Anzeige
Tutorialbeschreibung

Datenzusammenführung mit mehreren Datensätze auf Druckbogen z.B. Etiketten

Datenzusammenführung mit mehreren Datensätze auf Druckbogen z.B. Etiketten

Nachdem wir ein Etikett gestaltet haben, laden wir uns die Adressdaten aus der Datenbank und verteilen diese fast automatisch auf einem Druckbogen.


Schritt 1: öffne ein neues Dokument (STRG+N) mit folgenden Daten: Seitenformat A4, Doppelseite deaktivieren, Seitenanzahl 1, Breite 210 mm, Höhe: 297 mm, Hochformat, Spalten: 1, Steg: 4,233 mm, Ränder: je 12,5mm --> ok -->  unter etiketten.indd speichern

Schritt 2:  in der Mitte des Blattes gestalte nun das Etikett --> zunächst ziehe ein Rechteck ohne Kontur- und Flächenfarbe in der Größe auf, wie dieser auf dem Druckbogen erscheinen soll z.B. 90 mm x 52 mm --> innerhalb von diesem Rahmen kommt dann ein Textfeld für die Adresse und ein Bilderrahmen für ein Bild --> zusätzlich habe ich einen Rahmen mit farbiger Kontur von 3pt  und Eckeneffekt (Objekt/Eckeneffekt hier „nach innen gewölbt“) darum gezogen

Etikett mit Text- und BildrahmenBilder
KonturBilder

Zur Datenzusammenführung

Schritt 3: Erstelle aus der Datenbank (Excel, Access, u.a), wo Ihre Kundenadressen stehen, eine csv-Datei, wo die einzelnen Daten mit einem Komma getrennt werden --> für diese Übung erstellen Sie nun erstmal eine txt-Datei (als adressen.txt abspeichern) mit folgenden 3 Datensätzen (jeder Datensatz eine eigene Reihe) --> die oberste Reihe enthält die

Bezeichnungen:

Anrede,Name,Firma,Strasse,Ort,@Bild,
Frau,Joana Caballo,Empresa,Calle Grande 7,E-1235 Ampusiabrava, namen.gif,
Herr,August Niemand,Vasenfirma,Rosenstr. 6,D-98745 Köln,Vase.jpg,
Herr,Carlos Maldini,mmmooonn,calle,I-6548 Rom,Auto.tif,

Schritt 4: öffne unter Fenster/ Automatisierung/ Datenzusammenführung die Palette --> gehe auf das Palettenmenü (oben rechts auf den kl. Pfeil) à gehe auf Datenquelle auswählen und klicke adressen.txt (oder Ihre csv-Datei) an

Palette DatenzusammenführungBilder

Schritt 5: stelle den Cursor an der Stelle im Adressfeld, wo der Namen erscheinen soll --> klicken Sie in der Palette Datenzusammenführung auf Namen --> der Platzhalter <<Namen>> erscheint im Adressfeld --> für Firma, Strasse und Ort genauso
Etikette mit Daten füllenBilder


Schritt 6: klicke im Bilderrahmen und setzte den Platzhalter <<Bild>> durch anklicken in der Palette --> gehe in das Palettenmenü (oben rechts auf den kl. Pfeil) von der Datenzusammenführung --> Option für Inhaltsplatzierung --> wähle „Bilder proportional anpassen“ und „Im Rahmen zentrieren“, aktiviere Bilder verknüpfen --> ok
Optionen InhaltsplatzierungBilder

Etikette mitten auf einem BlattBilder


Schritt 7:
nun gehe in das Palettenmenü (oben rechts auf das kl. Dreieck) der Palette Druckzusammenführung --> wähle "Zusammengeführtes Dokument erstellen" --> im Dialogfenster unter dem Reiter "Datensätze" wähle in der Mitte Datensätze pro Dokumentseite "Mehrere Datensätze"  
DatenzusammenführungBilder


Schritt 8:
gehe jetzt auf Reiter „Layout mit mehreren Datensätzen“, wo die Ränder und Abstände zwischen den Etiketten definiert werden --> ich habe den Abstand zw. den Spalten und Zeilen von 3 mm genommen und die Sortierung nach Zeilen gelassen  --> ok
mehrere Datensätze auf einm DruckbogenBilder


Schritt 9:
Der neue Bogen mit allen Daten wird zusammengestellt --> jetzt kann gedruckt werden.
mehrere Etiketten auf einem DruckbogenBilder
Etiketten automatisch und nebeninanderBilder

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Happytuto
  • 05.05.2011 - 12:26

Hey, super Tutorium, hat beim Erstellen von Namensschildern super funktioniert!

Ich habe nur ein Problem:

In meiner Excel Datei habe ich 14 Datensätze gespeichert.
Wenn ich nun die Datenzusammenführung mache und "Alle Datensätze" aktiviere, dann macht er mir die Namensschilder Seitenübergreifend auf mein Blatt, also 10 passen in zwei Spalten untereinander auf das Blatt aber das 11te und 12te ist dann halb abgeschnitten unten auf der Seite noch drauf.

Wie kriege ich es hin, dass er mir immer 10 Datensätze auf eine Seite macht und dann z. B. die 11ten bis 14ten Datensätze auf eine zweite Seite usw... ? Würde mir total helfen!!

Man kann ja auch den Bereich eingrenzen, z. B. 1-10, dann ists auch wunderbar, 10 Namensschilder auf Seite 1, leider geht es dann aber nicht mehr auf Seite 2 weiter mit den nächsten Datensätzen, sondern es bleibt bei einer Seite.

Eine Antwort wäre wirklich toll, danke schon mal!

Viele Grüße

Portrait von johanna52
  • 05.05.2011 - 13:16

das ist dann eine Druckereinstellung

Portrait von Sternex
  • 11.03.2011 - 13:08

klasse! Hatte danach schon eine ganze Weile gesucht!

Portrait von Eisenzwerg
  • 20.02.2011 - 14:30

hätte nicht gedacht, dass das soo einfach ist :)

Portrait von xXAzn_GirLXx
  • 06.06.2010 - 17:09

sehr interessant und einfach erklärt.

Portrait von andit
  • 08.02.2010 - 19:20

tolle anleitung. genau das nachdem ich gesucht habe...und noch dazu so easy ;)

Portrait von erinnerungswerk
  • 28.04.2009 - 18:29

mal schauen obs klapt, möchte Mitgliederausweise erstellen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.12.2008 - 12:09

hab mal ne Frage.
sagen wir mal, ich habe bei manchen etiketten keine Straße und will dann, das die Zeile mit dem Ort gleich unter der Zeile mit Anrede und Name steht. Wie kann ich denn das einstellen?
Das ergibt bei diesem Bsp. jetzt keinen Sinn ich weiß, ich will das dann aber halt so bei Visitenkarten machen.

Portrait von xingu
  • 01.11.2008 - 17:11

super, genau das hatte ich gesucht. danke!

Portrait von freedy
  • 03.09.2008 - 10:59

Super, die Funktion kannte ich noch nicht und es funzt prima. Genau das, was ich gesucht habe. Danke

Portrait von pixelmania
  • 11.06.2007 - 16:44

Ich benutze seit 2 Jahren eine Extension mit Namen JoLetter für QuarkXpress zur Personalisierung. Leider ist dort der Nutzenaufbau vorher noch Handarbeit. Sprich für 10 Nutzen Visitenkarten muß man das Muster dementsprechend auf der Seite platzieren und den einzelnen Nutzen Zeilen-Nummern geben. Da ich jetzt unbedingt Indesign erlernen muß, hat mich dieses Tut für Personalisierungen richtig weiter gebracht! Und ich stelle immer mehr fest, dass es viele sehr durchdachte Funktionen in Indesign gibt, wo Quark sich echt eine Scheibe abschneiden muß!

Herzlichen Dank für das Tut!

Portrait von Petersaalbach
  • 21.05.2007 - 16:25

Diese Anleitung habe ichgenau zum richtigen Zeitpunkt gefunden. Hast du gut gemacht.
Peter

Portrait von Grafik-Ecki
  • 31.01.2007 - 16:26

Liebe Johanna,
ich habe zwar diesen Workshop noch nicht ausprobiert, aber ich weiß: was Du machst und als Workshop einstellst, ist riesig gut. Ich wußte bisher nur, dass das mit den Adressen in Pagemaker geht, dieser Weg ist mir echt neu, ganz vielen Dank dafür! Grafik-Ecki aus Duisburg

Portrait von Galaxist
  • 22.01.2007 - 15:03

Wusste gar nicht, das so was geht. Kann man auf diese Art und Weise auch gleiche Etiketten oder auch Visitenkarten drucken? Hald immer nur eine Version mehrmals auf einem Blatt?

Portrait von johanna52
  • 22.01.2007 - 18:22

Hallo,
klar es ist egal, in was man nun die Daten hereinholt, ob das Etiketten, Visitenkarten, Briefumschläge, Postkarten oder sonst was ist. Die Anzahl kann man im Dialogfenster "Zusammengeführtes Dokument erstellen" festlegen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.12.2006 - 04:20

Klingt gut. So was habe ich schon lange gesucht. Super erklärt und ich werde es auch sofort testen.

x
×
×