Anzeige
Tutorialbeschreibung

Arbeiten mit Dateien und Ordnern

Arbeiten mit Dateien und Ordnern

In diesem Video-Training zeige ich, wie man innerhalb des Bibliothek-Moduls Dateien und Ordner physikalisch auf der Harddisk kopiert und verschiebt und was passiert, wenn man das nicht innerhalb von Lightroom, sondern im Explorer oder Finder macht. Im letzteren Fall werden nämlich die Dateiverknüpfungen aufgehoben und die Fotos müssen aufwendig neu verknüpft werden.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Photoshop Lightroom-Training - Basics & Tricks - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Wenn ich mit Dateien und Ordnern arbeiten will, muss ich den sogenannten Laufwerk-Browser im Ordnerbedienfeld öffnen. Die Palette erreiche ich über das Bibliothek-Modul.

Bilder



 
Über den Laufwerk-Browser habe ich physikalischen Zugriff auf meine Laufwerke und kann Dateien und Ordner kopieren, umbenennen, verschieben und löschen. Das könnte ich natürlich auch mit dem Dateibrowser meines Betriebssystems, aber wenn es um Bilder geht, die Teil meines Lightroom-Kataloges sind, sollte man das über den Laufwerk-Browser in Lightroom machen, um die Datei-Verknüpfungen nicht zu zerstören. Dazu jedoch später.

Zunächst sehe ich in der Kopfzeile des Laufwerk-Browsers allgemeine Informationen über das Laufwerk. In dem vorstehenden Bild das Laufwerk C:. Links neben dem Laufwerksbuchstaben befindet sich eine farbige LED, die mir anhand ihrer Farbe den freien Speicherplatz des Laufwerkes anzeigt:

Grün: Mindestens 10 GB Speicherplatz sind frei.
Gelb: Weniger als 10 GB Speicherplatz sind frei.
Orange: Weniger als 5 GB Speicherplatz sind frei.
Rot: Weniger als 1 GB Speicherplatz ist frei.
Grau: Bedeutet, dass das Laufwerk offline ist.

Rechts sehe ich den belegten und den freien Speicherplatz auf meinem Laufwerk in Gigabyte. Das ist die Standardeinstellung für die angezeigten Laufwerksinformationen. Diese kann ich jedoch ändern, indem ich einen Rechtsklick auf den Laufwerksnamen ausführe.

Bilder



 
Ich kann mir stattdessen auch die Anzahl der Fotos im Laufwerk, den Status (on- oder offline) oder aber nichts anzeigen lassen.

Darunter in der Palette sehe ich die auf dem Laufwerk befindlichen Ordner. Rechts neben dem Namen wird mir die Anzahl der vorhandenen Bilder angezeigt.

Bilder



 
Wenn ein Ordner mit 0 Bildern angezeigt wird, heißt das nicht, dass sich in diesem Ordner keine Bilder befinden, sondern nur, dass dieser Ordner und die Bilder nicht in den Katalog importiert wurden. Ob das der Fall ist, erkenne ich an der Farbe des Ordners. Ordner, die nicht Teil des Kataloges sind, sind ausgegraut (hier z.B. der Ordner Frosch).

Soweit zu den angezeigten Informationen.

Ich kann den Laufwerk-Browser im Prinzip genauso benutzen wie den Windows Explorer oder den Mac Finder. Auch hier kann ich per Drag&Drop Dateien und Ordner verschieben und per Rechtsklick öffnet sich auch hier ein Kontext-Menü für weitere Funktionen.

Bilder



 
Beginnen wir mit dem Verschieben von Ordnern. Konkret möchte ich den Ordner Aegypten in den Ordner Exercisefiles verschieben.

Bilder



 
Dazu klicke ich auf den Ordner, halte die Maus gedrückt, ziehe den Ordner über den Zielordner und lasse die Maustaste los. Jetzt bekomme ich einen Warnhinweis angezeigt, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.

Bilder



Zum einen ist das Unsinn, weil ich diesen Schritt selbstverständlich rückgängig machen kann, nur eben nicht über den Befehl Bearbeiten>• Rückgängig. Deshalb aktivieren wir den Haken bei Nicht erneut anzeigen.

 
Wir sehen, dass die gewünschte Operation ausgeführt und der Ordner Aegypten entsprechend verschoben wurde.

Bilder



 
Ich habe diesen Schritt rückgängig gemacht und jetzt schauen wir mal, was passiert, wenn ich dies über den Explorer mache. Dazu mache ich einen Rechtsklick auf den Ordner und wähle Im Explorer anzeigen. Beim Mac entsprechend: Im Finder anzeigen.

Bilder



 
Jetzt öffnet sich das Explorerfenster, ich habe Zugriff auf die Ordnerstruktur und verschiebe den Ordner Aegypten in den Ordner Exercisefiles.

Bilder



 
Wenn ich jetzt zu Lightroom zurückkehre, bekomme ich folgende Meldung:

Bilder



 
Wir sehen neben dem Ordnernamen ein Fragezeichen und im Vorschaubereich wird mir gemeldet, dass das Bild offline ist. Ich wechsele in die Rasteransicht und stelle fest, dass dies bei den anderen Bildern in diesem Verzeichnis ebenfalls der Fall ist.

Bilder



Was ist passiert?

Dadurch, dass wir diese Operation unter Umgehung von Lightroom durchgeführt haben, wurde die Verknüpfung im Katalog gebrochen. Lightroom weiß nicht mehr, wo sich dieser Ordner bzw. die Bilder befinden. Deshalb sollte man solche Operationen immer mit Lightroom machen.

 
In solchen Fällen brauche ich allerdings nur einen Rechtsklick auf den Ordner auszuführen und über Fehlenden Ordner suchen, um dieses Problem beheben.

Bilder



 
Es öffnet sich dann der Dateibrowser und ich kann so die Verknüpfung wiederherstellen.

Bilder



 
Mit einzelnen Bilder funktioniert das übrigens ebenso. Jetzt sehen wir, dass Lightroom alles wieder korrekt anzeigt.

Bilder



 
Das Arbeiten mit dem Laufwerk-Browser ist also relativ leicht nachzuvollziehen, weil die Funktionen denen des Betriebssystembrowsers entsprechen. Deshalb möchte ich hier nur noch auf folgendes Feature eingehen:

Praktisch ist nämlich das Umbenennen mehrerer Bilder in Lightroom. Dazu markiere ich eine Reihe von Fotos und wähle Menü Bibliothek>Fotos umbenennen ...

Bilder



... oder benutze das Tastenkürzel F2.


 
Da wir mehrere Fotos umbenennen wollen, wähle ich Benutzerdefinierter Name - Sequenz.

Bilder



 
Ich gebe den gewünschten Dateinamen ein, hier konkret "Aegypten" und bekomme unten im Dialog eine Vorschau des neuen Dateinamens mit einem durchnummerierten Suffix: "Aegypten-1.jpg" usw.

Bilder



 
Das Ergebnis sieht dann so aus:

Bilder



Die gewählten Dateien haben jetzt alle den Namen "Aegypten" mit einer durchlaufenden Nummer. Prima!

Wir ihr seht, eine praktische Funktion. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man Dateioperationen möglichst immer mit dem Laufwerk-Browser von Lightroom ausführt, damit der Katalog stets auf dem aktuellen Stand ist.



Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von LIWAerater
  • 22.05.2014 - 15:07

Ordnung ist das halbe Leben...Danke

Portrait von berndschwartz
  • 20.02.2014 - 19:40

vielen Dank, super erklärt...langsam beginne ich dieses Werkzeug zu verstehen

Portrait von Maijoh
  • 21.12.2013 - 22:19

Vielen Dank- das war ganz hilfreich

Portrait von Ballou
  • 07.07.2013 - 20:14

Vielen Dank, gerade arbeite ich mich in LR ein und freue mich sehr über die tollen, verständlichen Beschreibungen.

Portrait von GrennySmith
  • 08.06.2013 - 13:38

Die Grundlagen werden sehr gut erklärt.

Portrait von coach
  • 10.04.2013 - 20:01

Für mich als Lightroom-Neuling sehr informativ und hilfreich. Vielen Dank.

Portrait von digijupp
  • 27.03.2013 - 03:41

Eine sehr gute Anleitung.

Portrait von Maijoh
  • 10.12.2012 - 10:39

Vielen Dank für das Tutorial!

Portrait von Silas2004
  • 14.11.2012 - 09:51

Sehr schöne Beschreibung - von Lightroom Tuts kann ich einfach nicht genug bekommen. Nachschub bitte.

LG, Silas

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.10.2012 - 10:13

Besitze Lightroom zwar schon ca. ein Jahr, habe mich aber bis jetzt noch nicht wirklich damit befasst. Danke für die gut verständliche Einführung!

Portrait von Thomas_
  • 06.09.2012 - 17:15

Habe es mir noch nicht angesehen trotzdem schon mal danke.

Portrait von fotodroma
  • 28.08.2012 - 23:33

Danke! Darauf wäre ich nicht gekommen. Lightroom wird immer besser für mich.

Portrait von Felana
  • 09.08.2012 - 09:53

Ich dachte ich kenne schon alles, habe aber trotzdem etwas Neues gelernt, das ist prima!

Portrait von ninafee
  • 07.08.2012 - 23:13

Danke für das Tutorial, sehr hilfreich.

Portrait von Zawadine
  • 07.08.2012 - 20:59

Vielen Dank für das tutorial!

Portrait von MicroSmurf
  • 07.08.2012 - 20:03

Sehr gut. Vielen Dank.

Portrait von Bloody_Crow
  • 07.08.2012 - 19:36

Interessantes und ausführliches Tutorial, Danke!

Portrait von MaoMao
  • 07.08.2012 - 18:28

Danke für das ausführliche Tutorial.

Portrait von Sampiero
  • 22.06.2012 - 18:07

Eduardo,
ich habe das Video angeschaut und habe es sehr hilfreich empfunden,wenngleich ich gern mehr gewusst hätte.
Bin Anfänger:
1.Wie werden Ordner angelegt,unter welchen Kriterien.
zB.
Urlaub,Land,Jahr,Familie,Freunde...es entstehen eine Menge von Unterordner,wie bekommt man die in Griff ?
Dann wie speichere ich das Resultat ?
Bei einer Neuinstallation muss ich wieder von vorne anfangen ?
Viele Fragen!
Hast noch einige Videos zu erstellen!
MfG
Sampiero

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.05.2012 - 08:59

Schade, hätte mir wesentlich mehr erwartet. 6 Minuten wegen ein paar Dateiaktionen ist etwas arg anfängerlastig.
Dieses Tutorial hat bei mir ganz eindeutig nicht den Wunsch erweckt, die gesamte DVD zu erwerben.

x
×
×