionell und versiert Programmzeilen schreiben. Über 10,5 Stunden Video-Tutorials, in denen du alles Wissenswerte zu Variablen, Schleifen, Funktionen oder Operatoren in JavaScript erfährst. Dazu: jQuery – die Bibliothek, die auf über 75 Prozent der weltweit erfolgreichsten Webseiten zum Einsatz kommt und dich noch coolere Internetauftritte programmieren lässt. Einmal miteinander kombiniert, ist das, was du aus JavaScript und jQuery formen kannst, mit einem Wort: mächtig! Leicht zu erlernen für Einsteiger, vertiefend für Kenner und mit den Do-it-yourself-Praxisbeispielen relevant für alle, die von noch leeren Seiten Zeile für Zeile direkt zum fertigen Programm aufsteigen möchten.

  • 52 Lektionen in über 10,5 Stunden Video-Training zu JavaScript und jQuery
  • Erlerne die Grundlagen, gehe darüber hinaus und schreibe sodann eigene Programme
  • Inklusive Praxis-Herausforderungen: Programmiere ein Quiz, ein Spiel, eine FAQ-Seite und App
  • Von Programmier-Künstler und Profi-Trainer Denis Panjuta

Setze um, was dir vorschwebt! Mit Mitteln, die sich mehr als eignen, und mit fachlich glänzender Kompetenz!

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Portrait von schmiedk
  • 15.01.2012- 00:33

Hier ist's am allereinfachsten: http://barcode.tec-it.com/?LANG=de Zahl eingeben - gewünschtes Format wählen - Grafikformat wählen z.B. .png - runterladen und fertig. Dazu brauch man nicht mal Fireworks.

Portrait von photoheini
  • 12.10.2010- 11:17

Man kann diese Technik bestimmt noch wo anders einsetzen.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 16.12.2007- 14:18

es gibt Schriftarten die von anfang an einen Strichcode beinhalten ;)

siehe www.kopiercenter-berlin.de

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 05.01.2007- 02:53

Gut erklärt, aber wofür sollte man sich einen Strichcode erstellen?


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×