Tutorialbeschreibung

Visitenkarte in InDesign erstellen

Visitenkarte in InDesign erstellen

Hier möchte ich Euch kurz erklären, wie man mit Adobe InDesign CS eine einfache Visitenkarte erstellt:


  1. Zuerst müsst Ihr eine neue Datei erstellen. Das geht ganz einfach
    Bilder


  2. Danach müßt Ihr die Größe eingeben:
    Bilder

    Alles muß in Milimetern eingegeben werden. Aber das sollte ja nicht all zu schwer sein. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr gleich hier die Ränder auf 0 überall setzen (weil wir eh keine Ränder bei Visitenkarten benötigen).
  3. Eure Arbeitsfläche müsste jetzt so aussehen, wenn Ihr die Ränder so gelassen habt:
    Bilder


  4. Wenn Ihr nächträglich die Ränder doch noch ändern wollt, geht das hier:
    Bilder

  5. Ich stelle jetzt den Rand auf z. B. 0 mm ein:
    Bilder


  6. Jetzt möchte ich z. B. ein Logo einfügen, welches ich vorher mit Photoshop erstellt habe. Dazu geht man entweder auf Datei => Platzieren oder aber man zieht die entsprechende Datei einfach per Drag & Drop aus dem Dateimanager (es gehen fast alle Grafikdateien => das besondere bei Photoshop-Dateien ist z. B. das die Transparenz mit übernommen wird).
    Bilder


  7. Sollte die Grafik sehr pixelig angezeigt werden, kann das daran liegen, das InDesign aus Schnelligkeitsgründen die Grafik in einer schlechten Qualität anzeigt, wobei dann das Arbeiten schneller von der Hand geht. Ansonsten kann man das z. B. unter Ansicht => Anzeigeoption einstellen oder per rechte Maustaste für jedes Bild separat.
    Bilder


  8. Als Nächstes erstellen wir jetzt einen Textbaustein (oder Textrahmen, wo dann der Text hinein kommt und jederzeit überall hinverschoben werden kann):
    Bilder


  9. Um die Schriftart zu ändern drückt man z. B. auf das A ganz oben. Ich verwende ganz gerne die Schriftart Verdana:
    Bilder


  10. Der blaue Kasten zeigt uns, wo groß der Textkasten bzw. der Grafikkasten ist. Soweit darf dann nur der Text oder die Grafik gehen, ansonsten wird der Text / Grafik abgeschnitten, oder aber man vergrößert den Rahmen einfach:
    Bilder


  11. Wir können Grafiken oder Schriftarten auch einen Schlagschatten oder weiche Kanten geben:
    Bilder


  12. Am Besten man drückt immer das Häkchen "Vorschau" rein, damit man gleich sehen kann, wie der Schatten aussieht. Die Deckkraft oder die Position bzw. Farbe lassen sich natürlich auch einstellen
    Bilder


  13. Als Nächstes erstellen wir ein Rechteck für den Hintergrund:
    Bilder


  14. Das Rechteck ziehen wir jetzt um die gesamte Arbeitsfläche und wählen dann unter Farbfelder ein neues Verlaufsfeld aus:
    Bilder


  15. Den Namen für den Verlauf kann man selber definieren, genauso wie den Verlauf von der Farbe - durch drücken in die Farbrechtecke (und dann mischen über die Grundfarben). Man kann auch mehrere Farbfelder durch einfaches Reindrücken in den Verlauf erzeugen.
    Bilder


  16. Jetzt müssen wir auf das Feld drücken, wo noch ein roter Strich ist (neben Kontur) damit die Fläche gefüllt wird und nicht die Kontur:
    Bilder


  17. Dann ist auch die Fläche mit dem Verlauf gefüllt. Man könnte jetzt per Farbverlaufswerkzeug in der Werkzeug-Palette den Verlauf von der Position noch verändern. Ansonsten müssen wir jetzt die Fläche in den Hintergrund verschieben damit das Rechteck nicht den Text überdeckt. Dazu rechte Maustaste auf unser Rechteck und dann:
    Bilder


  18. Die Visitenkarte müßte jetzt so aussehen. Damit man alles auch ohne die Hilfslinien und Rahmen sieht muß man ins Vorschaumodul gehen:
    Bilder


  19. Die Visitenkarte sieht dann so aus wenn man ein wenig herauszoomt:
    Bilder


  20. Ansonsten könnte man noch einen zweiten Textblock erstellen wo dann z. B. die Email oder Webseite reinkommt:
    Bilder


  21. So das wars schon!
    Bilder

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von rince23
  • 24.05.2006 - 20:46

durch diesen tut könnte jeder sich ein Menge an Kosten für die Erstellung sparen. gut gemacht

Portrait von ibi
ibi
  • 15.05.2006 - 11:08

durch diesen tut könnte jeder sich ein Menge an Kosten für die Erstellung sparen. gut gemacht

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.05.2006 - 15:05

Gutes Tut für alle die natürlich indesign haben ;) ansonsten für visis ist es bissl teures prog ^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 31.03.2006 - 11:36

Ja nettes Tut. Allerdings würde mich auch interessieren wie man das dann ausdruckt. Also auf ein Muster; mehrere Karten auf einem Blatt

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.03.2006 - 09:46

Nicht schlecht gemacht, aber vieleicht wärs gut, auch gleich die tab-funktion mit zu erklären, damit das ganze dann ein Gesicht hat.Sonst könnte man es ja gleich im räudigsten aller Programme, wie z.B word machen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.02.2006 - 13:16

Das Tutorial ist ganz gut erklärt, aber ich hätte den blaube Verlauf weggelassen ;)

Portrait von m_abraham
  • 15.02.2006 - 20:07

ist sehr verständlich geschrieben. mich würde, wie schon angesprochen interessieren, ob es ein mehrfachverteilen auf die gesamte papiergröße gibt (beim Druck) oder so, ohne dabei ein neues dokument erstellen zu müssen und alle karten zu positionieren. danke, vielleicht kann mir da ja jemand helfen. Das tut ist ne echt gute idee.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.02.2006 - 14:24

Zu viele verschiedene Schriften. Zu viele Textrahmen. Ich würde auf jeden Fall einen Rand machen. Hier ist alles wild und irgendwo platziert!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.02.2006 - 14:24

Zu viele verschiedene Schriften. Zu viele Textrahmen. Ich würde auf jeden Fall einen Rand machen. Hier ist alles wild und irgendwo platziert!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.01.2006 - 14:52

Ich bin noch nie auf die Idee gekommen sowas mit Indesign zu machen. Funktioniert aber hervorragend. Danke!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.01.2006 - 15:27

Echt gutes TUT!

Portrait von moschi
  • 24.12.2005 - 15:54

Überaus hilfreich :-)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.12.2005 - 19:34

habe das Proggi zwar nich aber trotzdem schön zu wissen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 23.11.2005 - 04:28

Toll gemacht - Danke! Mich würde vielleicht noch interessieren, ob es auch die Funktion wie bei Publisher gibt, dass gleich mehrere Visitenkarten auf eine Seite angeordnet werden um sie vielfach auszudrucken?<br>
<br>
Aber ansonstern - toll gemacht!

Portrait von creativ2
  • 14.03.2006 - 18:48

gibt es unter bearbeiten duplizieren und versetzt einsetzen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.06.2005 - 02:04

Ich habe so ein set zu verkaufen und zwar für 200 Euro. Komme leider nicht mehr dazu es zu gebrauchen darum würde ich die software gerne loswerden. melde dich per Email falls du Interesse hast, habe leider nur 1 Set.

Portrait von smirqel
  • 21.04.2005 - 20:27

feines tut stefan nur ob ich 1000€ ausgebe um flyer und visitenkarten zu erstellen glaube wohl kaum werde mir mal die trial version von adobe besorgen. dann mal sehn was man damit alles anstellen kann

Portrait von Stefan
  • 22.04.2005 - 07:02

So teuer ist das Programm nicht. Besorge Dir Photoshop 6.0 bei Ebay für 30,00 Euro und dann bekommst Du das Standard-Paket mit Photoshop CS und Illustrator CS + InDesignCS für schlappe 800 Euro! Und das geht doch!!!!!!!!!!

Portrait von creativ2
  • 14.03.2006 - 18:51

Bitte nicht den Anschnitt vergessen da der blaue Hintergrund bis an den Rand geht.
Beim Seite einrichten 3mm auf jeder Seite eingeben.

x
×
×