Anzeige
Tutorialbeschreibung

Mond ins Bild realistisch einfügen

Mond ins Bild realistisch einfügen

Wir öffnen aus den Arbeitsdateien die beiden JPG-Bilder "LandschaftBasis.jpg" und "MondBasis.jpg".

Bilder



 
Um solche detailreichen Aufnahmen des Mondes zu bekommen, braucht ihr kein Teleskop und auch kein Stativ, sondern das geht ganz einfach freihändig.

Ihr stellt eure Kamera einfach auf einen ISO-Wert von 100, den Fokus schaltet ihr von Autofokus auf Manuell und über den Fokusring eures Objektivs stellt ihr den Fokus auf Unendlich.

Die Belichtungszeit stellt ihr auf eine 1/125s und die Blende auf 11. Das "MondBasis"-Bild in unserem Fall wurde z. B. mit einer Blende 13 und 1/80s freihändig fotografiert. Die Brennweite lag hierbei bei 300mm.

Diese Einstellungen könnt ihr natürlich nur treffen, wenn eure Kamera diese auch unterstützt oder ermöglicht.

Doch zurück zu unserem Bild. Als Erstes wählen wir nun das Freistellungswerkzeug und stellen einen Bereich mit dem Mond frei.

Bilder



 
Danach wechseln wir auf das Verschiebenwerkzeug und ziehen diesen Bereich mit gedrückter Shift-Taste in unser Landschaftsbild. Die Ebene habe ich hier gleich in "Mond" umbenannt.

Bilder



 
Wir platzieren unseren Mond grob im Bild, skalieren ihn auch und stellen die Ebenenfüllmethode auf Negativ multiplizieren.

Bilder



 
Um die Schattenkante des Mondes zu bearbeiten, legen wir auf der "Mond"-Ebene noch eine Ebenenmaske an, wählen einen Pinsel mit weicher Spitze, schwarze Vordergrundfarbe, reduzieren die Deckkraft auf 25% und gestalten so den Übergang an der Schattenkante recht weich. Mit weiter reduzierter Deckkraft arbeiten wir so lange, bis uns das Ergebnis gefällt und die Kante schön weich und natürlich wirkt. Ihr könnt mit dieser Arbeitsweise auch die Phase des Mondes bestimmen, z. B. aus einem Vollmond einen Halb- oder Viertelmond machen.

Bilder



 
Über der "Mond"Ebene legen wir jetzt eine Tonwertkorrektur an und stellen den Schattenregler so weit nach rechts, dass das Histogramm steil ansteigt und regeln mit dem Lichtregler in Richtung links die Helligkeit des Bildes nach. Achtet darauf, dass ihr mit dem Lichtregler nicht zu weit nach links geht, sonst verliert ihr die Zeichnung in den hellen Bereichen des Mondes.

Bilder



 
Wir wählen nun alle Ebenen an, duplizieren sie, reduzieren sie auf eine Ebene und benennen sie um in "Hochpass".

Bilder



 
Auf diese Ebene wenden wir den Hochpassfilter mit einem Radius von 7 Pixeln an.

Bilder



 
Die Ebenenfüllmethode stellen wir auf Weiches Licht. So bekommt unser Mond noch mehr Details und wirkt plastischer.

Bilder



 
Wem dieser Effekt zu stark ist, der kann ihn über die Deckkraft der Ebene etwas mildern, z. B. mit nur 60% Deckkraft.

Bilder



 
Hier noch einmal das Original links und unsere Landschaft mit Mond rechts.

Bilder



Zum Speichern der fertigen Datei einmal das Bild als PSD-Datei abspeichern und danach alle Ebenen auf die Hintergrundebene reduzieren, um das Bild als JPG-Datei mit der max. Qualität (12) abzuspeichern.

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen und ihr hattet Spaß beim Nacharbeiten.

Grüße aus der Schattenwelt
MURDOC the PSYCHO

von Exploding Art

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Tobi-Pics
  • 01.03.2018 - 12:23

Genau was ich gesucht habe. Hat super funktioniert und war toll beschrieben!!!
Auf jeden Fall ein gelungener Einstieg für mich, bei psd.
Grüße Tobi

Portrait von Tobi-Pics
  • 01.03.2018 - 12:21

Genau was ich gesucht habe. Hat super funktioniert und war toll beschrieben!!!
Auf jeden Fall ein gelungener Einstieg für mich, bei psd.
Grüße Tobi

Portrait von Tobi-Pics
  • 01.03.2018 - 12:20

Genau was ich gesucht habe. Hat super funktioniert und war toll beschrieben!!!
Auf jeden Fall ein gelungener Einstieg für mich, bei psd.
Grüße Tobi

Portrait von ASTRODeluxe
  • 20.03.2015 - 21:58

Super genau nach so einen Tutorial hab ich gesucht !!

vielen Dank

Portrait von Rene M
  • 19.12.2013 - 00:07

Vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial. Für einen Anfänger, wie ich einer bin,
sehr hilfreich.

Portrait von almac
  • 03.05.2013 - 14:13

sehr schöne Anleitung :-)

Portrait von Saare
  • 12.04.2013 - 16:31

super Anleitung, sehr einfach umsetzbar

Portrait von Aillill
  • 11.12.2012 - 14:47

Irgenwas habe ich wohl falsch gemacht bei mir sieht man die Wolken durch den Mond ?! Muß es wohl nochmal versuchen. Ansonsten gefällt mir das Ergebnis gut. Aillill

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 11.12.2012 - 14:49

Hallo Aillill,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Du hast den Mond wahrscheinlich ein Stück zu weit verschoben, durch die Ebenenfüllmethode wird alles Schwarze ausgeblendet, deshalb siehst du die Wolken durch den Mond hindurch.


Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Pfauenauge
  • 25.09.2012 - 20:02

Habe es mit eigenen Fotos nachgemacht - ist toll geworden! Danke für diesen Tipp. Was genau passiert eigentlich beim negativ Multiplizieren? Für mich ist das Ergebnis dieser Ebenenmodi immer wieder eine Überraschung.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 26.09.2012 - 18:04

Hallo Pfauenauge,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat.

Beim negativ Multiplizieren werden, einfach ausgedrückt, die dunklen Bereiche ausgeblendet und die Hellen verstärkt. Es lohnt sich immer mit den Ebenenfüllmethoden zu experimentieren.

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.06.2012 - 14:22

Hallo, ich wollte mir die Arbeitsmaterialien herunter laden. Klappt leider nicht. Läuft über WinZip. Entpackt aber nur 4 Fotos. Ansonsten nichts. Schade.
LG Christine

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 04.06.2012 - 19:32

Hallo Chrissi6052,
was sollte denn deiner Meinung nach noch in den Arbeitsdateien sein ?
Es sind 3 Fotos und die entsprechende PSD Datei dabei. Mehr brauchst du zum Nacharbeiten des Tutorials nicht.

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von dsuser
  • 21.04.2012 - 16:03

Super Tutorial. Ergebnis überzeugt.

Portrait von dsuser
  • 21.04.2012 - 16:03

Super Tutorial. Ergebnis überzeugt.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 22.04.2012 - 12:39

Hallo dsuser,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüsse aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von wilhelms1985
  • 18.04.2012 - 14:33

Super Tutorial, hat direkt beim ersten Mal geklappt. Und auch super für die fotografische Anleitung

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 18.04.2012 - 16:57

Hallo wilhelms1985,
danke dir. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von conchi
  • 06.04.2012 - 14:41

Das Tutorial kann ich als Anfängerin prima selbst nacharbeiten. Danke. Für die Profis gibt es reichlich genug andere Vorschläge.
Gruß
Hanne

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 07.04.2012 - 18:49

Hallo conchi,
danke dir. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

x
×
×