Anzeige
Tutorialbeschreibung

Datenzusammenführung in InDesign - Serienbriefe mit Bildern

Datenzusammenführung in InDesign - Serienbriefe mit Bildern

In diesem Tutorial beschreibe ich, wie man mit InDesign personalisierte Serienbriefe erstellt, die auch Bilder enthalten. Ich erkläre die Vorbereitung mit Excel oder OpenOffice und die Schritte, wie man in InDesign auch Bilddateien "personalisiert".


Willkommen zum zweiten Teil der InDesign-Personalisierungs-Reihe! Diesmal geht es um das "Personalisieren" von Bildern in den Serienbrief.


Schritt 1: Vorbereitung der Tabelle

Die Formatierung der Tabelle erfolgt wie im ersten Tutorial beschrieben. Darüber hinaus fügen wir der Tabelle zwei weitere Spalten hinzu:

12. @Foto

13. @Unterschrift

Das "@" als führendes Zeichen ist hier zwingend erforderlich, da dies für InDesign das Zeichen ist, dass deine Grafik personalisiert werden soll. In der Tabelle trägt man den genauen Pfad zur Datei inkl. Dateiendung ein.

Achtung: Für das Personalisieren von Bilddateien ist es besser, dass alle Bilder einer Personalisierungs-Serie die gleiche Größe haben, also alle Porträts gleich groß und alle Unterschriften-Bilder gleich groß sind. Ansonsten besteht die Gefahr, dass nach der Zusammenführung nur Bildausschnitte zu sehen sind oder die Bilder unproportional an den Bildrahmen angepasst werden.

Bilder



 

Schritt 2: Vorbereitung des InDesign-Dokuments:

Wir erstellen eine Vorlage wie im ersten Tutorial und platzieren einen Bildrahmen für ein Porträt-Foto und einen Bildrahmen für eine Unterschrift. Die Rahmengrößen sollten hier der Bildgröße entsprechen oder proportional größer oder kleiner sein:

MusterbriefBilder



Nun öffnen wir wieder über das Menü Fenster>Hilfsprogramme>Datenzusammenführung das entsprechende Fenster für die Datenzusammenführung. Über das Pop-up-Menü rechts oben wählen wir unsere neue .csv-Datei aus. In der Palette erscheinen nun die in der Tabelle angelegten Spaltenbezeichnungen untereinander als Felder. Dazugekommen sind zwei weitere Felder "@Foto" und "@Unterschrift".

Die Feldzuweisung für die Texte erfolgt wie bereits besprochen. Die Platzierung der Bilder erfolgt ganz einfach per Drag&Drop. Wir ziehen die Feldbezeichnung "@Foto" einfach auf den entsprechenden Bildrahmen im Dokument (hier: oben rechts) und die Feldbezeichnung "@Unterschrift" auf den Unterschriften-Bildrahmen. Das Dokument sieht nun folgendermaßen aus:

KopfzeilenBilder



 
Jetzt können wir wieder eine Vorab-Kontrolle der einzelnen Datensätze ansehen, indem wir im Datenzusammenführungs-Fenster unten links die Vorschau aktivieren. Wählt man wieder die Optionen für Inhaltsplatzierung…, kann man zwischen 5 Varianten der Bildplatzierung auswählen. Je nachdem, welche Bilder man platziert, kann man die Einstellungen entsprechend ändern. Zu beachten ist hierbei, dass diese Einstellung für ALLE Bildrahmen im Dokument gilt. Es lassen sich also nicht die Bilder in dem einen Bildrahmen an den Rahmen anpassen und im zweiten soll der Rahmen an die Bilder angepasst werden. Deshalb ist es sinnvoll, die Bildgrößen vorher in PS für jedes Element zu vereinheitlichen.

Optionen_InhaltBilder



 

Schritt 3: Datenzusammenführung und Feintuning:

Datenzusammenführung und Bearbeitung wie im ersten Tutorial.

Korrekturen im Fließtext können dank der Platzierung auf der Musterseite nun sehr leicht für alle Seiten vorgenommen werden.

Die Bilddaten für Foto und Unterschrift sind auf jeder Seite als Verknüpfung eingefügt und können daher über das Kontextmenü Erneut verknüpfen ohne Probleme ausgetauscht werden. Hier eine zusammengeführte Beispielseite:

PersonalisiertBilder



Quellennachweise: Das Bild im personalisierten Musterbrief ist eine Layoutdatei von Fotolia: fotolia_58426941.jpg, Autor: Anna Subbotnia, Bildnummer: 58426941, Land: Ukraine.

Zum Üben könntet ihr z.B. 3 weitere Fotolia-Layout-Bilder, ebenfalls von Anna Subbotnia, verwenden. Bildnummern: 58781899, 58689952 und 58502300.

Eine weitere Anmerkung:
Jacksn hat im ersten Tutorial darauf hingewiesen, dass unter Windows (PC mit WIN7, InDesign CS4) die .csv-Dateien für die Personalisierung nicht funktionieren. Hier braucht man eine Tabstopp-getrennte .txt-Datei. Da ich die Tutorials unter Windows nicht testen kann, danke ich hier erst mal für den Hinweis.

Im nächsten Tutorial beschreibe ich dann die Personalisierung von Visitenkarten mit unterschiedlichen Hintergrundbildern auf Vorder- und Rückseite. Viel Spaß erst mal mit diesem Tut!

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von beba36
  • 31.05.2017 - 15:10

Vielen Dank für das schöne Tutorial. Es war so einfach. :)

Portrait von lora-hth
  • 19.08.2014 - 17:37

Enthält alle Informationen die man braucht!

Portrait von slighter
  • 10.04.2014 - 16:06

super cooles tutorial, vielen dank :)

Portrait von Steve007
  • 30.03.2014 - 17:46

Vielen Dank für Dein interessantes Tutorial.

Portrait von Mickael
  • 29.03.2014 - 16:27

Danke schön für den schönen Tutorial.
Mit den CS5.5 funktionniert der Tabstopp-getrennte .txt-Datei. einwand frei.

Portrait von lehmannj
  • 29.03.2014 - 15:58

Vielen Dank für das interessante Tutorial.

Portrait von hmmmm
  • 29.03.2014 - 15:02

Klasse
Vielen Dank für deine Arbeit

Portrait von alply
  • 29.03.2014 - 15:01

Gute Anleitung, vielen Dank für die gute Arbeit!

Portrait von rocking_sid
  • 29.03.2014 - 14:52

Vielen Dank für das interessante Tutorial!

Portrait von Caesarion2004
  • 29.03.2014 - 14:32

Vielen Dank für das informative Tutorial und die Datei.

Portrait von ovbb
  • 29.03.2014 - 14:28

Danke für das Tutorial. Bietet eine super Grundlage mit dem ersten Teil für dynamische Inhalte

Portrait von Yammy
  • 29.03.2014 - 13:02

vielen Dank für deine Arbeit

Portrait von hejokimo
  • 29.03.2014 - 13:00

Vielen Dank für das informative Text Tutorial !

Portrait von MaoMao
  • 29.03.2014 - 12:37

Vileen dank für das Tutorial.

Portrait von aloh47
  • 29.03.2014 - 12:06

Vielen Dank für das nützliche Tutorial.

x
×
×