Anzeige
Tutorialbeschreibung

Farbkomposition mithilfe von Adobe Kuler erstellen

Farbkomposition mithilfe von Adobe Kuler erstellen

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie man interessante Farbkompositionen (beispielsweise Komplementärkontraste etc.) auf Adobe Kuler zusammenstellen und anschließend in Illustrater importieren kann. Dieses Tool ist z. B. in der Startphase beim Entwickeln eines neuen Corporate Designs sehr hilfreich, kann aber natürlich auch für anderweitige Illustrationen etc. verwendet werden.


Farbkomposition mithilfe von Adobe Kuler erstellen

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie man interessante Farbkompositionen, beispielsweise Komplementärkontraste etc., auf Adobe Kuler zusammenstellen und anschließend in Illustrator importieren kann. Dieses Tool ist z. B. in der Startphase beim Entwickeln eines neuen Corporate Designs sehr hilfreich, kann aber natürlich auch für anderweitige Illustrationen etc. verwendet werden.


Schritt 1: Farbkomposition auf Adobe Kuler Seite erstellen

Als Erstes rufen wir über den Internet Explorer die Seite http://kuler.adobe.com auf. Dort findet man zahlreiche Farbkompositionen zu diversen Themen. Unter Create kann dann beispielsweise bei From a Color>Select a Rule ein möglicher Kontrast ausgewählt werden, mit welchem man die Farbkomposition erstellen möchte. Im Farbkreis kann anschließend eine Basisfarbe ausgewählt werden. Der Kontrast und andere abgestufte Farben werden anschließend automatisch in den fünf darunter liegenden Farbfeldern angezeigt. Mit dem Regler im Farbkreis können andere Farben oder Abstufungen gewählt werden. Außerdem können unterhalb der Farbfelder die einzelnen Werte herausgelesen und bei Bedarf manuell verändert werden.

Bilder



 

Farbkomposition exportieren

Damit wir den Export durchführen können, müssen wir uns erst einmal noch registrieren. Darauf möchte ich jedoch in diesem Tut nicht näher eingehen.

Wir haben nun die Registration abgeschlossen und sind mit unserem Account eingeloggt. Für die folgenden Schritte gehen wir von einer bereits existierenden Farbkomposition aus; diese findet man auf der Einstiegsseite von Kuler. Wir rufen die Komposition "YES YOU CAN" auf (mittels Suchfeld). Diese erscheint nun in den großen oberen Farbfeldern. Anschließend klicken wir auf das Download-Symbol im rechten Drittel des Bildschirms und speichern die Datei (YES YOU CAN.ase) lokal ab.

Bilder



 

Schritt 2: Farbkomposition in Illustrator importieren

Nun wechseln wir in den Illustrator und öffnen ein neues Dokument (die Größe spielt keine Rolle). Wir rufen das Fenster Swatches (Farbtafeln) auf. Anschließend klicken wir auf das untere linke Symbol Swatch Library menus (Farbbibliotheken) und wählen Other Library (Andere Bibliothek).

Bilder



 
Wir wählen die zuvor exportierte Datei (YES YOU CAN.ase) aus und bestätigen mit OK. Die Farbbibliothek wird nun direkt in Illustrator geöffnet.

Bilder



Um die separate Bibliothek in unser Farbfelder-Fenster zu verschieben, packen wir die Bibliothek beim Ordner-Symbol mit dem Mauszeiger und ziehen diese mit gedrückter Maustaste zu den anderen Farbfeldern. Die importieren Farbfelder können nun wie gewohnt als Füll- oder Linienfarben usw. verwendet werden.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Rhineprint
  • 17.03.2014 - 11:38

Danke für das Tutorial!

Portrait von xalanda
  • 09.04.2013 - 10:05

Vielen Dank! Ich habe so etwas schon länger gesucht, um bei der Farbfindung fürs Corporate Design mehr Möglichkeiten zu haben. So geht es schneller, anstatt die Farben immer selbst "anzumischen".

Portrait von Tjarko
  • 22.03.2012 - 11:12

Schließe mich einigen Kommentaren an: Tutorial zeigt hauptsächlich Export/Import auf.

Schade, dass auf das Erstellen eigener Farbkompositionen und den eigentlichen Umgang mit Kuler nicht wirklich eingegangen wird. Vielleicht folgt aber mal ein ausführliches Tut zu diesem Thema, das sicherlich viele interessiert?!

Gut auch der Tipp von NSGFR, dass Kuler auch in PS integriert ist - wusste ich bislang nicht, danke!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.02.2012 - 12:44

Danke für das Tutorial :)

Portrait von Christian_Freistil
  • 13.01.2012 - 18:48

das tool ist wahnsinnig hilfreich! Danke das du mich daruf gebracht hast!
Ein passenderer Tietel wäre "Farbkompositionen von Kuler in Ilustrator importieren", weil über das komponiernen an sich hat man nichts erfahren, schade.

Portrait von SandraBrezina
  • 13.12.2011 - 11:00

Wow, das ist genial. Erstens ist es total schön, in diese harmonischen Farbkompositionen einzutauchen, zweitens fängt bei mir die gedankliche Komposition mit den Farben an und da wird man richtig inspiriert, obwohl es ja "Fertigtunings" sind, aber total Schöne und Ausgewogene. Danke für dieses Tutorial :-)))

Portrait von Sternchen10
  • 13.12.2011 - 08:18

Danke, wir haben das thema komplimentärfarben gerade im vhs angesprochen. ist sehr interessant.

Portrait von TBBeck
  • 12.12.2011 - 17:40

ganz herzlichen dank, ist für mich was völlig neues, hab' von kuler bisher nur gehört, aber nie gewußt, was ich damit anstellen kann ... das soll sich dann jetzt wohl hoffentlich ändern :-))) basics sind wichtig, eigentlich auch für profis ... man vergisst u.u. doch so einiges über die zeit ... :-)))) nochmals danke!!

Portrait von stefan_2
  • 12.12.2011 - 11:45

Tutorial finde ich o.k. - Gehört zu den Grundlagen und wird eh zu selten beachtet ;-) Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen ein positiver Anstoß!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.12.2011 - 11:04

super - das ist echt ne tolle idee
vielen dank

Portrait von Scout69
  • 12.12.2011 - 10:50

Das ist mal etwas Grundsätzliches, wie ein Basic oder das 1x1.
Danke dafür - ich beachte so etwas auch zu wenig .....

Portrait von shanie
  • 12.12.2011 - 10:47

Na dann werde ich es mal austesten..Danke!

Portrait von Quetsche1
  • 12.12.2011 - 10:45

Danke für das Tutorial, ist nicht so toll, wie die vorangegangenen, aber man kann nicht jeden Tag ein Wunder erwarten...

Portrait von Ameli
  • 12.12.2011 - 10:38

Ich habe bislang nur von Kuler gehört, bei nächster Gelegenheit werde ich versuchen, diesen Beitrag auszuprobieren. Vielen Dank!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.12.2011 - 08:56

Diesmal für mich nicht so interessant, trotzdem besten Dank.

Portrait von Rhigster
  • 12.12.2011 - 08:46

Weil das Tut jetzt im Adventskalender umsonst war, habe ich mal reingeschaut. Leider wirklich umsonst. :-(

Portrait von B00mer
  • 12.12.2011 - 08:43

Hallöle und danke!
Bislang habe ich mit so etwas noch gar nichts gemacht. Bin gespannt, auf welche Ideen es mich bringt. :-)

Portrait von Sa_Bine
  • 12.12.2011 - 08:32

Das ist super! Vielen Dank dafür! Werde ich gleich mal ausprobieren..

Portrait von Sternchen10
  • 12.12.2011 - 08:21

Vielen Dank - das werde ich ausprobieren.

Portrait von chillies
  • 13.11.2011 - 14:57

Danke für den Anstoß. Dieses Tool wird allgemein zu wenig verwendet, bzw. wird in anderen Tuts zu wenig beachtet und eingebunden.

x
×
×