Anzeige
Tutorialbeschreibung

InDesign Snippets

InDesign Snippets

Neben Zeichen- und Absatzformaten, Objektstilen und Bibliotheken bietet InDesign eine weitere Möglichkeit, bequem mit wiederkehrenden Elementen zu arbeiten: die sogenannten Snippets. Mit Snippets könnt ihr zum Beispiel mehrere fertig formatierte Rahmen außerhalb eines InDesign-Dokuments sichern und für andere Dokumente nutzen. Die Verwaltung von Snippets erfolgt bequem über die Bridge. In diesem kleinen Tutorial möchte ich euch den grundlegenden Umgang mit Snippets näher bringen.


1 - Objekte für Snippet auswählen

Zunächst einmal stellt sich die Frage, welche Objekte eines Dokuments als Snippet gesichert werden sollen. Ist die Wahl getroffen, werden die entsprechenden Objekte ausgewählt. 
Ich habe mich hier für einen Textrahmen zusammen mit einem einfachen Grafikrahmen entschieden:

Bilder

 

2 - Snippet erstellen

Nachdem die Auswahl getroffen wurde, muss nun das Snippet erstellt werden. Besonders einfach ist dabei der Weg über den Desktop (zumindest am Mac): Aktiviert das Verschieben-Werkzeug und zieht eure zuvor selektierten Objekte einfach auf den Desktop - das war's (eigentlich) schon:

Bilder



Mit dem vorherigen Schritt habt ihr bereits das Snippet erstellt und könntet damit auch direkt arbeiten - im Zuge eines sauberen Arbeitens sollte euer Snippet jedoch noch mit einem aussagekräftigen Namen versehen und an einem passenden Ort gesichert werden.


3 - Snippet über das Export-Menü erstellen

Neben dem schnellen Weg könnt ihr eure Snippet auch über das Export-Menü von InDesign erstellen.
wählt dazu wie zuvor die Objekte aus, die ihr als Snippet sichern wollt, und wählt dann über das Menü Datei den Eintrag Export aus. Im folgenden Fenster wählt bei Format InDesign-Snippet aus, vergebt einen Dateinamen, sucht den gewünschten Speicherort aus und startet den Export.

Bilder


4 - Snippet platzieren

Das Einfügen eines Snippets erfolgt über den Befehl Platzieren. Die Platzierung kann an anderer Stelle in einem gleichen Dokument oder auch in einem völlig anderen Dokument erfolgen.
Ruft das Menü Datei auf und wählt den Eintrag Platzieren. Im Platzieren-Dialog wählt ihr nun das einzufügende Snippet aus.

Bilder



Nach einem Klick auf Öffnen wird eine Miniatur des gewählten Snippets unter eurem Mauszeiger dargestellt. Klickt nun einfach an die gewünschte Position in eurem Dokument, und das Snippet wird platziert. 

Bilder


5 - Snippet an Originalposition einfügen

Je nach Einsatzzweck kann es sinnvoll bzw. nötig sein, dass ein Snippet an derselben Position eingefügt wird, die es im Quelldokument hat. Hierfür ruft ihr die InDesign-Voreinstellungen auf, wählt die Registerkarte Dateihandhabung und aktiviert dort unter Snippet-Import den Eintrag An Originalposition platzieren.

Bilder



Wollt ihr diese Einstellung mal für ein Snippet übergehen, dann haltet einfach beim Positionieren die Wahl-Taste (Alt) gedrückt.

6 - Snippet per Drag & Drop platzieren

In der Einleitung habe ich geschrieben, dass Snippets ganz bequem über die Bridge verwaltet werden können. Ebenso könnt ihr die Bridge dazu nutzen, Snippets mittels Drag & Drop in eurem Dokument zu platzieren.
Öffnet dazu (sofern noch nicht geschehen) die Bridge über den Button in der InDesign-Menüleiste.

Bilder



Wenn die Bridge geöffnet ist, navigiert in euren Ordner, aus dem ihr die Snippets platzieren wollt, und schaltet Bridge auf den Kompaktmodus um. So erhaltet ihr ein schwebendes Fenster, aus dem ihr nun einfach eure Snippets in euer InDesign-Dokument ziehen könnt.

Bilder



Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem kleinen Tut zeigen, was es mit Snippets auf sich hat, und dass der Umgang damit trotz des etwas komischen Namens ganz einfach ist.

Kleiner Tipp zum Schluss:
Da ein Snippet unabhängig von einem InDesign-Dokument inkl. aller Formatdefinitionen gesichert wird, lässt es sich auch ohne Probleme per E-Mail versenden, sodass verschiedene Personen damit arbeiten können. Ideal, wenn man im Team z.B. an einer Abizeitung arbeitet.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von chris213
  • 29.04.2013 - 14:44

Vielen Dank - war mir noch nicht bekannt - ist aber richtig nützlich!

Portrait von llpancakell
  • 24.11.2012 - 00:15

Super! Vielen Dank für das Tutorial!

Portrait von Chiisea
  • 21.08.2012 - 12:38

sehr interessant! Ich arbeite viel mit In Design, das wusste ich jedoch noch nicht. Mal schauen, ob ich Snippets in Zukunft verwenden werde. Danke auf jeden Fall für die Anregung!

Portrait von mirkah
  • 02.08.2012 - 12:13

Super sache, hab noch nie was davon gehört, werde es aber bestimmt nutzen

Portrait von cocodina
  • 12.07.2012 - 21:24

Ganz praktisch, vor allem wegen der Funktion "an Originalposition einfügen" - schön für Logos, die festgelegt und nicht mehr aktualisiert werden, und in mehreren Publikationen gebraucht werden...
weil "Snippets im Gegensatz zu z.B. verknüpften Bildern nicht aktualisiert werden"

Portrait von VH_FI
  • 10.07.2012 - 08:33

Danke für den Tipp. Tolle Sache.

Portrait von Nebenhoden
  • 09.02.2012 - 20:22

Netter Hinweis auf eine praktische Funktion. Danke!

Portrait von nellynelly
  • 27.09.2011 - 15:57

vielen dank für den tip!

Portrait von chillies
  • 18.08.2011 - 17:18

Super! Diese Funktion war mir bis jetzt unbekannt, werde sie aber ganz sicher in den zukünftigen Arbeiten anwenden! Danke für dieses Tutorial!

Portrait von grafik_avd
  • 08.05.2011 - 23:49

Danke für den Tip. Das beschleunigt die Arbeit um einiges.

Portrait von jackes_o
  • 30.03.2011 - 11:32

prima, dankeschön!
kurz erklärt, große Hilfe!

Portrait von charly117
  • 09.03.2011 - 18:08

Dankeschön. War mir komplett neu, ist aber sehr gut zu gebrauchen.

Portrait von Eisenzwerg
  • 20.02.2011 - 16:43

Danke, interessante Funktion, auf die man ohne Tutorials wohl nicht so schnell kommt!

Portrait von knaeges
  • 14.01.2011 - 15:49

Schönes Tutorial! Diese Funktion kannte ich vorher nicht.

Ich würde mir weitere Tutorials über Snippets wünschen.

Portrait von Irodiekatze
  • 08.12.2010 - 17:01

Guter Tipp, prima erklärt. Danke!!

Portrait von USchmidt
  • 16.09.2010 - 13:33

Kurz und knackig!
Es sollte aber noch erwähnt werden, dass Snippets im Gegensatz zu z.B. verknüpften Bildern nicht aktualisiert werden (können).

Portrait von MaCaBiH
  • 09.09.2010 - 12:14

Fand ich sehr gut erklärt, trotz der Tatsache, dass ich noch nicht so ganz fit in InDesign bin :)

Portrait von Pachenko
  • 23.07.2010 - 11:20

Bin total neu in der Arbeit mit InDesign, hat mir deshalb einiges gebracht! Danke!

Portrait von Hahnebambl
  • 26.04.2010 - 11:13

Bin komplett neu in Sachen InDesign von daher sehr schön und wie bereits erwähnt kurz und knackig. Danke!

Portrait von rest5
  • 24.04.2010 - 12:56

Kurz und knackig!So soll es sein!

x
×
×