Anzeige
Tutorialbeschreibung

Eigene Zeichnung illustrieren

Eigene Zeichnung illustrieren

Ein kleines, einfaches Tutorial, das zeigt wie man seine eigene Zeichnung in Illustrator illustrieren kann.


Schritt 1:
Als erstes erstellen wir ein neues Dokument, am besten DIN A3, ob ihr dabei das Quer- oder Hochformat wählt ist Geschmackssache. Ich persönlich kann besser arbeiten im Hochformat.

Bilder

Schritt 2:
Wir laden nun unsere Zeichnung, die wir vorher gescannt haben, in das Dokument, indem wir über Datei > Platzieren... unser Bild auswählen.

Bilder

Schritt 3:

Ich habe für mein Tutorial ein Schaf gezeichnet, es ist jetzt noch ein wenig schief, aber das werden wir später richten.

Bilder

 

Schritt 4:
4.1 Die Ebene auf dem das Schaf liegt wird jetzt durch einen Klick in das Kästchen (blauer Kreis) gesperrt, damit die Zeichnung beim Arbeiten nicht aus Versehen weggeschoben wird.
4.2 Erstellt eine neue Ebene (grüner Kreis) über die Zeichnung und fangt dort an mit dem Pfadwerkzeug (roter Kreis) das Schaf nachzuzeichnen, passt darauf auf, dass ihr die Vordergrundfarbe ausstellt

.

Bilder

Bilder

 

Bilder

Schritt 5:
Wenn wir beim Nachzeichnen sind und die Rundungen nicht gelingen, nicht verzagen, wir nehmen einfach das Direktauswahl-Werkzeug (der weiße Pfeil) und korrigieren die Ankerpunkte und alles weitere.
Falls ihr nicht wisst wie ihr die Eckpunkte (wie z.B zwischen den Halbkreisen des Körpers) hinbekommt, dann ist der Weg zur Lösung nicht weit: Klickt einfach beim Zeichnen, wenn ihr an einer Ecke angelangt seid, auf euren letzten Ankerpunkt und schon könnt ihr weiter machen.

Bilder

Schritt 6:
Führt das Prinzip weiter für die anderen Körperteile. Für Kopf, Gesicht und Füße wird jeweils eine neue Ebene erstellt und die vorherige dafür gesperrt, damit wir sauber arbeiten können. Am besten benennt ihr alle Ebenen mit den entsprechenden Körperelementen.
Wenn ihr bei den Füßen seit, könnt ihr ruhig die Kontur über den Körper ziehen, da die Beine sowieso unter die anderen Ebenen geschoben wird (Bild)

 

Bilder

 

Schritt 6:
Wenn ihr fertig seid, könnt ihr die unterste Ebene ausblenden, indem ihr auf das Auge klickt.


Bilder


Schritt 7:
Einfärben: Wir beginnen von unten nach oben. Indem wir alle restlichen Ebenen sperren, die wir momentan nicht brauchen, können wir unsere Füße einfach auswählen.


Bilder

 

Schritt 8:
Ich habe die Füße mit einem leichten Grau eingefärbt (Vordergrundfarbe Doppelklick)
Zu beachten ist ebenfalls die Reihenfolge in der Ebene "Beine", da es dort mehrere Objekte gibt. Wir stellen einfach alles nach hinten, was nach hinten gehört. (Rechtsklick)

 

 


 

Bilder

Schritt 9:
So färben wir auch Körper und Kopf.Wenn das erledigt ist wählen wir alles aus und drehen das Objekt in die richtige Position.

Bilder

Schritt 10:
Immer noch alles ausgewählt können wir uns der Kontur/dem Pinsel widmen. Falls euch dieser eintönige Stil gefällt, könnt ihr es gerne so lassen.
Ich habe mir aus der Pinselbibliothek die Kategorie "Künstlerisch_Tinte" ausgewählt und den "Verjüngten Strich" in mein Pinselsortiment geholt.


Bilder


Schritt 11:
Damit nicht alles so fett wirkt, habe ich die Kontur bei den Augen/beim Kopf und bei den Beinen etwas runter geschraubt. (Unter Fenster > Kontur könnt ihr euch das Fenster holen)


Bilder

 

Schritt 12:
Als nächstes ist der Schatten dran. Wir gehen wieder von unten nach oben und öffnen die Ebene "Beine". Dupliziert die einzelnen Füße. indem ihr das Objekt auf das "Neue Ebene-Symbol" zieht.
Dem unteren Fuß (hier gelbes Kästchen) wird die Kontur genommen, dem Fuß darüber wird die Vordergrundfarbe genommen.


Bilder

Bilder


Schritt 13:
Zwischen den beiden Ebenen wird nun eine neue Ebene erstellt (Bild rechts).
Auf dieser Ebene malen wir logischerweise wieder mit dem Pfadwerkzeug unseren Schatten. Da die Kontur relativ dick ist, ist es kein Problem den Schatten zu malen. Die graue Fläche verschwindet einfach hinter der Kontur. Die graue Fläche habe ich etwa 15% dunkler gemacht als das normale Grau von Gesicht und Beine.


Bilder




Bilder

Bilder

Schritt 14:
So machen wir auch mit dem Körper und mit dem Gesicht weiter. Wir erstellen eine Kopie des Körpers/de Gesicht. Der unteren Ebene wird die Kontur genommen und der oberen Ebene wird die Vordergrundfarbe genommen.

Bilder


Bilder


Schritt 15:
Fertig!

Bilder
 


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Mondschatten77
  • 04.02.2013 - 18:51

Sehr schön! Danke für´s erklären :-)

Portrait von Xarbrough
  • 12.12.2012 - 03:24

Schön beschrieben, danke! Gut zu wissen wäre noch, wie man am besten mit dem Endprodukt verfährt. Sollte man zum Schluss alle Pfade zusammenfügen, damit man ein "Ganzes" hat? Oder einfach nur die Ebenen sperren und ein Endformat exportieren?

Portrait von Advanced
  • 09.06.2012 - 12:09

Hat mir als Anfänger sehr weitergeholfen, danke dir.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.01.2012 - 21:35

Sehr hilfreich und nachvollziehbar erklärt. Klasse!

Portrait von toastbrottoaster
Portrait von feedmewithinput
  • 09.01.2012 - 09:17

sehr liebevoll und detailreich erklärt. Super für Einsteiger, weiter so!

Portrait von juliett95
  • 21.08.2011 - 17:34

das schaf ist wirklich cool :D danke

Portrait von Mianty
  • 26.07.2011 - 09:52

Sehr cool, DANKESCHÖN!

Portrait von albertgomig
  • 13.05.2011 - 10:39

sehr genial! vielen Dank!!!

Portrait von Inccubus
  • 26.03.2011 - 21:52

Sehr hilfreich. Danke!

Portrait von Aries
  • 17.03.2011 - 15:22

Danke für dieses serh praktische Tut :-D

Portrait von Janine99
  • 20.02.2011 - 22:01

Sehr toll! Das mit den Konturen und den mehreren Ebenen pro Bereich ist eine klasse Idee. Kannte ich so noch nicht. Danke!

Portrait von Jaspisch
  • 20.02.2011 - 10:08

Nach so etwas habe ich schon gesucht endlich finden meine gezeichneten figuren einen platz auf dem PC

Portrait von DennyBoy
  • 04.01.2011 - 18:24

super viel spass gemacht.... danke dir...

Portrait von janijana
  • 02.12.2010 - 11:36

juhu, danke!es geht vorran mit meinem "können".

Portrait von Vivi
  • 30.11.2010 - 20:09

richtig gut ! danke!

Portrait von Supervreni
  • 27.10.2010 - 11:22

Super Anleitung. Thanks!

Portrait von Nadine0503
  • 19.10.2010 - 22:04

Tolle Anleitung. Lieben Dank dafür.

Portrait von photoheini
  • 04.10.2010 - 07:55

Sehr gut nachvollziehbar! Auch für einen Einsteiger.

Portrait von Ferby
  • 22.09.2010 - 08:12

sehr gut und genau erklärt. Danke :)

x
×
×