Anzeige
Tutorialbeschreibung

Die Teiltonung

Die Teiltonung

Mit der Teiltonung kann ich in Adobe Lightroom elegante Schwarz-Weiß-Konvertierungen erstellen. Mit dieser Technik kann ich die hellen bzw. die dunklen Tonwerte im Bild getrennt voneinander einfärben, wobei sich interessante Effekte ergeben. Was es dabei zu beachten gilt, zeige ich in diesem Video-Training.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Photoshop Lightroom-Training - Basics & Tricks - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Zunächst suche ich mir ein geeignetes Bild aus. Für solche Schwarz-Weiß-Konvertierungen eignen sich besonders Naturaufnahmen.

Bilder



 
Ich habe mich für dieses Foto entschieden, weil das Bild m.E. nicht besonders gelungen ist, und ich will mal sehen, ob ich mit einer schönen Teiltonung etwas daran ändern kann.

In den Grundeinstellungen nehme ich eine Grundentwicklung nach meinem Geschmack vor:

Bilder



Die Werte für dieses Bild seht ihr im roten Rechteck. Bei Schwarz-Weiß-Konvertierungen machen sich etwas übersteigerte Kontraste ganz gut.

 
Jetzt wechsele ich zum Dialog für die Teiltonung.

Bilder



 
Am Anfang sind die Einstellungsdialoge noch eingeklappt. Das ändere ich, indem ich jeweils auf das schwarze Dreieck klicke, um die Dialoge aufzuklappen. Die Regler sind schnell erklärt:

Wir sehen eine Aufteilung nach Lichtern und Schatten. Innerhalb dieser Rubriken gibt es jeweils Regler für den Farbton und die Sättigung. Mit dem Farbtonregler kann ich den Farbton der besagten Tonwerte einstellen.

Bilder



 
Alternativ hätte ich die Möglichkeit, das Farbfeld zu nutzen, das sich rechts oben befindet.

Bilder



 
Klicke ich darauf, öffnet sich der Farbwähler von Lightroom und ich kann mir eine Farbe auswählen.

Bilder



 
Dazwischen befindet sich der Regler für den sogenannten Abgleich. Mit diesem Regler kann ich eine Balance zwischen den Reglern für die Lichter und Tiefen finden. Positive Werte verstärken den Effekt, den die Regler für Lichter haben, negative Werte verstärken den Effekt, den die Regler für Tiefen haben.

Bilder



 
So viel zur Theorie. Wir wollen aber ein Schwarz-Weiß-Bild einfärben, obwohl das natürlich auch mit einem Farbfoto geht. Wir benutzen das Tastenkürzel V, um das Bild in ein Schwarz-Weiß-Bild umzuwandeln.

Bilder



 
Ich möchte die Lichter in Richtung Blau einfärben und die Schatten rötlich. Deshalb ziehe ich zunächst an dem Farbtonregler für die Lichter. Ich stelle aber fest, dass im Bild nichts passiert. Das liegt daran, dass die Sättigung noch auf 0 steht.

Bilder



 
Das kann ich ändern, indem ich die Alt-Taste gedrückt halte, während ich den Sättigungsslider bewege. So bekomme ich eine Vorschau der gewählten Farbe mit 100%iger Sättigung.


Bilder



 
Sobald ich den richtigen Farbton gefunden habe, wechsele ich zum Sättigungsregler und stelle die Sättigung nach meinen Wünschen ein. Hier konkret auf einen Farbton von 205 und eine Sättigung von 43.

Bilder



 
Nun machen wir die Einstellungen für die Schatten. Hier habe ich einen Farbton von 360 und eine Sättigung von 37 gewählt.

Bilder



 
Mit dem Regler für den Abgleich mache noch eine kleine Korrektur und stelle den Wert auf +19.

Bilder



Und fertig ist unsere Teiltonung.


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Puro_Diseño86
  • 17.11.2017 - 16:55

Vielen Dank!! wird gleich ausprobiert!!

Portrait von digijupp
  • 21.03.2013 - 00:46

Super Anleitung, vielen Dank nochmal.

Portrait von Pauline
  • 30.11.2012 - 23:07

Vielen Dank für das Video, mir erschließt sich aber nicht der Sinn des Ganzen.
Wofür braucht man das eigentlich?
Mir gefällt weder das s/w-Ausgangsbild noch dieser komische Blaustich der erzeugt wird

Sorry, aber ich kann damit nichts anfangen
Pauline

Portrait von mary55
  • 30.11.2012 - 15:45

Danke. Ist ganz ok. Geht aber auch in 1/3 der Zeit.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.11.2012 - 11:41

Dankeschön. Das ist glaub ich nichts für mich, aber toll erklärt.

Portrait von MicroSmurf
  • 30.11.2012 - 11:40

Herzlichen Dank. Sehr interessant.

Portrait von HarrisM2
  • 30.11.2012 - 11:37

Danke für dieses Video!

Portrait von MaoMao
  • 30.11.2012 - 10:31

Vielen Dank für das Video.

Portrait von Maijoh
  • 16.11.2012 - 12:57

Vielen Dank dafür; werd es sicher mal anwenden!

Portrait von hamsibone
  • 21.07.2012 - 17:05

Vielen Dank für das Tutorial

Portrait von ovbb
  • 19.07.2012 - 17:18

Wie umständlich ich sonst vorgegangen bin ... zzz. Danke für das Tut

Portrait von Silas2004
  • 19.07.2012 - 08:46

Wieder mal ein sehr schönes Tut für Lightroom. Davon könnte es mehr geben.
LG, Silas

Portrait von Hanno_Hauser
  • 19.07.2012 - 08:09

Hi,
danke für diese Infos.
LG

Portrait von HarrisM2
  • 19.07.2012 - 08:02

Gracias! Gut erklärt - wird bestimmt seine Anwenung finden!

Portrait von ninafee
  • 19.07.2012 - 07:52

sehr interessant. Danke.

Portrait von AndreasZwenig
Portrait von Voodoo_Guz
  • 19.07.2012 - 02:07

Danke für das gut gemachte Tutorial.

Portrait von MicroSmurf
  • 18.07.2012 - 23:07

wieder mal sehr interessant. Danke.

Portrait von ragpicker
  • 18.07.2012 - 22:06

Ein schönes Tutorial zu Lightroom, Danke

Portrait von B00mer
  • 18.07.2012 - 21:26

Danke! Kann ich wieder mal was ausprobieren. :-)

x
×
×